Cartoon Network erhöht Anteil an Eigenproduktionen

    Kinder, Kochen, Karaoke

    Michael Brandes – 22.03.2009

    Der Pay-TV-Sender Cartoon Network möchte in den kommenden Monaten sein Angebot an Eigenproduktionen weiter ausbauen. In der neuen Kinderkochshow „Topfrocker – Lasse tischt auf!“ (ab 23. Mai) entdeckt der zehnjährige Lasse den Spaß am Kochen mit frischen Zutaten. In jeder Episode wird er unterstützt von einem prominenten Fernsehschaffenden.

    Zugesagt haben zum Beispiel Steffen Henssler, Christian Rach, Tim Mälzer und Sarah Wiener. Letztere kocht ab dem 6. April auch auf arte mit Kindern („Sarah und die Küchenkinder“) (fernsehserien.de berichtete).

    „Der Erfolg vom Cartoon Network Dance Club, unserer ersten großen Eigenproduktion mit Detlef D! Soost im letzten Jahr, hat uns bestärkt, weitere Formate mit bekannten und beliebten lokalen Protagonisten zu entwickeln“, wird Hannes Heyelmann, Geschäftsführer der Entertainmentsparte von Turner Broadcasting System im „Kontakter“ zitiert.

    Ebenfalls in Planung: „Staraoke“, eine Karoke-Show für Kinder, moderiert von Bahar Kizil, Mitglied der Band Monrose, und VJ Jan Köppen. Die Dreharbeiten beginnen im April, Ausstrahlung erfolgt im Herbst.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      wunschliste.de schrieb:
      -------------------------------------------------------
      > Der Pay-TV-Sender Cartoon Network möchte in den
      > kommenden Monaten sein Angebot an
      > Eigenproduktionen weiter ausbauen.

      Eigenproduktionen? Der Großteil des gesendeten sind Eigenproduktionen. Wann startet Cartoon Network Cartoon? *g*

      Ob Cartoon Network deutsche Eigenproduktionen braucht. Naja.
      • am via tvforen.demelden

        Eine Runde Mitleid bitte für mich. ;-)))))
        Meine Kleine hat ein Faible für solche Sachen.
        • am via tvforen.demelden

          Sorry, es zwingt dich keiner ein Pay-TV-Paket mit diesem Sender zu bezahlen, noch dem Faible deiner Kleinen Untertan zu sein.
        • am via tvforen.demelden

          Ich bin mir nicht ganz sicher, was du mit "Untertan" meinst?
          Meine Tochter- mittlerweile 10 Jahre alt- hat schon von Anfang an ein Faible für die Küche. Das fing mit 3 Jahren an, als sie den Salat wusch und dazu leider Spülmittel benutzte.
          Es ging über mehrere Stationen mit z.B. 8 weiter, als sie entdeckte dass Pudding kochen gar nicht so schwer ist. Was auch mehrmals ohne Probleme klappte, aber einmal halt brannte er an. Um so einen Topf zu reinigen gehört aber Muskelkraft hinzu (sofern man nicht zu der chemischen Keule greifen will) also sprang Mama ein. Oder als sie das erste Mal für eine Stunde allein bleiben durfte- sich kein Brot schmierte- sondern Nudeln kochen wollte. Allerdings war der Topf für 500 gr. Nudeln zu klein, und so schöpfte sie fleißig die oberen ab. Hach es gibt so manche dieser Geschichten, bei denen ich im ersten Moment grmpfen wollte- aber mit Abstand darüber lachen konnte.

          Und so meinte ich das mit "eine Rinde Mitleid".
          Einfach mit einer guten Portion Humor- deshalb auch der Smilie.
        • am via tvforen.demelden

          Humor ist rar in diesem Forum voller Grummel- und Meckerexperten.
        • am via tvforen.demelden

          Den Smilie kann man vor lauter Klammern kaum erkennen, und ansonsten hörte sich der Post eher so an also sollen wir dich bemitleiden, weil dein Kind jetzt die ganze Zeit diese Sendung schauen will.
        • am via tvforen.demelden

          Siehste mal, und du hast dich angehört als wärst du eine knochentrockene Person, die zum Lachen in den Keller geht. So kann man sich manchmal missverstehen. ;-)

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen