ABC Family stellt „Chasing Life“ ein

    Krebs-Drama endet nach zwei Staffeln

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 03.10.2015, 10:56 Uhr

    Italia Ricci – Bild: ABC Family
    Italia Ricci

    Kein Glück für das Krebs-Drama „Chasing Life“: Der US-Kabelsender ABC Family hat sich entschlossen, auf Grund der deutlich gesunkenen Quoten keine weitere Staffel zu bestellen. Die letzte Folge der zweiten Staffel sahen am 28. September in den Vereinigten Staaten nur noch 486.000 Zuschauer.

    „Chasing Life“ ist eine Adaption der erfolgreichen mexikanischen Serie „Chasing Life“. Italia Ricci („Unnatural History“) spielt die weibliche Hauptrolle April, eine aufstrebende junge Journalistin, die versucht, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Ihre verwitwete Mutter Sara (Mary Page Keller, „New York Cops – N.Y.P.D. Blue“), ihre rebellische kleine Schwester Brenna (Haley Ramm, „Red State“) und ihre Großmutter Emma (Rebecca Schull) halten sie auf Trab. Gerade als sich eine Liebesbeziehung mit ihrem Arbeitskollegen Dominic (Richard Brancatisano, „Elephant Princess – Zurück nach Manjipoor“) anbahnt, ereilt April die niederschmetternde Nachricht, dass sie Krebs hat.

    In Deutschland zeigt der Disney Channel derzeit die letzten Folgen der ersten Staffel als TV-Premiere, immer dienstags um 20.15 Uhr.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen