Auch „The Voice Kids“ wechselt bei Sat.1 auf den Sonntag

    Nena besetzt mit Tochter Larissa einen Coach-Stuhl

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 19.12.2016, 13:30 Uhr

    Die „The Voice Kids“-Coaches 2017: Sasha, Nena, Larissa Kerner und Mark Forster – Bild: Sat.1/Richard Hübner
    Die „The Voice Kids“-Coaches 2017: Sasha, Nena, Larissa Kerner und Mark Forster

    Nachdem „The Voice of Germany“ den Wechsel von Freitag auf Sonntag mehr als erfolgreich bei Sat.1 überstanden hat, überrascht es wenig, dass der Sender auch mit dem Ableger „The Voice Kids“ so verfährt. Die fünfte Staffel der Kinder-Variante startet am 5. Februar 2017 und wird dann jeden Sonntag um 20.15 Uhr zu sehen sein. Im Gegensatz zu „The Voice of Germany“ teilt sich Sat.1 „The Voice Kids“ nicht mit ProSieben, sondern stemmt die Castingshow alleine.

    Auch die Besetzung der Coaches für die neue Staffel steht fest. Neben den Rückkehrern Sasha und Mark Forster wird – wie bereits berichtet – auch Nena auf dem roten Drehstuhl Platz nehmen und Lena Meyer-Landrut ersetzen. Doch das tut sie nicht alleine: Sie bildet zusammen mit ihrer Tochter Larissa Kerner den ersten Doppelstuhl in der Geschichte der Castingshow. Die Hauptmoderation bleibt weiter in der Hand von Thore Schölermann. An seiner Seite begrüßt er allerdings künftig nicht mehr Chantal Janzen, sondern die 19-jährige Debbie Schippers, die 2013 Finalistin bei „The Voice of Germany“ war.

    „Der Sat.1-Sonntag gehört großen Familien-Shows: Nach dem tollen Erfolg von ‚The Voice of Germany‘ am Sonntag, kann es für ‚The Voice Kids‘ mit unserem Mutter-Tochter-Dreamteam Nena und Larissa selbstverständlich nur einen Tag geben: den Sonntag“, verkündet Sat.1-Geschäftsführer Kaspar Pflüger stolz.

    „Dass ich so schnell wieder auf dem roten Stuhl lande, hätte ich nicht gedacht. Diesmal bei ‚Voice Kids‘ und auch noch zusammen auf dem Coach-Stuhl mit Larissa, meiner Tochter – besser könnte es nicht sein“, sagt Nena, die schon 2011 bis 2013 bei „The Voice of Germany“ Jurorin war. „Larissa ist Künstlerin, hat viel Bühnenerfahrung, liebt Kinder und Musik. Wir beide sind als Team bei ‚The Voice Kids‘ sehr gut aufgehoben. Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit mit den männlichen Coaches und kann es kaum erwarten, die vielen jungen Sängerinnen und Sänger kennenzulernen, die sich dieser Herausforderung stellen und uns allen garantiert so manches Gänsehauterlebnis schenken werden.“

    Bevor es mit „The Voice Kids“ losgeht, bestückt Sat.1 den Sonntagabend mit der neuen Promi-Gameshow „Duell der Stars – Die Sat.1 Promiarena“ (fernsehserien.de berichtete). Im Frühjahr wird auf diesem Sendeplatz dann die neue Show „Little Big Shots“ mit Thomas Gottschalk zu sehen sein (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen