Oh Tannenbaum

    D 2007
    Weihnachtsfilm/Komödie (88 Min.)
    Ein etwas grantiger Weihnachtsmann: Dr. Wagner (Günther Maria Halmer). – Bild: SWR/ARD Degeto/Reiner Bajo
    Anwalt Dr. Wagner ist ein echtes Ekel – weder für seine Angestellten noch für die Bewohner seines Mietshauses hat der alleinstehende Workaholic ein freundliches Wort übrig. Doch als ausgerechnet zu Weihnachten ein Rohrbruch in Wagners Penthouse die darunterliegenden Wohnungen unter Wasser setzt, fassen die nun „obdachlos“ gewordenen Nachbarn einen radikalen Entschluss: Sie nisten sich bei dem sturköpfigen Eigenbrötler ein – für ein paar ebenso fröhliche wie turbulente Weihnachtsfeiertage. Weihnachten steht vor der Tür. Für den Rechtsanwalt Dr. Wagner (Günther Maria Halmer) ist das jedoch kein Grund zum Feiern – denn der alleinstehende Eigenbrötler ist ein Menschenfeind wie er im Buche steht. Egal ob es sich um Geschäftspartner, Angestellte oder die Bewohner seines Mietshauses handelt: Für niemanden hat der sarkastische Pedant auch nur ein freundliches Wort übrig. Allerdings wird Wagners Plan, sich während der Festtage erst recht in Arbeit zu vergraben, unerwartet durchkreuzt: Ein Rohrbruch in seinem Penthouse setzt ausgerechnet am Heiligabend nicht nur sein Bad unter Wasser, sondern auch die darunterliegenden Wohnungen. Die Feuerwehr kann zwar Wagners Apartment trockenlegen, die Schäden in den Wohnungen seiner unter ihm behausten Mieter aber lassen sich nicht über die Feiertage beheben – was dem grantigen Juristen letztlich allerdings auch völlig egal ist. Obwohl er der Hausbesitzer ist, weigert er sich standhaft, die Verantwortung zu übernehmen. Da greifen die selbstbewusste Rita Niemann (Jutta Speidel) und ihr charmanter Nachbar David (Lucas Gregorowicz) kurzerhand zur Selbsthilfe: Gemeinsam mit Ritas gewitzter Tochter Sophia (Johanna Christine Gehlen), ihrem Enkel Max (Justus Kammerer), ihrer Mutter Ingrid (Kyra Mladeck) und Davids Freund Stevie (Hyun Wanner) nisten sie sich in Wagners schickem Penthouse ein! Platz ist dort schließlich genug, und den Weihnachtsbraten bringen sie selbst mit. Wagners Versuch, die tolldreiste Bande mit Hilfe der Polizei aus der Wohnung zu werfen, wird mit List und Witz vereitelt. So bleibt ihm keine andere Wahl, als Heiligabend mit seinen ungeliebten Mietern zu verbringen. Keine Frage, dass das nicht ohne Turbulenzen abgeht. Ganz allmählich aber gelingt es Rita, David, Sophia und den anderen, die raue Schale ihres Vermieters zu durchbrechen. Tatsächlich hält dieses wundersame Weihnachtsfest für alle Beteiligten eine Überraschung parat: Für Rita, die auf ein wichtiges medizinisches Untersuchungsergebnis wartet; für David, dessen nur scheinbar glückliche Beziehung auf der Kippe steht; für die alleinerziehende Sophia, die sich nach einem festen Partner sehnt – und natürlich für Wagner, der mitten im dicksten Trubel plötzlich seinem Sohn (Oliver Mommsen) gegenübersteht, zu dem er zehn Jahre lang keinen Kontakt mehr hatte. Mit „Oh Tannenbaum“ hat Matthias Tiefenbacher einen ebenso amüsanten wie besinnlichen Familienfilm inszeniert. In seiner gelungenen Mischung aus Humor und Ernsthaftigkeit ist der Film eine moderne Variation von Charles Dickens’ klassischer „Weihnachtsgeschichte“ – mit einem großartigen Günther Maria Halmer in der Rolle des „Scrooge“ (Geizhals). In weiteren Rollen sind Jutta Speidel, Johanna Christine Gehlen und Oliver Mommsen zu sehen. (Text: mdr)
    Deutsche TV-Premiere: 07.12.2007 Das Erste
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare
    5. News

