„25 Jahre Kalkofes Mattscheibe“: Tele 5 feiert mit 25-Stunden-Sendung

    Rekordverdächtige Eventprogrammierung an „Kalk“freitag

    "25 Jahre Kalkofes Mattscheibe": Tele 5 feiert mit 25-Stunden-Sendung – Rekordverdächtige Eventprogrammierung an "Kalk"freitag – Bild: Tele 5

    Kaum zu glauben: Seit mittlerweile 25 Jahren legt Satiriker Oliver Kalkofe den Finger in die Wunden der teilweise unerträglichen Auswüchse des Fernsehens. Zum Jubiläum kündigt Tele 5 eine fernsehdeutschlandweit bisher einmalige und weltrekordverdächtige Eventprogrammierung an: Satte 25 Stunden lang wird nonstop „Kalkofes Mattscheibe“ gezeigt und gefeiert. Los geht es an Gründonnerstag (18. April) um 22.10 Uhr. Die Feierlichkeiten münden am „Kalk“freitag (19. April) in eine große Geburtstagsparty, die ab 20.15 Uhr ausgestrahlt wird, in der Kalkofe Gäste, Freunde und nicht zuletzt Opfer aus 25 Jahren „Mattscheibe“ begrüßt.

    In „25 Jahre Kalkofes Mattscheibe – Zeitreise durch den Fernseh-Wahnsinn“ sollen alle(!) Mattscheiben-Klassiker zu sehen sein, doch es gibt auch neues Material, das speziell für das Jubiläum produziert wurde. Neben neuen Clips werden zwischen den Sendungen darüber hinaus Promigrüße und seltene Einblicke hinter die Kulissen eingestreut.

    In dem Primetime-Special „25 Jahre Kalkofes Mattscheibe – Die große Jubiläumsgala!“ werden dann um 20.15 Uhr die 25 beliebtesten Mattscheiben-Clips gezeigt, die direkt vom Publikum gewählt wurden. Moderiert werden die Festlichkeiten von Kalkofes „SchleFaZ“-Leidensgenossen Peter Rütten. Abgerundet wird das Jubiläum durch die Dokumentation „25 Jahre Kalkofes Mattscheibe – Hinter den Kulissen des Wahnsinns“. Und zur Einstimmung zeigt Tele 5 am Donnerstag, 18. April, um 20.15 Uhr Kalkofes Edgar-Wallace-Filmparodie „Neues vom Wixxer“.

    „Kalkofes Mattscheibe“ kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Angefangen hat alles 1991 als Audio-Version bei Radio ffn. Im April 1994 erblickte dann die TV-Variante beim Bezahlsender Premiere das Licht der Welt – und das sogar unverschlüsselt. Bis 1998 blieb das Format ein Geheimtipp. Nach einem äußerst kurzen Intermezzo im Ersten mit „Kalkofe! Die wunderbare Welt des Sports“ kehrte die Mattscheibe nach mehr als vier Jahren 2003 auf ProSieben zurück, wo bis 2008 vier Staffeln gezeigt wurden. Es folgte eine weitere Durststrecke von vier Jahren, bis Kalkofe 2012 bei Tele 5 seine neue TV-Heimat fand, wo er sich bis heute wohlfühlt.

    11.03.2019, 11:43 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • User 1444810 am 16.03.2019 17:10

      Ich mag die Sendung sehr, allerdings übersehe ich sie inTele 5 vermutlich regelmäßig. Schon lange nicht mehr gesehen.
      25 Stunden ist einfach eine Zumutung. Jede Woche eine Stunde tät ich aushalten, mehr nicht.
      Und warum ausgerechnet am Karfreitag?
        hier antworten
      • Aymalin am 12.03.2019 21:45

        IMHO völlig überschätzt, der Typ. Witzig geht anders.
          hier antworten
        • Sentinel2003 (geb. 1967) am 11.03.2019 17:18

          wow, dit is ja wirklich richtig rekordverdächtig....jepp, ich kann mich noch dunkel erinnern, daß ich mich damals total wunderte, daß er auf einmal in der ARD eine Sendung bekommen hatte, leider dann aber bekanntlich nicht so lange....ich war StammSeher von seiner Sendung auf Premiere....seit er aber auf Tele 5 moderiert, ist das für mich nicht mehr interessant, da ich den Sender uninteresant finde.
            hier antworten
          • Blitzbirne am 11.03.2019 15:35 via tvforen.de

            TV Wunschliste schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > Gäste, Freunde und nicht zuletzt Opfer aus 25
            > Jahren "Mattscheibe" begrüßt.


            Schade, Achim Mentzel kann nicht mehr dabei sein...... :-(
            • Sveta am 11.03.2019 17:10 via tvforen.de

              Blitzbirne schrieb:
              -------------------------------------------------------
              > TV Wunschliste schrieb:
              > --------------------------------------------------
              > -----
              > > Gäste, Freunde und nicht zuletzt Opfer aus 25
              > > Jahren "Mattscheibe" begrüßt.
              >
              >
              > Schade, Achim Mentzel kann nicht mehr dabei
              > sein...... :-(

              Vielleicht kommt ja statt ihm Gerhard Müller...?

          • Helmprobst am 11.03.2019 12:47 via tvforen.de

            Klingt inhaltlich interessant, aber zeitlich nicht machbar. Da wäre mir 25 Wochen jede Woche wieder eine 15-minütige reguläre Sendung lieber. Seit auf die XXL-Specials umgestellt wurde ist die Mattscheibe aus meiner Wahrnehmung etwas verdrängt worden, leider.
            • User_929455 (geb. 1978) am 11.03.2019 12:16

              Nach der Sendung dann bitte die Quotenentwicklung in den 25h für die Sendung angeben.
                hier antworten

              weitere Meldungen