Sohnemänner

    D 2011 (100 Min.)
    • Familie
    • Drama
    Oma Hilde (Renate Delfs) lehnt sich an die Schulter ihres Sohnes Edgar (Peter Franke) – Bild: ZDF und Oliver Schwabe
    Oma Hilde (Renate Delfs) lehnt sich an die Schulter ihres Sohnes Edgar (Peter Franke)

    Erst vor einigen Wochen hat Edgar seine Mutter Hilde in ein Altenheim bringen lassen. Als er sie dort besuchen will, ist sie nicht mehr aufzufinden. Uwe, Edgars vernachlässigter Sohn aus einer seiner früheren Beziehungen, hat seine Großmutter aus diesem seiner Ansicht nach unwürdigen Heim „gerettet“ und mit in den Schwarzwald genommen. Dort führt Uwe mit seinem Lebenspartner Johann ein beschauliches Landleben. Edgar kann diese Demütigung nicht auf sich sitzen lassen und so reist er in den Südwesten, wo sich zwischen Vater und Sohn bald ein subtiler Machtkampf auf dem Rücken Hildes entspinnt. Uwes Unfähigkeit, seinen Vater für dessen Abwesenheit in seiner Kindheit offen anzuklagen, und Edgars Weigerung, seine Versäumnisse einzugestehen, lassen kaum eine Annäherung zu.
    Erst als Hildes Gesundheitszustand sich verschlechtert und sie ins Krankenhaus eingeliefert wird, streiten Vater und Sohn mit offenem Visier. Wird Hilde den Machtkampf zwischen ihren Nachkommen überleben? „Sohnemänner“ lässt die Zuschauer teilhaben an einem skurrilen Familientreffen, das unter ungünstigen Vorzeichen steht. Der Film erzählt von Männern, die unfähig sind, ihre Sorgen, Wünsche und Nöte klar zu benennen und den Konflikt mit denen scheuen, die ihnen besonders nahe stehen. Von übermäßiger Fürsorge und fehlender Demut. Von mangelnder Anerkennung durch den Vater und den Wunden, die diese aufreißt. Und nicht zuletzt von der Erkenntnis, dass die Sterblichkeit die Menschen eines Tages wieder zu schutzbedürftigen Kindern machen wird. „Sohnemänner“ ist nach „Neandertal“ das zweite Kleine Fernsehspiel des Autors und Regisseurs Ingo Haeb. (Text: ZDF)

    Deutsche TV-Premiere27.05.2013ZDF

    DVD & Blu-ray

    Sendetermine

    So 01.05.2016
    20:15–21:55
    20:15–
    Sa 23.04.2016
    03:25–05:05
    03:25–
    Fr 22.04.2016
    23:00–00:40
    23:00–
    Sa 19.12.2015
    02:25–04:05
    02:25–
    Fr 18.12.2015
    21:50–23:30
    21:50–
    So 21.06.2015
    20:15–21:55
    20:15–
    Sa 20.06.2015
    00:40–02:20
    00:40–
    Fr 19.06.2015
    20:15–21:55
    20:15–
    So 02.06.2013
    23:20–01:00
    23:20–
    Fr 31.05.2013
    23:25–01:05
    23:25–
    Fr 31.05.2013
    20:15–21:55
    20:15–
    Di 28.05.2013
    00:15–01:55
    00:15–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Sohnemänner online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.