„Detroiters“: Comedy Central holt amerikanische Comedy-Serie nach Deutschland

    Liebeserklärung an Detroit

    23.08.2017, 11:24 Uhr – Bernd Krannich

    "Detroiters": Comedy Central holt amerikanische Comedy-Serie nach Deutschland – Liebeserklärung an Detroit – Bild: Comedy Central
    Tim (Tim Robinson, l.) und Sam (Sam Richardson) in „Dtroiters“

    Ab dem 4. Oktober um 23.00 Uhr zeigt Comedy Central in Deutschland die Serie „Detroiters“. In der haben Sam Richardson und Tim Robinson die Hauptrollen als zwei kleine Werbefachleute, die ihre einst bedeutende und nun heruntergekommene Heimatstadt wieder ins rechte Licht rücken wollen. Die erste Staffel umfasst zehn Folgen, die Serie wurde vom amerikanischen Comedy Central für eine zweite Staffel verlängert.

    Sam (Richardson) und Tim (Robinson) haben eine kleine Werbeagentur und gestalten in ihrer geliebten Heimatstadt Detroit vornehmlich kleine Werbekampagnen für örtliche Unternehmen. Doch ihr Traum ist es, ihre durch die Wirtschaftskrise und die folgende Krise der Automobilindustrie schlecht beleumundete Heimatstadt in den ganzen USA wieder in einem positiven Licht erscheinen zu lassen.

    So verbeißen sich die beiden darin, eine neue Kampagne für den Automobilhersteller Chrysler zu gestalten – mit schmerzhaften Folgen.

    Wie die Protagonisten sind auch die beiden Hauptdarsteller gebürtige Detroiter und schufen zusammen mit Jason Sudeikis (der auch eine wiederkehrende Gastrolle in der Serie hat) und „Saturday Night Live“-Schöpfer Lorne Michaels diese Liebeserklärung an die sogenannte „Motor City“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen