Totalschaden

    D 1998
    Satire (90 Min.)
    Totalschaden – Bild: NDR
    Totalschaden – Bild: NDR
    Der Anwalt Michael Eckhoff hilft armen Klienten für wenig Geld. Manchmal aber packen den bescheidenen Rechtsvertreter Schübe puren Wahnsinns – das Erbe einer traumatischen Vergangenheit. Dann rennt Eckhoff auf die Autobahn und verursacht Massenkarambolagen, um die rasenden Vehikel zu stoppen, die jedes Jahr eine ganze Kleinstadt in den Tod fahren: Crash! Wenn er aus seinem Wahn erwacht, ahnt er nur dunkel, was geschehen ist. Ausgerechnet dieser idealistische Irre gerät in die durch und durch korrupte Welt der Politik. Im Bundesland ist Wahlkampfzeit, sogar die abgebrühten Referenten der Regierungspartei stehen vor einem Nervenzusammenbruch. Der Ministerpräsident Niedenfels – ein infantiler Egozentriker – hat sich gründlich unbeliebt gemacht. Die Skandale häufen sich. Als dann noch ein hoher Funktionär über Filz und Vetternwirtschaft im Gesundheitswesen auspackt, droht der Partei das Aus. Referentin Sieglinde und PR-Mann Martin sehen nur eine Chance: Ein moralischer Musterkandidat soll das Image der Partei heben und dann schnell wieder abgestoßen werden. Dafür ist Michael Eckhoff genau der Richtige: ein verwitweter Armenanwalt mit Vergangenheit als DDR-Theologe und Stasi-Opfer. In seiner Naivität lässt sich Eckhoff von Sieglindes Versprechen überzeugen, er könne als Politiker Ideen von einer besseren Welt verwirklichen. Im Handumdrehen verpassen die Referenten Eckhoff ein neues Outfit und einen Schnellkurs im Absondern leerer Worthülsen. Seine Putzfrau Pia begleitet ihn als Bodyguard. Aus taktischen Gründen beschließt sogar das gegnerische Magazin „Fakt“, den neuen Kandidaten zu unterstützen. Der aber funktioniert nicht wie geplant. In einer Talkshow plädiert er mit Verve dafür, das Mordinstument Automobil abzuschaffen. Es geschieht, womit niemand gerechnet hat: Eckhoff begeistert die Wähler und im Nu findet er sich in der Position eines Spitzenkandidaten wieder. Nur Professor Weber, sein ehemaliger Psychiater, erkennt die Gefahr, schafft es aber nicht, einzugreifen. Von der Woge des Erfolges getragen, gewinnt der Armenanwalt die Wahl zum Landesoberhaupt. Dort angekommen, wird er für seine Genossen zum echten Problem – was tun, um Eckhoff nach gewonnener Wahl wieder zu entsorgen? (Text: NDR)
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      So 07.10.2007
    00:35–02:05
    00:35–NDR
      Di 22.08.2000
    23:00–00:30
    23:00–N3
      Mi 15.07.1998
    20:30–22:00
    20:30–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Totalschaden im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare