Amazon verlängert „Tom Clancy’s Jack Ryan“ vor Serienveröffentlichung

    Grünes Licht für Südamerika-Staffel des Action-Thrillers

    Eliah Kieselmann – 25.04.2018, 10:15 Uhr

    John Krasinski als „Jack Ryan“ – Bild: Amazon Studios
    John Krasinski als „Jack Ryan“

    Amazon hat eine zweite Staffel von „Tom Clancy’s Jack Ryan“ noch vor Serienpremiere in Auftrag gegeben. Obwohl die Serie erst im August an den Start geht (fernsehserien.de berichtete), hat Amazon grünes Licht für eine in Südamerika spielende Fortsetzungsstaffel gegeben.

    In der Staffel wird Jack Ryan einer immer weniger demokratisch agierenden Regierung in Südamerika gegenüber stehen. Im Sommer 2018 soll die bereits geschriebene Staffel unter anderem in Kolumbien gedreht werden. Neben Hauptdarsteller John Krasinski wird auch Wendell Pierce in seiner Rolle als Vorgesetzter James Greer wieder dabei sein. Die Auftaktstaffel von „Tom Clancy’s Jack Ryan“ spielt im Nahen Osten.

    Produziert wird die Serie von Paramount Television, Genre Arts, Platinum Dunes und Skydance Television. Auch die Schöpfer der Serie, Carlton Cuse und Graham Roland, sind weiterhin als Co-Showrunner an Bord.

    Die rasche Verlängerung wurde von der Wirkung des während des Super Bowl ausgestrahlten Trailers bewirkt, der zu einem massiven Ansteigen der Zuschauer führte, die die Serie bei Prime Video bereits auf der Watchlist haben. Auch der Erfolg des Horror-Films „A Quiet Place“ von und mit Jack Ryan-Darsteller John Krasinski dürfte seines dazu beigetragen haben, dass Amazon den Darsteller möglichst schnell an sich binden wollte.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen