Im Schatten des Pferdemondes

    D 2010 (89 Min.)
    • Melodram
    Instinktiv fassen Pferde Vertrauen zu Eric (Philipp Brenninkmeyer). – Bild: ARD Degeto/​Jon Ailes
    Instinktiv fassen Pferde Vertrauen zu Eric (Philipp Brenninkmeyer).

    Der sensible Tierarzt Eric Gustavson verfügt über ein ganz besonderes Gespür im Umgang mit Pferden. Aus diesem Grund wird er von der verwitweten Gutsbesitzerin Jane Hamilton und ihrem Schwiegervater John engagiert, um die Zuchtstute Scarlett zu untersuchen: Seit geraumer Zeit verhält das Tier sich hochgradig aggressiv. Ganz allmählich gelingt es Eric, das verstörte Pferd zu beruhigen. In Dr. Elaine Mercury findet er zudem eine neue Liebe, womit er jedoch die Eifersucht von Jane weckt. Aber nicht nur in der Liebe gerät Eric zwischen die Fronten: Er wird auch in die erbitterte Fehde zwischen John Hamilton und seinem Nachbarn, dem Schafzüchter Flatcher, hineingezogen – eine Fehde, die immer bedrohlichere Ausmaße annimmt. „Im Schatten des Pferdemondes“, nach dem Roman von Evita Wolff, erzählt eine dramatische Liebes- und Familiengeschichte.
    Die Hauptrollen spielen Philipp Brenninkmeyer, Catherine Flemming und Suzan Anbeh. * Es braucht ein ganz besonderes Gespür, um das Vertrauen von Tieren zu gewinnen. Das weiß auch der Tierarzt Eric Gustavson (Philipp Brenninkmeyer). Er verfügt über die seltene Gabe, seelisch verstörte Pferde zu verstehen und sie zu heilen. Nun aber wird er mit einem besonders schweren Fall konfrontiert: Die verwitwete Gutsbesitzerin Jane Hamilton (Catherine Flemming) und ihr Schwiegervater John (Volkert Kraeft) engagieren ihn, damit er sich der Stute Scarlett annimmt. Das Tier verhält sich äußerst aggressiv und lässt nicht einmal mehr andere Pferde an sich heran. Für das hochverschuldete Gestüt wäre der Verlust der wertvollen Zuchtstute eine Katastrophe.
    Anfangs stehen Jane und ihr Schwiegervater den ungewöhnlichen Methoden Erics skeptisch gegenüber – bis sie erkennen, welches Vertrauen die Pferde auf Anhieb zu ihm fassen. Tatsächlich gelingt es Eric, Scarlett zu besänftigen, die Ursache für ihr Verhalten bleibt ihm jedoch ein Rätsel. Bis er entdeckt, dass die Hamiltons schon lange einen erbitterten Streit mit ihren Nachbarn, der Schafzüchter-Familie Flatcher, führen. Eric ist überzeugt, dass Scarletts aggressives Verhalten auf irgendeine Weise mit dieser Fehde zu tun hat. Vergeblich versucht er, zwischen den verfeindeten Familien zu vermitteln. Als Scarlett eines Tages den Tierpfleger Edward (Jürg Plüss) attackiert, wird auch Eric schwer verletzt. Während seiner Genesung im Krankenhaus verliebt er sich in die behandelnde Ärztin Dr. Elaine Mercury (Suzan Anbeh) – und weckt damit Janes Eifersucht.
    Die Gutsbesitzerin hoffte, in Eric endlich einen neuen Partner gefunden zu haben. In ihrer Enttäuschung versucht sie, Eric und Elaine durch eine Lüge auseinanderzubringen – scheinbar mit Erfolg. Zur gleichen Zeit spitzt sich Johns Konflikt mit den Flatchers immer weiter zu. Dabei gerät auch Eric in größte Gefahr. Basierend auf Motiven des gleichnamigen Bestsellers von Evita Wolff, erzählt „Im Schatten des Pferdemondes“ von einem Mann, der in einen dramatischen Familienstreit hineingezogen wird und zugleich in einen Widerstreit der Gefühle gerät, als zwei Frauen sich gleichzeitig in ihn verlieben. Auf geschickte Weise nutzt der Film dabei die Geschichte eines verstört-aggressiven Pferdes als Sinnbild für die emotionalen Konflikte der Menschen. „Im Schatten des Pferdemondes“ entstand an Originalschauplätzen im malerischen Südengland.
    Die Hauptrollen spielen Philipp Brenninkmeyer, Catherine Flemming und Suzan Anbeh. (Text: SWR)

    Deutsche TV-Premiere07.01.2010Das Erste

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Sa 11.06.2022
    14:00–15:30
    14:00–
    Do 26.05.2022
    11:30–13:00
    11:30–
    Mo 04.04.2022
    02:30–04:00
    02:30–
    So 03.04.2022
    12:15–13:45
    12:15–
    Sa 02.04.2022
    07:15–08:45
    07:15–
    Mi 30.03.2022
    07:00–08:30
    07:00–
    Mi 30.03.2022
    03:05–04:35
    03:05–
    Di 29.03.2022
    13:55–15:25
    13:55–
    Sa 26.03.2022
    05:10–06:40
    05:10–
    Fr 25.03.2022
    12:30–13:58
    12:30–
    Do 21.10.2021
    14:30–16:00
    14:30–
    So 12.09.2021
    15:30–17:00
    15:30–
    So 28.06.2020
    15:30–17:00
    15:30–
    Di 11.06.2019
    14:30–16:00
    14:30–
    So 14.04.2019
    03:25–04:55
    03:25–
    Sa 13.04.2019
    08:15–09:45
    08:15–
    So 30.09.2018
    09:00–10:30
    09:00–
    Sa 01.09.2018
    17:30–19:00
    17:30–
    Sa 28.07.2018
    23:30–01:00
    23:30–
    Fr 08.06.2018
    02:00–03:30
    02:00–
    Do 07.06.2018
    12:40–14:10
    12:40–
    Sa 17.03.2018
    17:30–19:00
    17:30–
    Sa 06.05.2017
    12:15–13:45
    12:15–
    So 12.03.2017
    02:15–03:45
    02:15–
    Sa 11.03.2017
    08:15–09:45
    08:15–
    Mo 23.01.2017
    00:05–01:35
    00:05–
    Sa 21.01.2017
    10:30–12:00
    10:30–
    Mi 14.12.2016
    14:30–16:00
    14:30–
    Sa 19.11.2016
    13:00–14:30
    13:00–
    So 15.11.2015
    09:00–10:30
    09:00–
    Mi 23.09.2015
    12:15–13:45
    12:15–
    So 02.08.2015
    13:30–15:00
    13:30–
    Di 24.06.2014
    12:10–13:40
    12:10–
    So 22.06.2014
    15:00–16:30
    15:00–
    So 08.06.2014
    01:05–02:35
    01:05–
    Sa 07.06.2014
    20:15–21:45
    20:15–
    Fr 25.04.2014
    13:30–15:00
    13:30–
    So 09.03.2014
    14:00–15:30
    14:00–
    So 22.12.2013
    12:45–14:15
    12:45–
    Mi 02.01.2013
    22:25–00:00
    22:25–
    Sa 28.07.2012
    15:15–16:45
    15:15–
    So 10.06.2012
    14:45–16:15
    14:45–
    Fr 20.05.2011
    13:30–15:00
    13:30–
    Di 12.04.2011
    13:30–15:00
    13:30–
    Mo 11.04.2011
    20:15–21:45
    20:15–
    Do 10.02.2011
    02:00–03:30
    02:00–
    Mi 09.02.2011
    20:15–21:50
    20:15–
    Mo 22.11.2010
    12:30–14:00
    12:30–
    So 21.11.2010
    22:40–00:10
    22:40–
    Sa 06.11.2010
    04:45–06:15
    04:45–
    Di 02.11.2010
    12:30–14:00
    12:30–
    Di 02.11.2010
    07:00–08:30
    07:00–
    Mo 01.11.2010
    18:30–20:00
    18:30–
    So 31.10.2010
    12:30–14:00
    12:30–
    Sa 30.10.2010
    20:15–21:45
    20:15–
    Do 24.06.2010
    21:45–23:15
    21:45–
    Do 24.06.2010
    20:15–21:45
    20:15–
    Sa 15.05.2010
    20:15–21:45
    20:15–
    Mi 07.04.2010
    12:30–14:00
    12:30–
    Mi 07.04.2010
    07:00–08:30
    07:00–
    Di 06.04.2010
    18:30–20:00
    18:30–
    Fr 15.01.2010
    10:30–12:00
    10:30–
    Do 07.01.2010
    20:15–21:45
    20:15–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Im Schatten des Pferdemondes online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.