„Daria“-Spin-Off „Jodie“ landet bei Comedy Central

    Animationsserie als weiterer Ableger der Kultserie „Beavis und Butt-Head“

    Vera Tidona – 20.06.2020, 11:00 Uhr

    Daria und Jodie im Serienoriginal

    MTV Studios entwickelt mit der Animationsserie „Jodie“ ein Spin-Off zur Kultserie „Daria“, die wiederum einen Ableger der legendären „Beavis und Butt-Head“-Serie aus den 1990er Jahren darstellt. Inzwischen hat die neue Serie auf dem hauseigenen Sender Comedy Central von ViacomCBS eine Heimat gefunden. Ein Starttermin steht aber noch nicht fest.

    Die Serie „Jodie“ handelt von Daria Morgendorffers Freundin Jodie Landon, die inzwischen das College abgeschlossen hat und ihren ersten Job in einem Technologie-Unternehmen annimmt. Auch hier werden bissige Kommentare zur amerikanischen Geschäftswelt erwartet, wie schon „Daria“ es für die Highschool-Zeit getan hat. Auch andere Figuren aus ihrer ehemaligen Schule Lawndale High sollen auftreten.

    Die Figur der Jodie wird in der Trickserie von „Black-ish“-Hauptdarstellerin Tracee Ellis Ross gesprochen, während ihr in der „Daria“-Serie noch Jessica Cydnee Jackson ihre Stimme lieh. Hinter der Serie steht Autor und Produzent Grace Edwards („Insecure“), produziert wird sie von Chris McCarthy für MTV Studios und ViacomCBS Network.

    MTV plant, mit „Jodie“ als Auftakt eine Reihe weiterer Serien ähnlichen Stils zu entwickeln, in der Hoffung, jugendaffinen Formaten aus der Geschichte des Senders neues Leben einzuhauchen (fernsehserien.de berichtete). Dazu passt, dass MTV in Deutschland seit Mai die Kultserie „Daria“ wiederholt, die von 1997 bis 2002 produziert wurde und hierzulande eher als Geheimtipp gilt (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1979) am melden

      Und noch eine Cartoon-Serie. Gibt ja noch nicht genug auf CC
        hier antworten

      weitere Meldungen