„30 Rock“-Macher entwickeln animierte Netflix-Comedyserie

    Tina Fey und Robert Carlock produzieren „Mulligan“

    Vera Tidona – 10.03.2020, 16:45 Uhr

    Tina Fey in „30 Rock“

    Die beiden erfolgreichen „30 Rock“-Produzenten Tina Fey und Robert Carlock werden nach ihrer Serie „Unbreakable Kimmy Schmidt“ eine weitere Comedyserie für den Streaming-Dienst Netflix entwickeln. „Mulligan“ lautet der Titel der geplanten Animationsserie, die von Netflix direkt eine volle Serienbestellung erhalten hat.

    Die Serie beginnt mit einer globalen Katastrophe: Nachdem Außerirdische die Erde angegriffen und zerstört haben, versucht der Rest der Menschheit, die Gesellschaft wieder neu aufzubauen in der Hoffnung, es diesmal besser zu machen. Der Titel der Serie bezieht sich dabei auf den Begriff Mulligan, der etwa beim Golfspiel dem Spieler eine zweite Chance einräumt, wenn sein erster Versuch misslungen ist.

    Die erste Staffel von „Mulligan“ umfasst 20 Folgen und entsteht nach einer Idee von Sam Means („Great News“) und Robert Carlock. Gemeinsam mit Tina Fey sind die beiden auch als Produzenten an Bord. Die Animationsserie stammt von Universal Television und Bento Box Entertainment, das Studio hinter „Bob’s Burgers“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen