Hunger auf Leben

    D 2004
    Biografie (95 Min.)
    Hunger auf Leben – Bild: mdr
    Hunger auf Leben – Bild: mdr
    Das kurze Leben der Brigitte Reimann – sie wurde nur 39 – vollzog sich im engen Rahmen der DDR. 1933 in Burg bei Magdeburg geboren, errang sie bereits 1956 mit ihrem ersten Roman „Die Frau am Pranger“ beachtliche Erfolge. Sie wurde gefördert und sie genoss die ihr zugedachte Anerkennung. Als sie nach Hoyerswerda ging, um der sozialistischen Wirklichkeit näher zu kommen, geriet ihr diese Spurensuche zur realsozialistischen Desillusionierung. Das Buch, an dem sie schrieb, wurde kein Vorzeigeroman des sozialistischen Realismus. „Franziska Linkerhand“ erschien erst posthum 1974, nachdem Brigitte Reimann ein Jahr zuvor an Krebs gestorben war, aber eigentlich war es wohl eine Überdosis Leben, die sie ihrem Körper zugemutet hatte. Affären, Arbeit, Alkohol und ein Mangel an Hoffnung nach Sozialismus, an den sie glaubte und für den sie schreiben wollte. Dem System der DDR trotz Ausgeliefertsein verbunden, entwickelt sie in ihrem privaten Leben eine beinahe schon groteske Form von Machtwillen, mit dem sie ihren Liebhabern ihr Ich aufzudrängen versucht. Drei Ehen lässt sie hinter sich – immer auf der Suche nach Neuanfängen. Da sich das Paradies im Großen nicht erreichen lässt, soll es im Kleinen groß sein. (Text: ARD)
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      Do 09.06.2011
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      Mi 08.06.2011
    23:35–01:05
    23:35–MDR
      Mi 09.03.2011
    00:05–01:35
    00:05–SF 1
      Mo 08.03.2010
    00:15–01:45
    00:15–Das Erste
      Fr 06.11.2009
    04:05–05:30
    04:05–SF 1
      Fr 06.11.2009
    00:20–01:50
    00:20–SF 1
      Sa 03.10.2009
    00:02–01:30
    00:02–MDR
      Sa 04.10.2008
    02:00–03:30
    02:00–einsfestival
      Do 02.10.2008
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Mi 01.10.2008
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Mo 29.09.2008
    03:00–04:30
    03:00–einsfestival
      So 28.09.2008
    09:30–11:00
    09:30–einsfestival
      Sa 27.09.2008
    20:15–21:45
    20:15–einsfestival
      Mo 21.07.2008
    22:50–00:20
    22:50–MDR
      Sa 01.03.2008
    02:00–03:30
    02:00–einsfestival
      Fr 29.02.2008
    10:30–12:00
    10:30–einsfestival
      Do 28.02.2008
    12:00–13:30
    12:00–einsfestival
      Mi 27.02.2008
    13:30–15:00
    13:30–einsfestival
      Di 26.02.2008
    15:00–16:30
    15:00–einsfestival
      Di 26.02.2008
    09:00–10:30
    09:00–einsfestival
      Mo 25.02.2008
    10:30–12:00
    10:30–einsfestival
      So 24.02.2008
    12:20–13:50
    12:20–einsfestival
      Sa 06.10.2007
    21:45–23:15
    21:45–einsfestival
      Sa 28.07.2007
    20:15–21:45
    20:15–Bayerisches Fernsehen
      Do 05.04.2007
    23:25–00:55
    23:25–Bayerisches Fernsehen
      Fr 20.01.2006
    23:45–01:15
    23:45–arte
      So 27.03.2005
    22:00–23:30
    22:00–MDR
      So 21.11.2004
    20:15–21:45
    20:15–3sat
      Mi 01.09.2004
    20:15–21:45
    20:15–Das Erste
      So 27.06.2004
    01:25–02:55
    01:25–arte
      Fr 18.06.2004
    20:40–22:15
    20:40–arte

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Hunger auf Leben im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.