„Balko Teneriffa“: Termin für TV-Comeback verkündet

    RTL belebt Serienklassiker mit Jochen Horst und Ludger Pistor wieder

    Vera Tidona – 15.02.2022, 20:00 Uhr

    Balko (Jochen Horst, r.) und Krapp (Ludger Pistor, m.) treffen in „Balko Teneriffa“ auf Kommissarin Alicia Ruíz (Tamara Romera Ginés, l.) – Bild: RTL / Ufa Fiction / Olaf González
    Balko (Jochen Horst, r.) und Krapp (Ludger Pistor, m.) treffen in „Balko Teneriffa“ auf Kommissarin Alicia Ruíz (Tamara Romera Ginés, l.)

    RTL hat zur Überraschung aller im Herbst letzten Jahres eine Fortsetzung seines Serienhits „Balko“ verkündet (fernsehserien.de berichtete). Jetzt steht ein Termin für die Rückkehr von Titelheld Jochen Horst in seiner Paraderolle als cooler und waghalsiger Ex-Cop fest: 15 Jahre nach seinem letzten Einsatz geht es nach fernsehserien.de-Informationen am Donnerstag, den 24. März um 20:15 Uhr bei RTL mit dem Nachfolger „Balko Teneriffa“ weiter. Beim Streamingdienst RTL+ wird der Film bereits vorab am 10. März veröffentlicht.

    Fehlen darf in der Fortsetzung als Filmreihe natürlich nicht Ludger Pistor als sein langjähriger Partner Klaus Krapp. Neu dabei ist Tamara Romera Ginés als spanische Kommissarin Alicia Ruíz.

    Der Titel lässt es bereits vermuten: Der Ruhrpott wird gegen die spanische Urlaubsinsel Teneriffa getauscht. Den einstigen Ermittler Balko aus Dortmund verschlägt es im ersten Film „Doppelt hält besser“ auf die beliebte Kanareninsel, wo er sich nach dem Tod seiner spanischen Frau voller Selbstmitleid dem Alkohol ergibt. Hier trifft er nach all den Jahren erstmals wieder auf seinen Ex-Partner Krapp, der mittlerweile Karriere als Ministerialrat des Verteidigungsministeriums gemacht hat und nur noch im Privatjet reist.

    Doch dann wird er nach einer Party des deutschen Waffenherstellers Oswald in Santa Cruz des Mordes an einer Kellnerin beschuldigt. Zu seinem Unglück kann sich der sonst so korrekte Krapp an die besagte Nacht nicht erinnern. Um jedoch seine Unschuld beweisen zu können, begibt er sich gemeinsam mit seinem alten Freund Balko auf die Suche nach dem eigentlichen Täter.

    Dabei glänzt das altbewährte Duo in alter Manier mit teils fragwürdigen Ermittlungsmethoden, wodurch sie den Unmut der örtlichen Kommissarin Alicia Ruíz als zuständige Ermittlerin auf sich ziehen, zumal einer von ihnen ihr Adoptivvater ist, mit dem sie seit Jahren kein Wort mehr gewechselt hat…

    Uschi Glas verkörpert im Auftakt zur neuen Reihe die gleichermaßen glamouröse und undurchsichtige Geschäftsfrau Beate Oswald. Zur weiteren Besetzung gehören Ivan Gallardo, Jan Henrik Stahlberg und Johannes Kienast.

    „Balko Teneriffa“ ist eine Produktion von UFA Fiction im Auftrag von RTL. Regie führt Félix Koch nach dem Drehbuch von Robert Dannenberg und Stefan Scheich. Als Produzenten sind Markus Brunnemann, Guido Reinhardt, Agnes Hertwig und Nico Grein an Bord.

    Die RTL-Actionserie „Balko“ wurde zwischen 1995 und 2006 mit insgesamt 120 Folgen in acht Staffeln beim Kölner Sender gezeigt und zählte seinerzeit mit mehr als sechs Millionen Zuschauern zu den erfolgreichsten Produktionen des Senders. Im Gegensatz zu früher ist „Balko Teneriffa“ nicht als Serie, sondern als Filmreihe angelegt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Liest sich so, als würde sich hier jeder noch mal einfinden, der seit langem keine Rolle mehr hatte, und nun dringend Geld benötigt.
      Schade, dass dadurch in aller Regel auch die ursprünglichen Sendungen und Serien in Mitleidenschaft gezogen werden.
      Haben die Produzenten und Autoren den eigentlich keine neuen Ideen mehr!?!
      • (geb. 1947) am

        Man sattelt keine toten Pferde...

        weitere Meldungen