„Culpa“: Drehstart zur ersten deutschen Serie von 13th Street

    Priester versucht bevorstehende Verbrechen zu verhindern

    Glenn Riedmeier – 15.11.2016, 11:57 Uhr

    „Culpa – Niemand ist ohne Schuld“

    Der deutsche Pay-TV-Sender 13th Street hat die Produktion seiner ersten fiktionalen Eigenproduktion angekündigt. Die Dreharbeiten zur vierteiligen Crime-Serie „Culpa – Niemand ist ohne Schuld“ haben vor wenigen Tagen begonnen. Die Ausstrahlung der vier halbstündigen Folgen ist für Sommer 2017 geplant.

    Stipe Erceg („Der Baader Meinhof Komplex“) übernimmt die Hauptrolle als unkonventioneller Priester. „Culpa“ wird als psychologisches Kammerspiel bzw. als ein auf den Kopf gestellter Krimi beschrieben. In jeder der vier abgeschlossenen Folgen werden dem Priester im Schutz des Beichtstuhls bevorstehende Verbrechen anvertraut. Das Beichtgeheimnis zwingt den Priester, die geplanten Straftaten für sich zu behalten. Doch mit der Kraft seiner Worte versucht er immer wieder aufs Neue, das Schlimmste zu verhindern.

    In Episodenrollen sind unter anderem Ludwig Trepte („Deutschland 83“), Barbara Philipp („Tatort Wiesbaden“), Dirk Martens („Club der roten Bänder“) sowie Mehmet Kutulus („Gegen die Wand“; „Big Game“) zu sehen.

    „Culpa – Niemand ist ohne Schuld“ eine Produktion von NBCUniversal International Networks und Readymade Films. Laura Bull zeichnet als ausführende Produzentin verantwortlich. Jano Ben Chaabane führt in allen vier Episoden Regie und fungiert zudem als Showrunner.

    „Nach einer Vielzahl von innovativen Eigenproduktionen unter der Dachmarke NBCUniversal International Networks freuen wir uns, den Zuschauern von 13th Street eine fiktionale Miniserie präsentieren zu können, die in Format und Geschichte neuartig sein wird. Ich bin besonders stolz, dass das Grundkonzept zu ‚Culpa – Niemand ist ohne Schuld‘ aus unserem Team heraus entstanden ist. In Readymade Films haben wir einen mutigen Partner gefunden, der dieses Konzept mit uns gemeinsam weiterentwickelt hat“, so Katharina Behrends, Geschäftsführerin NBCUniversal International Networks.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen