„Cartoonito“: Sixx und kabel eins übernehmen Vorschulkinder-Block

    Pay-TV-Sender Boomerang erhält Free-TV-Fenster

    Michael Brandes – 22.07.2011, 09:15 Uhr

    "Cartoonito": Sixx und kabel eins übernehmen Vorschulkinder-Block – Pay-TV-Sender Boomerang erhält Free-TV-Fenster – Bild: Boomerang Logo

    Die Free-TV-Sender kabel eins und Sixx zeigen ab dem 3. September jeden Samstagmorgen einen Programmblock für Vorschulkinder im Alter von drei bis sechs Jahren. Unter der Marke „Cartoonito“ werden vor allem animierte Serien gezeigt.

    Zur Übernahme des für den Pay-TV-Sender Boomerang konzipierten „Cartoonito“-Blocks wurde der bestehende Kooperationsvertrag zwischen den Mediengruppen Turner und ProSiebenSat.1, der bislang den „Cartoon Network“-Block auf kabel eins beinhaltet, entsprechend erweitert und bis August 2013 verlängert. „Cartoonito“ startet somit im September fast zeitgleich bei Boomerang, kabel eins und Sixx, allerdings mit unterschiedlichem Umfang.

    Bei Boomerang geht „Cartoonito“ ab dem 5. September montags bis freitags von 16.30 bis 18:30 Uhr auf Sendung. Präsentiert werden – wie der Pay-TV-Sender bereits im Mai verkündete – neben einigen TV-Premieren wie „Jelly Jamm“ oder „Bananas in Pyjamas“ auch Serien wie „Puppy in My Pocket“, „Geschichten aus der Feuerwache“, „Kikoriki“ und „Roary, der Rennwagen“ (fernsehserien.de berichtete).

    Bei Sixx werden die „Cartoonito“-Sendungen immer samstags von 7.30 bis 9:30 Uhr ausgestrahlt, bei kabel eins lediglich samstags von 7.00 bis 7:30 Uhr. Bestehen bleibt der anschließende Block mit „Cartoon Network“-Sendungen, den kabel eins zwischen 7.30 und 10:30 Uhr zeigt.

    Neben den genannten Sendungen wird auf Sixx auch die für Boomerang produzierte Tierserie „Die Pfotenbande“ mit Emma, Lilli und Luna Schweiger als Free-TV-Premiere zu sehen sein (sonntags, 9:15 Uhr). Moderiert wird der Programmblock von den Cartoonitos, sechs animierten Figuren namens Lolly, Bubble, Cuba, Spike, Ting und Ringo.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      Wo ist denn bitte der Sinn, auf drei (!) unterschiedlichen Sendern identische Serien zu zeigen? Es wäre doch auch für die Zuschauer viel interessanter und abwechlungsreicher, wenn überall ANDERE Zeichentrickserien zu sehen wären. Cartoons gibt es wahrlich genug und ein bisschen mehr Vielfalt würde den genannten Sendern gut tun...

      weitere Meldungen