Weil du mir gehörst

    D 2019
    Drama (90 Min.)
    Ein Bild aus glücklicheren Tagen: Tom (Felix Klare), Anni (Lisa Marie Trense) und Julia (Julia Koschitz) als glückliche Familie. – Bild: SWR/FFP New Media GmbH/Bernd Spa / SWR Presse/Bildkommunikation
    Ein gutes Jahr nach ihrer Scheidung stehen Julia und Tom erneut vor Gericht. Das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter soll auf Julias Antrag hin neu entschieden werden. Bei der Befragung gerät die achtjährige Anni in Panik – sie möchte lieber tot sein, als mit ihrem Vater zu tun zu haben. Was hat zu dieser vehementen Ablehnung geführt? Ein Jahr zuvor sieht es noch anders aus. Julia und Tom teilen sich das Sorgerecht, und Anni verbringt jedes zweite Wochenende bei ihrem Vater, den sie innig liebt. Tom hat, anders als Julia, eine neue Partnerin. Mit Jenny und ihrer kleinen Tochter Mia versteht Anni sich gut, es wächst so etwas wie eine neue Familie zusammen. Nur Julia kommt mit der neuen Situation nicht zurecht. In ihrem Schmerz beginnt sie, Anni zu manipulieren und gegen den Vater einzunehmen. Julia verhindert Toms Treffen mit seiner Tochter und sagt Anni, ihr Vater habe sie wegen seiner Arbeit oder seiner neuen Familie vergessen. Tom braucht lange, um zu begreifen, was hier vorgeht. Als Julia sich einen Anwalt nimmt und mit allen Mitteln um die Aufhebung des gemeinsamen Sorgerechts kämpft, wird klar, dass sie Tom aus Annis Leben werfen will. Damit setzt sie einen Prozess in Gang, der immer mehr eskaliert und das Mädchen zunehmend verstört. Redaktionshinweis: 3sat zeigt von Samstag, 21., bis Donnerstag, 26. November, jeweils ab 20:15 Uhr alle elf für das „FernsehfilmFestival Baden-Baden“ nominierten Fernsehfilme. Zuschauer können durchgehend vom 21. November, 20:00 Uhr, bis zum 27. November, 14:00 Uhr, ihren Lieblingsfilm im Internet unter www.3sat.de wählen oder telefonisch abstimmen. In der 3sat-Mediathek sind erstmals auch die Filmbesprechungen der Jury zu sehen. Für „Weil du mir gehörst“ lautet die Telefonnummer 0137 4141 – 05. (Text: 3sat)
    Deutsche TV-Premiere: 12.02.2020 Das Erste
    1. Streams
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    Streams und Mediatheken

    Amazon Video deKaufen ab 2,49 €
    Amazon Video deLeihen ab 2,49 €
    iTunes deKaufen ab 1,99 €
    ARD Mediathek de

    Sendetermine

      Mo 23.11.2020
    20:15–21:45
    20:15–3sat
      Fr 24.07.2020
    22:25–23:55
    22:25–One
      Mo 20.07.2020
    20:15–21:40
    20:15–One
      Sa 16.05.2020
    21:50–23:20
    21:50–SWR Fernsehen
      So 26.04.2020
    03:40–05:10
    03:40–One
      So 16.02.2020
    20:15–21:45
    20:15–One
      Do 13.02.2020
    00:35–02:08
    00:35–Das Erste
      Mi 12.02.2020
    20:15–21:45
    20:15–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Weil du mir gehörst im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

    • am melden

      Schade, dass es kein wirkliches Ende gab. Also, klare Aussage wie es dem Kind weiter ergeht. Mit oder ohne Vater. Auch wie das Kind das Handeln, Belügen durch die Mutter annahm.
        hier antworten
      • am melden

        Ehrlich gesagt hätte ich mir ein anderes Ende gewünscht.
        2 Jahre Knast für die egoistische und selbstherrliche Mutter die sogar ihr eigenes Kind "missbraucht" um ihre eigenen Interessen zu verwirklichen.

        Das Ergebnis: Das Kind hat furchtbar gelitten unter dem Vaterentzug und die Anwälte sind die einzigen Gewinner. Sie erhalten ihr hohes Honorar unabhängig vom Erfolg.
        Dieses Geld hätte man sicherlich besser und sinnvoller ausgeben können.

        So mancher Vater, der die Zahlung von Unterhalt verweigert, geht in den Knast.
        Sicherlich gibt es die unwilligen Zahler und die, die sagen, warum soll ich blechen, wenn ich mein Kind nicht sehen darf ...
          hier antworten

        Weil du mir gehörst – Weiterführende Links