    Sendetermine

      Do 26.12.2019
    16:00–17:30
    16:00–3sat
      Mi 25.12.2019
    10:00–11:30
    10:00–SWR Fernsehen
      Mi 25.12.2019
    04:00–05:30
    04:00–Das Erste
      Di 24.12.2019
    18:30–20:00
    18:30–Das Erste
      So 23.12.2018
    22:00–23:30
    22:00–3sat
      Sa 22.12.2018
    20:15–21:45
    20:15–BR Fernsehen
      Sa 22.12.2018
    10:40–12:10
    10:40–One
      Do 20.12.2018
    07:00–08:30
    07:00–One
      Mi 19.12.2018
    14:15–15:45
    14:15–One
      Mi 19.12.2018
    12:50–14:20
    12:50–hr-Fernsehen
      So 24.12.2017
    15:10–16:40
    15:10–SWR Fernsehen
      So 24.12.2017
    01:55–03:25
    01:55–3sat
      Sa 23.12.2017
    18:20–19:50
    18:20–Das Erste
      Sa 24.12.2016
    13:35–15:05
    13:35–3sat
      Do 22.12.2016
    22:15–23:45
    22:15–NDR
      Do 22.12.2016
    13:00–14:30
    13:00–hr-Fernsehen
      Di 20.12.2016
    22:10–23:40
    22:10–WDR
      Mo 19.12.2016
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      Mo 19.12.2016
    07:30–09:00
    07:30–SWR Fernsehen
      So 18.12.2016
    22:25–23:55
    22:25–MDR
      So 18.12.2016
    12:00–13:30
    12:00–SWR Fernsehen
      So 18.12.2016
    02:15–03:45
    02:15–SWR Fernsehen
      Sa 17.12.2016
    22:00–23:30
    22:00–BR Fernsehen
      Sa 17.12.2016
    20:15–21:45
    20:15–SWR Fernsehen
      Mo 05.12.2016
    10:40–12:10
    10:40–rbb
      So 04.12.2016
    15:30–17:00
    15:30–rbb
      So 20.12.2015
    00:45–02:15
    00:45–SWR Fernsehen
      Sa 19.12.2015
    20:15–21:45
    20:15–SWR Fernsehen
      Mo 14.12.2015
    12:10–13:40
    12:10–hr-Fernsehen
      So 13.12.2015
    13:45–15:15
    13:45–WDR
      Sa 12.12.2015
    20:15–21:45
    20:15–NDR
      Sa 12.12.2015
    12:05–13:35
    12:05–hr-Fernsehen
      Mi 24.12.2014
    00:00–01:30
    00:00–NDR
      Sa 20.12.2014
    11:45–13:15
    11:45–Bayerisches Fernsehen
      Sa 20.12.2014
    06:55–08:25
    06:55–hr-Fernsehen
      Fr 19.12.2014
    13:35–15:10
    13:35–hr-Fernsehen
      So 07.12.2014
    01:00–02:30
    01:00–SWR Fernsehen
      Sa 06.12.2014
    20:15–21:45
    20:15–SWR Fernsehen
      Mo 23.12.2013
    23:25–00:55
    23:25–NDR
      So 22.12.2013
    02:15–03:45
    02:15–SWR Fernsehen
      Sa 21.12.2013
    23:20–00:50
    23:20–SWR Fernsehen
      Sa 21.12.2013
    10:50–12:20
    10:50–SWR Fernsehen
      So 15.12.2013
    04:55–06:25
    04:55–hr-Fernsehen
      Sa 14.12.2013
    12:40–14:10
    12:40–hr-Fernsehen
      Di 10.12.2013
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      Mo 09.12.2013
    20:15–21:45
    20:15–MDR
      Do 05.12.2013
    20:15–21:45
    20:15–rbb
      Mo 24.12.2012
    14:10–15:40
    14:10–Das Erste
      Sa 24.12.2011
    20:15–21:45
    20:15–Das Erste
      So 26.12.2010
    13:50–15:20
    13:50–WDR
      Fr 24.12.2010
    16:40–18:10
    16:40–Das Erste
      Fr 25.12.2009
    10:45–12:15
    10:45–WDR
      Di 22.12.2009
    22:00–23:30
    22:00–WDR
      Mi 24.12.2008
    21:25–22:55
    21:25–Bayerisches Fernsehen
      Di 16.12.2008
    13:30–15:00
    13:30–SWR Fernsehen
      Mo 15.12.2008
    20:15–21:45
    20:15–SWR Fernsehen
      Sa 13.12.2008
    20:15–21:45
    20:15–hr-Fernsehen
      Sa 06.12.2008
    20:15–21:45
    20:15–NDR
      Do 04.12.2008
    20:15–21:45
    20:15–rbb
      Mo 01.12.2008
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      So 30.11.2008
    22:00–23:30
    22:00–MDR
      Di 11.12.2007
    10:30–12:00
    10:30–Das Erste
      Fr 07.12.2007
    20:15–21:45
    20:15–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Oh Tannenbaum im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

    • (geb. 1963) am melden

      Ein recht kurzweiliger Weihnachtsfilm, der mich in gewissen Sequenzen an Scrooge erinnert hat.
        hier antworten
      • am melden

        Leider gibt es diesen Film nicht auf DVD. Wirklich schade.
          hier antworten

        Oh Tannenbaum – Weiterführende Links

        Oh Tannenbaum – News