Comic-Con 2012: „Glee“

    Zwischen McKinley und New York

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 15.07.2012, 20:45 Uhr

    „Glee“ – Bild: FOX
    „Glee“

    Der folgende Text enthält Details zur dritten und vierten „Glee“-Staffel. Lesen auf eigene Gefahr!

    Die vierte Staffel bringt große Veränderungen für viele liebgewonnene Charaktere aus „Glee“. Trotzdem versprach Produzent Brad Falchuk am Samstag auf der Comic-Con, dass sämtliche Figuren in irgendeiner Form Teil des vierten Jahres sein werden. Falchuck bestätigte außerdem, dass sich Chord Overstreet derzeit wieder in Verhandlungen befindet, in den regulären Cast aufzusteigen.

    Die Handlung beginnt drei Monate nach den letzten Ereignissen mit dem Start des neuen Schuljahrs an der McKinley High School. Außerdem wird Rachel (Lea Michele) bei ihren ersten Gehversuchen in New York begleitet. Auf sie wartet ein böses Erwachen, schließlich ist ihre neue Lehrerin, verkörpert von Kate Hudson, so ganz anders als der liebenswürdige Will (Matthew Morrison).

    Eine zentrale Thematik der vierten Staffel ist dementsprechend der Reifeprozess der Figuren, die sich nun auch um Dinge wie ihre Miete und kompliziertere Beziehungen kümmern müssen. Gerade Rachel erfuhr dies zuletzt bereits mit der Trennung von Finn (Cory Monteith) am eigenen Leib: „Rachel hatte eine ungefähre Vorstellung von Liebe, aber sie muss lernen, was erwachsene Liebe ist“, so Falchuck. Wie es nun mit Finn weitergeht, der sich der Army angeschlossen hat, bleibt zunächst offen: „Er begab sich auf sein Abenteuer und niemand weiß wirklich, was danach mit ihm passiert ist“.

    Fest steht dagegen, dass sich Kurt (Chris Colfer) zu Beginn der Staffel noch in Lima aufhält, nachdem er von der New Yorker Schule seiner Träume abgelehnt wurde. Wird er aber nicht doch vielleicht den Weg in die Millionenstadt finden, um bei seiner besten Freundin zu sein? „Es wäre schwer sie dauerhaft auseinanderzuhalten“, so Falchuck dazu. Für manche Figuren wird währendessen das Aufrechterhalten einer Fernbeziehung zu ihrer größten Herausforderung.

    Der „Glee“-Club wird in Staffel 4 dringend neue Mitglieder benötigen. Diese werden sich erneut in einer Außenseiter-Position wiederfinden. Eine Begegnung mit Pucks kleinem Bruder steht ebenfalls bevor, und für die zweite Folge ist eine weitere Hommage an Britney Spears geplant. Heather Morris alias Brittany Pierce soll dabei eine wichtige Rolle zukommen.

    Die ‚San Diego Comic-Con International‘ (12.-15.07.2012) ist mit mehr als 100.000 Besuchern die weltweit größte Comicmesse ihrer Art. Thema sind jedoch nicht nur Comics und Games. Immer mehr Schauspieler und Produzenten nutzen jedes Jahr die Gelegenheit, ihre Kinofilme oder TV-Serien im Rahmen eines Panels vorzustellen und mit den Fans zu diskutieren.

    TVLine-Interview mit den Darstellern aus „Glee“

    Comic-Con-Panel mit „Glee“-Cast (Ausschnitt):

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen