BBC One verlängert „Still Open All Hours“ um dritte Staffel

    Fortsetzung von Kult-Comedy weiterhin erfolgreich

    BBC One verlängert "Still Open All Hours" um dritte Staffel – Fortsetzung von Kult-Comedy weiterhin erfolgreich – Bild: BBC
    „Still Open All Hours“: Granville (David Jason, r.) mit seinem Sohn Leroy (James Baxter)

    BBC One hat die Verlängerung der Sitcom „Still Open All Hours“ für ein Weihnachtsspecial sowie eine dritte Staffel offiziell gemacht. Die Serie ist eine Fortsetzung von „Open All Hours“, die zwischen 1976 und 1985 in unregelmäßiger Folge in vier Staffeln und 26 Episoden lief. „Still Open All Hours“ begann 2013 als Special zum 40-jährigen Jubiläum der Kult-Comedy, die von einem „Tante-Emma-Laden“, dessen Betreibern, Besuchern und Umfeld handelt. In der Fortsetzung hat der Neffe des ursprünglichen Besitzers den Laden übernommen, er war schon im Original als Aushilfe dabei. Produziert werden insgesamt sieben neue Folgen.

    Die zweite Staffel von „Still Open All Hours“ kam auf einen Zuschauerschnitt von knapp unter sieben Millionen und war laut TV Wise die erfolgreichste britische Sitcom der vergangenen zwölf Monate. Bei den neuen Folgen müssen die Zuschauer aber auf Lynda Baron und ihre Figur der Krankenschwester Gladys (der love interest des ursprünglichen Ladenbesitzers) verzichten: Wegen eines Terminkonflikts kann sie nicht an den Dreharbeiten teilnehmen.

    David Jason wird in den neuen Folgen hingegen erneut den aktuellen Ladenbesitzer Granville porträtieren, James Baxter seinen Sohn und Angestellten Leroy, auch Tim Healy, Stephanie Cole, Sally Lindsay, Maggie Ollerenshaw, Johnny Vegas, Kulvinder Ghir, Brigit Forsyth, Nina Wadia und Geoffrey Whitehead sind wieder mit dabei.

    13.09.2016, 15:00 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen