Largo Winch – Tödliches Erbe

    F 2008 (Largo Winch, 108 Min.)
    • Action
    Steven Marcus (Steven Waddington, hinten), Sicherheitschef der Winch-Gruppe, versucht, Largo (Tomer Sisleym, vorne) zu töten. – Bild: ZDF und Thomas Brémond
    Steven Marcus (Steven Waddington, hinten), Sicherheitschef der Winch-Gruppe, versucht, Largo (Tomer Sisleym, vorne) zu töten.

    Aus ärmlichen Verhältnissen hatte sich Nerio Winch zum fünftreichsten Mann der Welt hochgearbeitet. Nach seinem plötzlichen Tod soll nun sein Adoptivsohn Largo sein Erbe antreten. Largo fügt sich nur widerwillig in seine neue Rolle, aber es gilt, eine feindliche Übernahme des Firmenunternehmens zu verhindern. Doch Largo will vor allem den Tod seines Vaters aufklären und gerät dabei in ein tödliches Komplott. Exotischer Abenteuerthriller. Die Nachricht vom Tod des Großindustriellen Nerio Winch (Miki Monojlovic), der sein weltweites Firmenimperium von Hongkong aus verwaltet hatte, versetzt die internationale Finanzwelt in helle Aufregung – Übernahmegerüchte machen die Runde. Angeblich will sich der russische Tycoon Mikhail Korsky (Karel Roden) die Winch-Gruppe einverleiben.
    Nerios enge Mitarbeiterin Ann Ferguson (Kristin Scott Thomas) muss verhindern, dass Machtkämpfe im Vorstand und innerhalb des Konzerns die Abwehr einer Übernahme stören. Nerios Adoptivsohn Largo will beweisen, dass sein Vater ermordet wurde; aber er muss auch beweisen, dass er der rechtmäßige Erbe ist. In welcher Gefahr er schwebt, wird bereits bei seinem ersten Auftritt in der Firma sichtbar, als mitten in der Sitzung ein Mann erschossen wird, der eine wichtige Nachricht für Largo hatte. Largo muss nach Europa zurückkehren und die Inhaberschuldverschreibungen präsentieren, von denen nur der Erbe weiß, wo sie sich befinden. Bei dem Versuch, die Papiere, die in einem verlassenen Kloster im Mittelmeer liegen, an sich zu bringen, wird auf Largo geschossen, und nur ein tollkühner Sprung ins Meer kann ihn vor seinen Verfolgern retten.
    Wieder genesen, verbündet er sich mit Korsky, um rechtzeitig nach Hongkong zurückkehren zu können, die Zerschlagung der Winch-Gruppe zu verhindern, aber auch den Mörder seines Vaters zur Rechenschaft zu ziehen. Den in den Abenteuerromanen von Jean van Hamme ursprünglich in New York beheimateten Firmensitz der Winch-Gruppe verlegte Regisseur Jérôme Salle nach Hongkong, was dem Film außerordentlich gut bekommt. Neben Hongkong waren Bosnien-Herzegowina, Sizilien, Macau, die in der Nähe Hongkongs gelegene, ehemalige portugiesische Enklave, sowie Studios in Paris weitere Drehorte. In der Titelrolle und im Mittelpunkt der Handlung steht der 1974 in Berlin geborene, französische Schauspieler Tomer Sisley: „… der charismatische Sisley geht ganz und gar in der Rolle auf. Seine Stunts hat er selbst absolviert, und etwa Serbisch hat er auch noch gelernt…
    Tomer Sisley, in seiner Heimat auch ein erfolgreicher Stand-up-Comedian, ist ohnehin ein Multitalent. Er spricht vier Sprachen, darunter Deutsch, und er ist sehr athletisch, was er bei ‚Largo Winch‘ in zahlreichen Actionszenen eindrucksvoll unter Beweis stellen kann.“ Moviestar Regisseur Salle war zuletzt mit dem hochgelobten Südafrika-Thriller „Zulu“ in den deutschen Kinos zu sehen. „Zulu – Blutiges Erbe“ wird am 19. September 2016 um 22:15 Uhr im ZDF-“Montagskino“ ausgestrahlt. Gleich im Anschluss an „Largo Winch – Tödliches Erbe“ ist innerhalb der „Filmnacht im ZDF“ der Folgefilm „Largo Winch: Die Burma Verschwörung“ zu sehen. (Text: ZDF)

    Deutsche TV-Premiere09.07.2012ZDF

    Originalsprache: Französisch

    DVD & Blu-ray

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    So 08.03.2020
    03:35–05:10
    03:35–
    Sa 07.03.2020
    20:15–22:25
    20:15–
    So 08.07.2018
    01:35–03:15
    01:35–
    Mo 21.05.2018
    23:05–00:50
    23:05–
    Di 26.12.2017
    21:50–23:45
    21:50–
    Mo 25.12.2017
    14:15–16:05
    14:15–
    Sa 23.12.2017
    18:25–20:15
    18:25–
    Fr 13.10.2017
    21:50–23:40
    21:50–
    So 08.10.2017
    16:00–17:50
    16:00–
    Sa 07.10.2017
    20:15–22:05
    20:15–
    So 17.09.2017
    08:45–10:35
    08:45–
    So 17.09.2017
    01:40–03:30
    01:40–
    So 10.09.2017
    20:15–22:05
    20:15–
    Fr 08.09.2017
    23:35–01:20
    23:35–
    So 03.09.2017
    15:10–17:00
    15:10–
    Sa 02.09.2017
    09:05–10:55
    09:05–
    Sa 26.08.2017
    15:35–17:25
    15:35–
    Fr 25.08.2017
    21:55–23:45
    21:55–
    Sa 19.08.2017
    16:45–18:35
    16:45–
    Mi 26.07.2017
    02:50–04:30
    02:50–
    Sa 08.07.2017
    18:25–20:15
    18:25–
    So 02.07.2017
    16:05–17:50
    16:05–
    Sa 01.07.2017
    20:15–22:00
    20:15–
    Sa 03.06.2017
    08:35–10:20
    08:35–
    So 28.05.2017
    12:50–14:40
    12:50–
    Sa 27.05.2017
    18:25–20:15
    18:25–
    So 07.05.2017
    08:35–10:20
    08:35–
    Do 04.05.2017
    23:25–01:15
    23:25–
    Mo 01.05.2017
    12:40–14:25
    12:40–
    So 23.04.2017
    09:55–11:45
    09:55–
    Sa 22.04.2017
    20:15–22:05
    20:15–
    Mo 17.04.2017
    15:55–17:50
    15:55–
    Sa 01.04.2017
    10:10–12:05
    10:10–
    Fr 31.03.2017
    23:25–01:10
    23:25–
    Sa 25.03.2017
    15:05–17:00
    15:05–
    Sa 11.03.2017
    10:55–12:50
    10:55–
    So 05.03.2017
    22:00–23:50
    22:00–
    Sa 04.03.2017
    13:00–14:50
    13:00–
    Fr 24.02.2017
    20:15–22:10
    20:15–
    So 19.02.2017
    10:00–11:55
    10:00–
    Sa 18.02.2017
    16:25–18:20
    16:25–
    So 30.10.2016
    01:00–02:40
    01:00–
    Do 23.06.2016
    15:00–16:45
    15:00–
    Mi 15.06.2016
    15:45–17:30
    15:45–
    Mi 08.06.2016
    22:25–00:11
    22:25–
    So 05.06.2016
    04:35–06:20
    04:35–
    Mo 30.05.2016
    21:40–23:25
    21:40–
    Di 10.05.2016
    16:45–18:35
    16:45–
    Sa 16.04.2016
    18:25–20:15
    18:25–
    Di 22.03.2016
    22:20–00:05
    22:20–
    Mo 29.02.2016
    16:35–18:20
    16:35–
    Do 11.02.2016
    20:15–22:00
    20:15–
    So 10.01.2016
    18:25–20:15
    18:25–
    Sa 12.09.2015
    23:30–01:10
    23:30–
    So 09.08.2015
    18:30–20:15
    18:30–
    Fr 24.07.2015
    23:10–00:55
    23:10–
    Di 30.06.2015
    15:05–16:50
    15:05–
    Mo 22.06.2015
    16:35–18:20
    16:35–
    Sa 06.06.2015
    15:15–17:00
    15:15–
    Mo 25.05.2015
    23:50–01:35
    23:50–
    Mi 08.04.2015
    03:05–04:50
    03:05–
    Mo 06.04.2015
    18:15–20:00
    18:15–
    So 22.03.2015
    23:30–01:15
    23:30–
    Mi 04.03.2015
    02:25–04:15
    02:25–
    So 01.03.2015
    15:05–16:50
    15:05–
    Mo 19.01.2015
    20:15–22:00
    20:15–
    So 11.01.2015
    16:35–18:20
    16:35–
    Sa 27.12.2014
    18:30–20:15
    18:30–
    Fr 21.11.2014
    20:15–22:05
    20:15–
    Di 04.11.2014
    04:45–06:35
    04:45–
    Di 04.11.2014
    00:25–02:25
    00:25–
    Mo 03.11.2014
    20:15–22:20
    20:15–
    Sa 01.11.2014
    22:25–00:15
    22:25–
    Fr 31.10.2014
    23:35–01:15
    23:35–
    So 31.08.2014
    00:30–02:10
    00:30–
    Mo 23.06.2014
    04:25–06:05
    04:25–
    So 22.06.2014
    23:30–01:40
    23:30–
    Mo 19.08.2013
    02:30–04:20
    02:30–
    So 18.08.2013
    22:20–00:30
    22:20–
    Sa 22.06.2013
    02:40–04:20
    02:40–
    Fr 21.06.2013
    22:00–23:40
    22:00–
    Mi 16.01.2013
    23:40–01:25
    23:40–
    Di 16.10.2012
    22:00–23:40
    22:00–
    Mi 11.07.2012
    00:50–02:30
    00:50–
    Mo 09.07.2012
    22:15–23:55
    22:15–
    Mi 04.07.2012
    23:35–01:20
    23:35–
    Mi 04.07.2012
    20:15–22:10
    20:15–
    So 05.02.2012
    04:25–06:05
    04:25–
    Sa 04.02.2012
    20:15–22:25
    20:15–
    Do 19.01.2012
    03:05–04:45
    03:05–
    Mi 18.01.2012
    22:45–00:35
    22:45–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Largo Winch - Tödliches Erbe online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.