Bericht: Gerüchte um „Marienhof“-Comeback

    Produktionsteam sucht nach neuem Sender

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 13.07.2014, 11:55 Uhr

    Abschied vom „Marienhof“ im Jahr 2011 – Bild: ARD/Jo Bischoff
    Abschied vom „Marienhof“ im Jahr 2011

    Am 15. Juni 2011 stellte die ARD ihre Daily-Soap „Marienhof“ nach mehr als 18 Jahren ein. Grund für das Aus waren die gesunkenen Einschaltquoten. Seitdem ist die verbliebene Seifenoper „Verbotene Liebe“ mit Folgen in doppelter Länge zu sehen. Wie die BILD am Sonntag berichtet, gibt es nun allerdings Planungen, die ehemalige Erfolgsserie wiederauferstehen zu lassen.

    Demnach hat sich bereits vor Monaten ein Teil des früheren Produktionsteams zusammengetan, um die Vorbereitungen zu einem möglichen Comeback zu treffen. Ob es dazu jedoch wirklich kommt, hängt unter anderem davon ab, ob sich ein neuer Sender findet, denn die ARD hat laut BILD-Informationen bereits abgelehnt: „Eine Wiederauflage der Serie ‚Marienhof‘ im Ersten ist definitiv nicht geplant.“ Angeblich haben allerdings andere Sender Interesse bekundet.

    Anders als früher ist angedacht, die Serie um den fiktiven Kölner Stadtteil künftig nicht mehr täglich auf Sendung zu schicken, sondern einmal pro Woche. Derzeit werden geeignete Drehorte gesucht. Zudem sollen so viele ehemalige Hauptdarsteller wie möglich für die Neuauflage gewonnen werden. So würde „Marienhof“-Urgestein Viktoria Brams, die in allen 4053 Folgen in ihrer Rolle als Inge Busch mitgespielt hat, wieder mit an Bord sein. „Ich würde mich freuen, wenn es mit dem ‚Marienhof‘ wieder losgeht“, so die Schauspielerin gegenüber der BamS. „Das Team bekommt jede Unterstützung von mir. Richtig glauben werde ich es aber wohl erst, wenn ich einen Vertrag unterschrieben habe.“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Tilo am 03.08.2014 21:17melden

      O nein... hat die ARD etwa vor, statt VL den bräsig-drögen-langweiligen Marienhof wiederauferstehen zu lassen...? Hab da immer mal reingesehen (bzw. paar Minuten weiterlaufen lassen, wenn VL zu Ende war) -- aber hat mich nie überzeugen können. Falls das wirklich so geplant ist, müßte man sagen, die ARD sollte langsam mal wissen, was sie eigentlich will. Nicht dass dann in 2 Jahren Marienhof wieder aufhört und VL weitergeht. *lol*
        hier antworten
      • U56 am 13.07.2014 14:32 via tvforen.demelden

        4053 Folgen hat es gegeben? Dann schätze ich mal, dass ich 4030 davon gesehen habe.

        Qualitätsmäßig war die Serie auf keinem hohen Niveau, was aber auch verständlich war, denn es mussten etwa 115 Sendeminuten pro Woche abgedreht werden. Ich kann mich noch an einige Szenen erinnern, die wegen der darin enthaltenen Fehler hätten gar nicht gesendet werden dürfen. Vermutlich sind diese Fehler schon bemerkt worden, es fehlte nur an der Zeit, die betreffenden Szenen noch einmal zu drehen.

        Mehr noch als diese Fehler hat mich gestört, dass sehr oft die Schauspieler ausgewechselt wurden. Viktoria Brams beispielsweise hat zwar von Anfang bis Ende mitgespielt, aber die Rollen ihrer Serienkinder sind zwischendurch neu besetzt worden.

        Einerseits fand ich es schade, dass die Serie beendet wurde, andererseits war ich auch froh. Denn es war auch stressig, weil ich keine Folge verpassen wollte. Wenn ich nachmittags unterwegs war, habe ich oft auf die Uhr geguckt, um rechtzeitig um 18.25 Uhr wieder zu Hause zu sein.

        Wenn der "Marienhof" tatsächlich von einem anderen Sender übernommen wird, müssten wohl neue Kulissen gebaut werden. Oder existieren die alten Kulissen sogar noch? Mich würde es freuen. Ein Austausch der Kulissen wäre für mich genau so schlimm wie ein Austausch der Schauspieler.
        • Mike (1) am 13.07.2014 20:21 via tvforen.demelden

          Hätte nichts gegen neue Kulissen einzuwenden, der Marienhof am Ende war einfach nicht mehr gut.
          Also ich habe damals aufgehört zu schauen als Jessy von Sandra "ermordert" wurde...das war für mich der Tiefpunkt!
        • U56 am 14.07.2014 17:31 via tvforen.demelden

          Mike (1) schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Also ich habe damals aufgehört zu schauen als
          > Jessy von Sandra "ermordert" wurde...das war für
          > mich der Tiefpunkt!

          Aber toll, dass du dich noch an die Namen erinnern kannst! Ich glaube nicht, dass mir die sofort wieder eingefallen wären. Die Sache liegt immerhin schon 6½ Jahre zurück, wie meine Nachforschungen ergeben haben.

          Jessy war von Sandra weggestoßen worden und mit dem Kopf gegen die Tischkante geprallt und war sofort tot. Sandra hatte dann zusammen mit ihrem Lebensgefährten die Leiche in eine Baugrube geworfen. Seltsamerweise hatte kein Mensch die Aktion beobachtet und selbst die Bauarbeiter hatten beim Zuschütten der Baugrube die Leiche nicht bemerkt. Erst Wochen später war die Tat bekannt geworden.

          Das war schon eine haarsträubende Geschichte, die sich die "Marienhof"-Autoren da ausgedacht hatten! Ich nehme es dir deshalb nicht übel, dass du dich von dieser Serie abgewandt hast.

          Auf YouTube habe ich eine schöne Parodie auf die Szene entdeckt, in der Sandra ihrem Lebensgefährten von der unglücklichen Aktion berichtet:

          https://www.youtube.com/watch?v=1d0tizKgc4Y
        • Mike (1) am 14.07.2014 18:01 via tvforen.demelden

          Hat mich damals echt geärgert, da Jessy eine meiner Lieblingsrollen war, es gab aber durchaus auch andere verrückte Stories. :-)
          Ich denke andere Seifenopern sind da nicht besser.
          Jedenfalls schau ich mal rein wenns denn je neu anlaufen würde!
      • Kult(fan)-Pete am 13.07.2014 14:00 via tvforen.demelden

        Klar, ausser natürlich der öffentlich-rechtliche Nachbar, das ZDF vermute ich bekundet sogar höchstwahrscheinlich noch Interesse; warum dachte ich eben nur an die Privaten?

        Gruß

        Pete
        • Kult(fan)-Pete am 13.07.2014 13:41 via tvforen.demelden

          Ich denke, RTL wohl aber eher nicht, oder? Vielleicht eher Sat.1. Ansonsten fällt mir ehrlich gesagt zumindest kein Free-TV-Sender ein, der passt, ein grosser schon gar nicht.

          Gruß

          Pete
          • Misssunshine am 16.07.2014 16:52 via tvforen.demelden

            1 mal die Woche gibt es ja schon die Lindenstrasse.Wenn schon ein Comeback denn schon richtig!!Ich würde mich über ein Marienhof Comeback aber auf jeden Fall freuen denn ich bin Fan der 1 Stunde und viele Figuren wie u.a. den Töppers den ich sowas von cool finde sind mir inzwischen richtig ans Herz gewachsen .

        weitere Meldungen