Invasion

    A/D 2012
    Tragikkomödie (102 Min.)
    Burghart Klaussner (Josef), Anna F. (Milena), Heike Trinker (Nina), David Imper (Simon), Merad Ninidze (Konstantin). – Bild: ARD
    Burghart Klaussner (Josef), Anna F. (Milena), Heike Trinker (Nina), David Imper (Simon), Merad Ninidze (Konstantin). – Bild: ARD
    Nach dem Unfalltod seines einzigen Sohnes muss der Endfünfziger Josef (Burghart Klaußner) auch noch den Verlust seiner geliebten Frau verschmerzen. Auf dem Friedhof fällt dem trauernden Witwer eines Tages Nina (Heike Trinker) um den Hals, eine entfernte Cousine der Verstorbenen. Er kann sich zwar nicht wirklich an sie erinnern, doch ihre Anteilnahme tut ihm gut und er lädt die entfernte Verwandte zu sich ein. Dabei erfährt er, dass ihr arbeitsloser Sohn Simon (David Imper) und dessen rumänische Frau Milena (Anna F.) dringend eine Wohnung suchen. Spontan bietet Josef ihnen eine Bleibe in seiner weitläufigen Fabrikantenvilla an, die er ohnehin ganz alleine bewohnt. Natürlich ist da auch für Milenas kleinen Sohn Marco (Jasper Barwasser) noch Platz. Mit dem lebhaften Treiben in seinem Haus blüht der verknöcherte Einzelgänger endlich wieder auf. Als sich noch Ninas zwielichtiger georgischer Geliebter Konstantin (Merab Nindize) ganz selbstverständlich breitmacht, wird es für den überrumpelten Gastgeber langsam ungemütlich. Längst ist Josef, dem Nina und Milena schöne Augen machen, die Kontrolle entglitten. Wird er seine „Gäste“ jemals wieder loswerden? Mit einer verstörenden Parabel auf die Angst vor dem Fremden verbeugt sich der georgische Regisseur Dito Tsintsadze („Der Mann von der Botschaft“) stilsicher vor Michael Hanekes Meisterwerk „Funny Games“. Quälend langsam baut sein Kammerspiel eine mörderische Spannung auf und wird zur Bühne für ein hervorragendes Ensemble: Als ausgenutzter Hausherr gibt Burghart Klaußner die eindringlichste Darbietung seit der Hauptrolle in „Das weiße Band“. In der Rolle des undurchsichtigen Konstantin, einem raffinierten Verführer und Strategen, glänzt Merab Ninidze. David Imper, Heike Trinker und Sängerin Anna F. bei ihrem Filmdebüt überzeugen als Gäste mit düsteren Geheimnissen. (Text: ARD)
    Deutsche TV-Premiere: 06.10.2018 Das Erste
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      Mo 29.10.2018
    01:15–02:50
    01:15–One
      Sa 27.10.2018
    22:05–23:45
    22:05–One
      So 07.10.2018
    03:00–04:35
    03:00–Das Erste
      Sa 06.10.2018
    23:55–01:30
    23:55–Das Erste
      Fr 14.09.2018
    21:50–23:40
    21:50–ORF III (Österreich)

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Invasion im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare