Boomerang startet Programmblock für Vorschulkinder

    „Cartoonito“ mit neuen animierten Serien am Nachmittag

    Michael Brandes – 06.05.2011

    Boomerang startet Programmblock für Vorschulkinder – "Cartoonito" mit neuen animierten Serien am Nachmittag – Bild: Turner/Logo

    Der Pay-TV-Kanal Boomerang startet am 5. September einen Programmblock für Vorschulkinder. Unter der Marke „Cartoonito“ werden montags bis freitags von 16.30 bis 18:30 Uhr Sendungen für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren ausgestrahlt.

    Präsentiert werden zahlreiche animierte Serien, darunter zwei deutsche TV-Premieren: „Jelly Jamm“ ist eine Musical-Comedy-Serie im 3D-Look über die Erlebnisse von fünf musikbegeisterten Freunden, die auf dem Planeten Jammbo leben. Die von Endemol produzierte Serie „Bananas in Pyjamas“ schildert die Abenteuer zweier befreundeter Riesenbananen in gestreiften Pyjamas.

    Zu den weiteren „Cartoonito“-Serien zählen „Puppy in my Pocket“, „Geschichten aus der Feuerwache“, „Kikoriki“ und „Roary, der Rennwagen“. Moderiert wird der Programmblock von den Cartoonitos, sechs animierten Figuren namens Lolly, Bubble, Cuba, Spike, Ting und Ringo.

    In Großbritannien startete „Cartoonito“ bereits im Jahr 2007. In den kommenden Monaten soll die Vorschulmarke in zahlreichen weiteren Staaten eingeführt werden und demnächst mehr als 125 Millionen Haushalte in 112 Ländern erreichen. Alle Sendungen werden im Zweikanalton ausgestrahlt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      Wie furchtbar! Ich hatte gehofft, Boomerang sei der einzige Sender, der noch klassische Cartoons wie "Familie Feuerstein" zeigt, und nicht auf diesen katastrophalen 3-D-Mist setzt und jetzt nimmt man dort auch diese Serien, die zu einem Großteil auf anderen Kindersendern ebenfalls zu sehen sind, ins Programm. Da wird wohl wieder mal ein Beschwerdebrief fällig, schliesslich zahl ich für den Kanal Abogühren!

      Neulich waren dort erst die ersten zwei Peanuts-Kinofilme zu sehen und ich hätte mir gewünscht, dort noch mehr Programm in diese Richtung zu bekommen, etwa die Peanuts-Serie oder auch mal die älteren Folgen von "Lucky Luke". Lasst uns beten, dass es wirklich nur bei den 2 Stunden am Nachmittag bleibt und zumindest der Rest des Tages weiterhin aus ahnsehnlichem Programm bestehen bleibt.

      weitere Meldungen