Verhängnis

    GB/F 1992 (Damage)
    Erotik/Drama (107 Min.)
    Jeremy Irons (Stephen Fleming), Juliette Binoche (Anna Barton). – Bild: ZDF und ORF/Studio Canal
    Stephen Fleming hat in London als Politiker Karriere gemacht. Aus seiner langjährigen Ehe mit seiner Frau Ingrid sind zwei Kinder hervorgegangen: eine Tochter und sein Sohn Martyn, der am Anfang einer vielversprechenden journalistischen Laufbahn steht. Bei einem Empfang begegnet Fleming der attraktiven Anna Barton und ist sofort fasziniert von ihr. Sie stellt sich ihm als Martyns neue Freundin vor, die beiden jungen Leute stehen kurz vor der Verlobung. Dennoch zieht es Fleming mit unwiderstehlicher Leidenschaft zu Anna hin, die sich ihm genauso leidenschaftlich hingibt. Fleming folgt Anna bis nach Paris, wo sie ein Wochenende mit Martyn verbringt. In seiner Familie ahnt niemand etwas von dem verhängnisvollen Verhältnis. Am Vorabend der Hochzeit mit Martyn spielt Anna seinem Vater die Schlüssel zu einer Wohnung zu, die sie heimlich für künftige Treffen gemietet hat. Jeremy Irons spielt die rolle des Dr. Fleming souverän als einen im engen Regelkorsett der englischen Upper Middle Class erstarrten Gentleman, der selbst im Taumel der Leidenschaften Haltung zu bewahren scheint. Juliette Binoche ist das gebändigt wirkende Objekt der Begierde, dessen Trauma inzestuöser Jugenderlebnisse durch die quasi-inzestuöse Affäre mit dem künftigen Schwiegervater fortgesetzt wird. Mit der bei ihm gewohnten formalen Eleganz schildert Louis Malle (1932 – 1995) in seinem vorletzten Film die sich unausweichlich entwickelnde Katastrophe als Konsequenz der seelischen Beschädigungen der beiden Liebenden. Die damals als exzessiv angesehenen Sexszenen stießen bei manchen Kritikern und der amerikanischen Zensur auf Unverständnis. Gerade sie sind aber von zentraler Bedeutung, weil sie ohne jede Verklärung die Verzweiflung zweier Menschen spüren lassen, die aus ihren Ordnungen ausbrechen möchten und doch darin gefangen bleiben. Mit dem Spielfilm „Verhängnis“ endet die 3sat-Reihe „Amour fou“. (Text: 3sat)
    Deutscher Kinostart: 14.01.1993
    Originalsprache: Französisch
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare
    5. News

    Sendetermine

      Mi 19.09.2018
    02:30–04:15
    02:30–ServusTV (Österreich)
      Di 18.09.2018
    23:00–01:00
    23:00–ServusTV (Österreich)
      Do 05.04.2018
    00:10–02:00
    00:10–arte
      Mo 19.03.2018
    20:15–22:05
    20:15–arte
      Mi 26.07.2017
    03:50–05:35
    03:50–ServusTV (Österreich)
      Di 25.07.2017
    23:50–01:55
    23:50–ServusTV (Österreich)
      Mi 04.01.2017
    02:20–04:05
    02:20–ServusTV (Österreich)
      Di 03.01.2017
    22:35–00:45
    22:35–ServusTV (Österreich)
      Fr 03.06.2016
    22:35–00:23
    22:35–3sat
      Mo 13.10.2014
    18:15–20:00
    18:15–Star TV (Schweiz)
      So 12.10.2014
    20:15–22:20
    20:15–Star TV (Schweiz)
      Mi 13.08.2014
    02:25–04:15
    02:25–ZDFkultur
      Di 12.08.2014
    22:00–23:45
    22:00–ZDFkultur
      Sa 12.07.2014
    23:15–00:55
    23:15–ZDFneo
      Mi 02.07.2014
    01:40–03:30
    01:40–ZDFkultur
      Di 01.07.2014
    22:00–23:45
    22:00–ZDFkultur
      Fr 27.06.2014
    18:15–20:00
    18:15–Star TV (Schweiz)
      Do 26.06.2014
    20:15–22:20
    20:15–Star TV (Schweiz)
      Mo 27.01.2014
    00:10–02:15
    00:10–Star TV (Schweiz)
      So 26.01.2014
    20:00–22:05
    20:00–Star TV (Schweiz)
      Sa 11.01.2014
    03:15–05:00
    03:15–3sat
      Fr 10.01.2014
    22:35–00:20
    22:35–3sat
      So 08.12.2013
    02:30–04:20
    02:30–ServusTV (Österreich)
      Sa 07.12.2013
    22:30–00:30
    22:30–ServusTV (Österreich)
      Sa 11.05.2013
    01:10–03:00
    01:10–KinoweltTV
      Sa 04.05.2013
    18:20–20:15
    18:20–KinoweltTV
      Fr 03.05.2013
    22:15–00:05
    22:15–KinoweltTV
      So 21.04.2013
    00:15–02:05
    00:15–KinoweltTV
      Mi 03.10.2012
    02:10–04:05
    02:10–ServusTV (Österreich)
      Di 02.10.2012
    21:15–23:20
    21:15–ServusTV (Österreich)
      Fr 29.02.2008
    03:00–05:00
    03:00–arte
      Do 21.02.2008
    01:00–03:00
    01:00–arte
      Mo 11.02.2008
    21:00–22:45
    21:00–arte
      So 28.10.2007
    02:50–04:35
    02:50–Bayerisches Fernsehen
      Sa 27.10.2007
    22:30–00:15
    22:30–Bayerisches Fernsehen
      Di 23.08.2005
    23:15–01:00
    23:15–Bayerisches Fernsehen
      Mo 25.07.2005
    23:00–00:45
    23:00–rbb
      Fr 14.01.2005
    22:30–00:15
    22:30–3sat
      Mi 29.12.2004
    23:45–01:30
    23:45–Das Erste
      Sa 31.07.2004
    22:40–00:25
    22:40–Hessen Fernsehen
      Di 28.10.2003
    23:45–01:30
    23:45–Südwest Fernsehen
      Do 03.07.2003
    00:10–02:00
    00:10–arte
      Sa 28.06.2003
    01:10–02:55
    01:10–arte
      Do 26.06.2003
    20:45–22:30
    20:45–arte
      Sa 29.03.2003
    22:30–00:15
    22:30–Hessen Fernsehen
      Mo 16.12.2002
    01:00–02:50
    01:00–WDR
      So 27.10.2002
    23:35–01:20
    23:35–Das Erste
      So 09.12.2001
    00:55–02:40
    00:55–NDR
      So 02.12.2001
    23:35–01:20
    23:35–Südwest Fernsehen
      Fr 22.12.2000
    23:35–00:45
    23:35–3sat
      Sa 09.12.2000
    22:10–23:55
    22:10–Das Erste
      Fr 27.11.1998
    23:35–01:20
    23:35–SF zwei (Schweiz)
      So 17.05.1998
    01:55–03:40
    01:55–MDR
      Mo 13.04.1998
    22:20–00:05
    22:20–Bayerisches Fernsehen

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Verhängnis im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Verhängnis – Weiterführende Links

      Verhängnis – News