25 Jahre „Die Fallers“: SWR feiert Jubiläum mit Doku und langer Nacht

    Geburtstag der populären Schwarzwald-Serie

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 21.08.2019, 17:04 Uhr

    „Die Fallers“ feiern 25. Geburtstag – Bild: SWR/Stephanie Schweigert
    „Die Fallers“ feiern 25. Geburtstag

    „Die Fallers“ zählen zu den Dauerbrennern im SWR Fernsehen. Die Serie um die Schwarzwaldfamilie hat Anfang des Jahres die magische 1.000-Folgen-Grenze durchbrochen und feiert 2019 zudem ihr 25-jähriges Bestehen. Das runde Jubiläum begeht der SWR mit einer Sonderprogrammierung: Am Samstag, 21. September, wird um 20.15 Uhr die 90-minütige Dokumentation „25 Jahre Die Fallers – Die schönsten Geschichten“ gezeigt. Anschließend folgt eine lange Nacht mit zehn ausgewählten Folgen der beliebten Familienserie.

    Am 25. September 1994 strahlte der SWR (damals noch Südwestfunk) die erste Folge der „Fallers“ aus. Damals war nicht absehbar, dass sich die Serie zu einem derartigen Hit entwickeln würde. Anfangs waren rund 100.000 Zuschauer dabei, inzwischen schalten regelmäßig eine Million Zuschauer ein. Die klassische Familienserie erzählt vom Leben der Familie Faller, die einen Bauernhof im Schwarzwald bewohnt. Neben familiären Themen werden immer wieder auch regionalspezifische Themen rund um die Landwirtschaft im Schwarzwald aufgegriffen. Für zusätzliche Authentizität sorgt die Tatsache, dass für die Hauptrollen fast ausschließlich Schauspieler engagiert wurden, die alemannische Mundart oder Schwarzwälder Dialekt sprechen.

    In der Dokumentation von Christian Stöffler werden die Highlights aus über 1.000 „Fallers“-Folgen noch einmal neu betrachtet. Themenschwerpunkte sind der Bruderzwist, der Verlust des Sohnes, der Kampf der Frauen um die Emanzipation, die Frage um die Nachfolge auf dem Hof sowie die oft heikle Balance zwischen Tradition und Innovation. Die besondere Mischung aus dramatischen Konflikten, herzzerreißenden Liebesgeschichten, großen Aufregern und lustigen Momenten bilden die DNA von „Die Fallers“. Die TV-Dramaturgie orientiert sich nach Angaben des SWR dabei an der Lebenswirklichkeit der Zuschauerinnen und Zuschauer.

    Ab 22.50 Uhr zeigt das SWR die lange „Fallers“-Nacht mit zehn ausgewählten Folgen, die auf den Inhalt der Dokumentation anspielen. Wiederholt werden die Episoden 200, 210, 283, 463, 490, 667, 737, 761, 849 und 899.

    Am Sonntag, 22. September, ist dann um 19.15 Uhr, die neue „Fallers“-Folge 1.025 mit dem Titel „Fünfundzwanzig Jahre“ zu sehen, in der Enkel Albert (Alessio Hirschkorn), der in der ersten Folge geboren wurde, seinen 25. Geburtstag feiert – und zwar im großen Stil.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen