„Der Alte“: ZDF-Krimidauerbrenner kehrt mit neuen Folgen zurück

    Neue Fälle für Kremp, Stumph und Blochberger

    Glenn Riedmeier – 03.02.2020, 20:30 Uhr

    Stephanie Stumph, Jan-Gregor Kremp und Ludwig Blochberger

    „Der Alte“ ist ein echter Dauerbrenner unter den Krimiserien. Das Team um Jan-Gregor Kremp, Stephanie Stumph und Ludwig Blochberger erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Jetzt liegt der Starttermin für insgesamt acht neue Folgen vor: Ab dem 20. März werden sie wieder am Freitagabend um 20:15 Uhr im ZDF zu sehen sein. Jeweils eine Woche zuvor wird die aktuelle Folge schon vorab in der Mediathek auf Abruf verfügbar sein.

    Im Staffelauftakt „Unvergessen“ ist Schauspiellegende Gaby Dohm („Die Schwarzwaldklinik“) als Bewohnerin einer Seniorenresidenz zu sehen. Ihre Zimmernachbarin wird tot in ihrem Bett aufgefunden, doch Isa von Wangenheim glaubt nicht an eine natürliche Ursache und schaltet Hauptkommissar Richard Voss ein.

    Isa ist fest davon überzeugt, dass hinter dem plötzlichen Ableben der bettlägerigen Rentnerin Radka Richter (Eva Christian) mehr steckt. Voss nimmt intuitiv den Fall an – und findet mithilfe von Dr. Franziska Sommerfeld (Christina Rainer) tatsächlich Hinweise auf einen Mord durch Ersticken. Doch wer könnte Interesse am Tod der alten Dame haben?

    Am Abend zuvor hatte Isa einen Streit zwischen Radka und deren Tochter Ivanka (Gabriela Lindl) mitgehört. Zeitlebens hat Ivanka kein gutes Wort über ihre Mutter verloren. Nach jahrelanger Funkstille hatte sie sich erhofft, mithilfe der Ersparnisse ihrer Mutter ihre hohen Schulden begleichen zu können. Doch dieser Plan ging nicht auf. Nun versucht Ivanka, zu fliehen.

    Im Verhör erfahren die Ermittler die tragischen Hintergründe, in die auch Heimleiter Timo Götze (Wowo Habdank) involviert zu sein scheint. Beide streiten den Mord ab. Wissen die Pflegekräfte Petra (Sophie Rogall), Sanja (Lola Dockhorn) und Jonas (Fabian Lichottka) mehr über die Vorgänge in dem gehobenen Seniorenheim? Allgemein scheint in dem Heim nicht alles mit rechten Dingen zuzugehen.

    Mit regelmäßig mehr als fünf Millionen Zuschauern ist „Der Alte“ auch nach mehr als 40 Jahren ein Garant für tolle Quoten am Freitagabend im ZDF. 427 Folgen sind seit 1977 von der Koproduktion des ZDF, dem SRF und dem ORF ausgestrahlt worden. Nach Siegfried Lowitz, Rolf Schimpf und Walter Kreye schlüpfte 2012 Jan-Gregor Kremp in die Titelrolle. Seit 2015 ermitteln Stephanie Stumph und Ludwig Blochberger an seiner Seite.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1935) am melden

      Ich freue mich auf die neuen Folgen.
        hier antworten
      • (geb. 1954) am melden

        Ooooch, ihr ollen Miesmacher!
        Ich denke, ich habe seit 1977 fast alle Folgen gesehen, nur aus den Anfangsjahren fehlten mir einige.
        Und dennoch bin ich immer dran geblieben, weil die INHALTE passten, auch wenn der Chef wechselte. Viele Mitstreiter wurden ja übernommen.
        Aber auch das Team um JGK ist für mich ein echt gutes. Die Charaktere passen zur heutigen Zeit.
        Deshalb:
        Miesmacher => wegtreten!
        Und noch eins: Das hier gelesene habt ihr bis zum Sendestart eh wieder vergessen ...........
          hier antworten
        • am via tvforen.demelden

          Seit Rolf Schimpfs Ausstieg nicht mehr geschaut.
          • am via tvforen.demelden

            Seit der Umbesetzung 2015 nicht mehr angeschaut.
            • am via tvforen.demelden

              Ich warte immer noch auf den Spin-Off "Der Uralte".
              :)
              • am via tvforen.demelden

                Ja, gut.
                Nachdem nun der Inhalt der Folge im Grunde komplett hier steht, wird es wohl reichen, die letzten 3 Minuten zu schauen...

                weitere Meldungen