„Animal Kingdom“: Free-TV-Premiere für Staffel 5 des Gangster-Dramas

    13 neue Folgen starten im November

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 20.10.2022, 12:40 Uhr

    Der verbleibende Cody-Clan in „Animal Kingdom“ – Bild: Warner Horizon Television
    Der verbleibende Cody-Clan in „Animal Kingdom“

    Bei Joyn Primetime geht am 21. November das amerikanische Gangster- und Familiendrama „Animal Kingdom“ in die fünfte Staffel. 13 neue Episoden werden dann immer montags ab etwa 21:30 Uhr ausgestrahlt. In den USA ist die Serie kürzlich nach der sechsten Staffel zu Ende gegangen.

    Auch nach dem Tod von Smurf (Ellen Barkin) am Ende der vierten Staffel kommen die Codys nicht von ihrem Einfluss los: Infolge des von ihr hinterlassenen Testaments kommen diverse Details aus ihren jüngeren Jahren in den Vordergrund.

    Teilweise ist das auch gut: Denn ihre (Zieh-)Mutter hatte die vier verbleibenden Codys mit ihrem Einfluss immer zusammengehalten und angeführt. Das fällt nun weg. Während Pope (Shawn Hatosy) und sein Neffe J. (Finn Cole) denken, dass sie nun die Führung über die Familienunternehmungen übernehmen, entwickeln Deran (Jake Weary) und Craig (Ben Robson) eigene Vorstellungen. Nach dem Tod von Smurf sehen sie sich auch aus der Lage befreit, einen Anführer zu haben, gegen den man sich nicht auflehnen kann. Umso mehr, als Deran und Craig erst in der neuen Staffel erfahren, dass Smurf ihren Besitz nicht den Sprösslingen vermacht hat, sondern ihrer Jugendfreundin Pamela Johnson.

    Daneben müssen sich die Codys weiterhin mit den Söhnen von Jed (Joseph Morgan) auseinandersetzen, die einerseits den Tod ihres Vaters rächen wie auch das Gold zurückhaben wollen, das die Codys ihnen just abgenommen hatten. Und die Codys müssen erkennen, dass Jeds Söhne ihre Spur aufgenommen haben und ihnen nach Oceanside folgen. Während es zunächst den Anschein hat, dass sich Smurfs und Jeds jeweilige „Söhne“ halbwegs friedlich einigen können – das Gold wird zurückgegeben, Jeds Mörderin Smurf ist bereits tot, so dass man hier auf weitere Rache verzichten könnte -, kommt es natürlich anders…

    Zur Erklärung: Wie empfange ich den kostenlosen Free-TV-Sender Joyn Primetime?

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen