Bericht: Fußball-EM 2024 exklusiv bei der Telekom?

    Gehen ARD und ZDF beim Rechtepoker leer aus?

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 20.09.2019, 14:56 Uhr

    Bericht: Fußball-EM 2024 exklusiv bei der Telekom? – Gehen ARD und ZDF beim Rechtepoker leer aus? – Bild: Deutsche Telekom

    Paukenschlag: Nach Informationen der F.A.Z. hat sich die Telekom die Live-Übertragungsrechte an allen 51 Spielen der UEFA Fußball-Europameisterschaft 2024 gesichert. Dies hat die Zeitung exklusiv aus UEFA-Kreisen erfahren. Damit würden die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF zum ersten Mal bei einem der großen Fußballturniere leer ausgehen. Eine offizielle Bestätigung seitens der Telekom und der UEFA steht noch aus.

    Es bestünde die Möglichkeit, dass die Telekom den Großteil der erworbenen Partien hinter der Bezahlschrank auf seinem Dienst MagentaTV zeigt. Es gibt jedoch entscheidende Ausnahmen, die ein komplettes Verfrachten des Fußball-Events ins Pay-TV verhindern. Denn laut Rundfunkstaatsvertrag müssen „Ereignisse von erheblicher gesellschaftlicher Bedeutung“ unverschlüsselt und ohne Extrakosten für alle Zuschauer zugänglich sein. Dies betrifft alle Spiele mit Beteiligung der deutschen Nationalmannschaft sowie das Eröffnungsspiel, die Halbfinals und das Finale.

    Es erscheint daher wahrscheinlich, dass diese Spiele per Sublizenzierung entweder an ARD und ZDF oder an einen Free-TV-Privatsender übertragen werden. Bislang wurden die Fußball-EMs stets von ARD und ZDF übertragen. Auch 2020 werden die Partien bei den Öffentlich-Rechtlichen zu sehen sein, während RTL die Qualifikations-Spiele der deutschen Mannschaft überträgt.

    Aktuell werden über MagentaTV und Magenta Sport bereits Livespiele aus der dritten Fußball-Liga sowie der nationalen Ligen aus Basketball und Eishockey gezeigt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1963) am melden

      Kein Problem - sollen die doch meinetwegen.
      Ich bezahl jetzt nicht noch für - teilweise - langweilige Gruppenspiele.
      Dazu noch dieser Quatsch mit diesem direkten Vergleich bei entscheidenden Spielen!!!
      Eine EM gehört ins Free-TV - und nicht über die Internetleitung zu Magenta-TV (sprich: Telekom)...
        hier antworten
      • am via tvforen.demelden

        wo ist denn der andere Thread zu dem Thema geblieben?
        • am via tvforen.demelden

          chrisquito schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > wo ist denn der andere Thread zu dem Thema
          > geblieben?

          .. oder warun wurde er nicht eingegliedert?
        • am via tvforen.demelden

          ... wobei ein anderer Thread des Users (Hund-Katze-Maus? mein Gedächtnis ist auch nicht mehr das beste) wohl wegen Poltikbezuges gelöscht wurde - der User vielleicht gleich mit??
        • am via tvforen.demelden

          chrisquito schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > ... wobei ein anderer Thread des Users
          > (Hund-Katze-Maus? mein Gedächtnis ist auch nicht
          > mehr das beste) wohl wegen Poltikbezuges gelöscht
          > wurde - der User vielleicht gleich mit??

          Ja und nein; ich habe nachgeschaut. Den User gibt es noch.
        • am via tvforen.demelden

          Würde auch gerne wissen warum mein Beitrag gelöscht wurde
        • am via tvforen.demelden

          HundWieKatze schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Würde auch gerne wissen warum mein Beitrag
          > gelöscht wurde


          Der im Sendeschluss war ja klar politisch, deswegen. Hier vielleicht, weil in diesem Beitrag, in dem wir jetzt sind, schon alle Infos enthalten waren? Keine Ahnung. Aber ich habe mir abgewöhnt, mir die Titel aller Wunschliste-Threads durchzulesen, dazu fehlt mir die Zeit, und daher habe ich diesen zunächst übersehen und auf deinen Beitrag geantwortet.
      • am melden

        Die Privaten Sender kassieren doch auch "Zwangsgebühren"!. Fast jedes Alltagsprodukt ist teurer als es sein müsste, weil teure Werbespots bezahlt werden müssen. Ich bezahle also einen Haufen Geld für diverse Waren zusätzlich, obwohl keine Privaten Sender angeschaut werden. Und für HD muss man dann auch noch etwas obendrauf legen.

        Geier sind hier höchstens die DFL, UEFA und FIFA. Natürlich auch die Vereine. Wer ist schon so blöd nur des lieben Geldes wegen an einen Außenseitersender zu verkaufen. Und das ist die Telekom für mich.
        • am melden

          Die Privaten kassieren keine Gebühren, auch keine in Anführungszeichen. Sie finanzieren sich durch Werbung für Produkte, mit deren (zu hohen) Preisen die Hersteller die Kosten für die Werbung wieder reinholen. Der entscheidende Unterschied ist, dass dich niemand zwingt diese Produkte zu kaufen. Du kannst sie sogar gezielt boykottieren in dem du nur Produkte kaufst, für die nicht geworben wird. Du hast hier also die Wahl und die hast du bei den ÖR eben nicht. Diese bieten immer weniger an, wollen aber immer mehr Geld haben.
        hier antworten
      • (geb. 1965) am melden

        Was machen die öffentlichen eigentlich mit den Zwangsgebühren die sie von uns Eintreiben? Bis auf ständiges Gejammer das die Finanzen zu knapp sind bieten die nichts erwähnenswertes. Und jetzt sind sie nicht mal in der Lage die EM zu bezahlen?
        • am melden

          Olympia, Fußball-Quali-Spiele und Europacup. Mit der EM-Endrunde setzt sich der Verlust der großen Sport-Rechte bei den ÖR nur weiter fort. Was sie aber nicht daran hindert unverschämterweise ständig eine Erhöhung des Rundfunkbeitrages zu fordern. Die Gier kennt auch hier keine Grenzen.
        hier antworten

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen