„99 – Eine:r schlägt sie alle!“: Sat.1 stellt neue Spielshow vor

    Mit den Moderatoren Johanna Klum und Florian Schmidt-Sommerfeld

    Vera Tidona – 08.06.2021, 11:22 Uhr

    Neue Sat.1-Gameshow „99 – Eine:r schlägt sie alle!“ – Bild: Sat.1/Julia Feldhagen
    Neue Sat.1-Gameshow „99 – Eine:r schlägt sie alle!“

    Sat.1 kündigt für ab dem 9. Juli um 20:15 Uhr eine neue Spielshow in der Primetime an: In „99 – Eine:r schlägt sie alle!“ schickt der Sender 100 Kandidaten in den Wettstreit um einen Gewinn von 99.000 Euro. Gesucht wird das größte Allroundtalent, das die übrigen 99 Kandidaten im Wettstreit schlägt.

    Und so funktioniert es: Die Kandidaten müssen in insgesamt 99 Spielrunden ihr Talent unter Beweis stellen, um schließlich im großen Duell das Preisgeld gewinnen zu können. Wer es schafft, in 98 Spielrunden nicht ein einziges Mal letzter zu werden, hat die Chance, im finalen Duell 99.000 Euro gewinnen. Auf dem Weg dahin gilt es, eine Mischung aus Geschick, Sportlichkeit und Cleverness zu meistern: Dazu gehört etwa einen Sektkorken möglichst weit knallen zu lassen, oder gegeneinander Tauziehen, Klopapier möglichst schnell abzurollen, einen Eisblock zum Schmelzen zu bringen oder Songs dem richtigen Jahrzehnt zuuiordnen. Nach jeder Runde scheidet ein Kandidat aus.

    Moderiert wird die Sendung von Johanna Klum („Sat.1 Fashion Queen“), als Kommentator fungiert Florian „Schmiso“ Schmidt-Sommerfeld („Eine Liga für sich“). Gezeigt wird die neue Gameshow am 9., 16. und 30. Juli um jeweils 20:15 Uhr in Sat.1 und auf Joyn.

    Produziert wird die neue Gameshow von Fabiola. Die Show basiert auf der belgischen Sendung „Homo Universalis“ mit dem internationalen Titel „99 To Beat“ von VRT und De Chinezen, die im Februar Premiere feierte und inzwischen in über zwölf Länder verkauft wurde.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen