Wenn Ludwig ins Manöver zieht

    D 1967
    Komödie (91 Min.)
    Wenn Ludwig ins Manöver zieht – Bild: hr-fernsehen
    Wenn Ludwig ins Manöver zieht – Bild: hr-fernsehen
    Im bayerischen Gamsting soll unter den Augen Kaiser Wilhelms II. und des Prinzregenten Luitpold ein Manöver stattfinden: die wackeren Söhne Bayerns gegen ein Regiment aus Preußen. Auch der junge Ludwig Thoma ist dabei und mischt kräftig mit. Nebenher führt er höchst erfolgreich seinen eigenen Kleinkrieg gegen einen aufgeblasenen Feldwebel. Da im bayerischen Gamsting ein großes Manöver bevorsteht, wird eine Kompanie des königlichen Leibregiments in der Stadt einquartiert. Der Lausbub Ludwig Thoma freut sich, seinen alten Freund Sepp Maier im Manöver wiederzusehen. Natürlich bringt er ihn bei sich zu Hause unter, Feldwebel Falkenberg, der missratene Bruder des Dorfpfarrers, ist dagegen als Quartiergast weniger willkommen. Nicht nur Tante Frieda missfällt der ungehobelte Bursche, auch Ludwig hat ein Hühnchen mit ihm zu rupfen. In München hat man sich derweil eine besondere Pointe für das Manöver ausgedacht: Ein Potsdamer Regiment unter dem Befehl des Oberst von Below soll gegen Bayerns Leibgrenadiere antreten. Wer die gegnerische Regimentsfahne erobert, ist Sieger. Oberst von Below setzt natürlich seinen ganzen Ehrgeiz daran, die Überlegenheit preußischer Strategie über bajuwarische Rauflust zu demonstrieren. Aber nicht nur der pfiffige Ludwig, der nebenher seinen eigenen Kleinkrieg gegen Feldwebel Falkenberg führt, sorgt für beträchtliche Überraschungen. Werner Jacobs farbenfrohe Filmkomödie mit vielen Stars des bundesdeutschen Unterhaltungskinos der 1960er-Jahre entstand frei nach Ludwig Thomas berühmten „Lausbubengeschichten“. „Wenn Ludwig ins Manöver zieht“ ist der vierte Teil der erfolgreichen Kinoserie, die der Münchner Produzent Franz Seitz jr. nach Thomas autobiografisch gefärbter Vorlage in die Kinos brachte. (Text: BR Fernsehen)
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      Mo 31.12.2012
    12:45–14:15
    12:45–Bayerisches Fernsehen
      Mo 10.12.2012
    13:30–15:00
    13:30–SWR Fernsehen
      So 09.12.2012
    14:00–15:30
    14:00–SWR Fernsehen
      Fr 19.10.2012
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      Di 18.09.2012
    10:30–12:00
    10:30–Das Erste
      Do 01.12.2011
    10:35–12:00
    10:35–Das Erste
      So 19.12.2010
    14:00–15:30
    14:00–SWR Fernsehen
      Sa 06.11.2010
    20:15–21:45
    20:15–Bayerisches Fernsehen
      Di 14.09.2010
    10:30–12:00
    10:30–Das Erste
      So 25.10.2009
    09:00–10:30
    09:00–rbb
      Sa 29.08.2009
    15:30–17:00
    15:30–NDR
      Mo 27.07.2009
    10:35–12:00
    10:35–Das Erste
      Fr 23.05.2008
    10:35–12:00
    10:35–Das Erste
      So 29.04.2007
    09:00–10:30
    09:00–rbb
      So 22.04.2007
    13:30–15:00
    13:30–hr-Fernsehen
      Sa 29.07.2006
    21:15–22:45
    21:15–Bayerisches Fernsehen
      So 25.06.2006
    20:15–21:45
    20:15–hr-Fernsehen
      Sa 10.06.2006
    12:45–14:15
    12:45–Südwest Fernsehen
      Fr 26.05.2006
    11:30–12:55
    11:30–NDR
      Mo 27.02.2006
    10:35–12:00
    10:35–Das Erste
      Sa 25.09.2004
    13:15–14:45
    13:15–Bayerisches Fernsehen
      Mo 26.07.2004
    15:02–16:30
    15:02–rbb
      So 25.07.2004
    09:00–10:30
    09:00–rbb
      So 25.07.2004
    08:30–10:00
    08:30–WDR
      Mo 05.07.2004
    20:15–21:45
    20:15–MDR
      So 11.04.2004
    12:00–13:30
    12:00–Südwest Fernsehen
      Fr 14.11.2003
    14:30–16:00
    14:30–NDR
      Fr 03.10.2003
    14:30–16:00
    14:30–Bayerisches Fernsehen
      Do 29.05.2003
    17:40–19:10
    17:40–Das Erste
      Fr 30.11.2001
    15:35–17:00
    15:35–Hessen Fernsehen
      So 07.10.2001
    14:30–16:00
    14:30–Bayerisches Fernsehen
      So 29.07.2001
    20:15–21:45
    20:15–Südwest Fernsehen
      So 22.07.2001
    20:15–21:45
    20:15–WDR
      Mo 09.07.2001
    20:15–21:45
    20:15–MDR
      So 07.05.2000
    15:05–16:35
    15:05–Das Erste
      Mo 22.03.1999
    20:15–21:45
    20:15–MDR
      Sa 26.12.1998
    19:30–21:00
    19:30–Bayerisches Fernsehen
      So 26.04.1998
    15:35–17:05
    15:35–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Wenn Ludwig ins Manöver zieht im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.