„99 – Eine:r schlägt sie alle!“: Sat.1-Spielshow geht in die zweite Staffel

    Melissa Khalaj löst Johanna Klum als Moderatorin ab

    Dennis Braun
    Dennis Braun – 08.06.2022, 13:29 Uhr

    „99 – Eine:r schlägt sie alle!“ – Bild: Sat.1/Julia Feldhagen
    „99 – Eine:r schlägt sie alle!“

    Mit neuen eigenproduzierten Formaten ist Sat.1 erst kürzlich („Club der guten Laune“, „Birgits starke Frauen“) mal wieder auf die Nase gefallen. Im Sommer 2021 entpuppte sich die Spielshow „99 – Eine:r schlägt sie alle!“ hingegen als Überraschungserfolg – bis zu 11,7 Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen wurden erreicht. Eine Fortsetzung war daher schnell beschlossene Sache, und nun steht der Starttermin der zweiten Staffel fest: Vier neue Folgen laufen ab dem 8. Juli freitags um 20:15 Uhr, wobei am 15. Juli und 5. August Fußball-bedingt pausiert wird, wenn der Bällchensender die Eröffnungsspiele der 2. und 1. Bundesliga überträgt. Das Finale ist somit am 12. August zu sehen.

    Am Konzept ändert sich nichts: Erneut treten 100 Kandidaten zwischen 19 und 72 Jahren aus ganz Deutschland in den Wettstreit um einen Gewinn von 99.000 Euro. Gesucht wird das größte Allroundtalent, das die übrigen 99 Mitspieler schlägt. Alle Teilnehmer müssen in insgesamt 99 Spielrunden ihr Talent unter Beweis stellen – es gilt, eine Mischung aus Geschick, Sportlichkeit und Cleverness zu meistern. Nach jeder Runde scheidet ein Kandidat aus. Wer es schafft, in 98 Spielrunden nicht ein einziges Mal Letzter zu werden, hat die Chance, im finalen Duell 99.000 Euro abzuräumen.

    Veränderungen gibt es in der Moderation: Während Florian Schmidt-Sommerfeld an Bord bleibt und die Spiele zudem kommentiert, muss Johanna Klum ihren Platz räumen. Sie wird ersetzt durch Melissa Khalaj, die sich langsam, aber sicher zur Allzweckwaffe für Sat.1 entwickelt: Aktuell präsentiert sie die aus Quotensicht erfolglose Musikshow „All Together Now“, ab Herbst moderiert sie neben Thore Schölermann auch „The Voice of Germany“. Darüber hinaus will sie in der neuen TV-Saison auf sixx im Rahmen der Sendung „BAFF – clever kontern“ Frauen schlagfertiger machen.

    Produziert wird „99 – Eine:r schlägt sie alle!“ von Fabiola. Die Show basiert auf dem belgischen Format „Homo Universalis“ mit dem internationalen Titel „99 To Beat“ von VRT und De Chinezen, das im Februar 2021 Premiere feierte und inzwischen in über zwölf Länder verkauft wurde.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen