Hondo

    USA 1966 (Hondo and the Apaches, 80 Min.)
    • Western
     – Bild: ARD

    Im Auftrag des US-Colonels Crook bemüht sich der Trapper Hondo um Frieden zwischen Siedlern und Apachen. Hondos Schwiegervater, Häuptling Vittoro, ist zu Friedensgesprächen mit den Weißen bereit, doch Hondo macht sich mit seiner Mission Feinde. Der Siedler Ed Dow will ihn töten und der abtrünnige Apache Silva versucht, die Versöhnungsbemühungen durch einen blutigen Überfall auf ein Bergwerk zu durchkreuzen. Einst war der Trapper Hondo der beste Scout der US-Armee und mit einer Indianerin verheiratet. Doch nachdem seine Frau bei einem Überfall von Weißen umgebracht wurde, ist er zum Einzelgänger geworden. Als ein neuer Indianerkrieg droht, ist Colonel Crook davon überzeugt, dass nur Hondo die blutige Auseinandersetzung verhindern kann. Der Scout soll seinen Schwiegervater, den Apachen-Häuptling Vittoro, zu Friedensverhandlungen bewegen.
    Hondo übernimmt die gefährliche Mission. Auf seiner Reise kann er verhindern, dass Apachen die Siedlerin Angie Dow und ihren Sohn Johnny überfallen und bringt die beiden in das nahe gelegene Fort Lowell. Doch bald stellt Hondo fest, dass unter den ortsansässigen Weißen lediglich der Minenbesitzer Gallagher die Versöhnungsmission unterstützt. Der örtliche Armee-Captain Richards dagegen brennt darauf, in den Krieg gegen die Indianer zu ziehen. Häuptling Vittoro ist zwar zu Friedensgesprächen bereit, doch der abtrünnige Apache Silva versucht bald, die Friedensverhandlungen zu sabotieren. So muss Hondo gegen mehrere Feinde an verschiedenen Fronten kämpfen. Dabei bleibt ihm nicht viel Zeit. Regisseur Lee H.
    Katzin, bekannt für seine Fernsehserien und für den Steve-McQueen-Film „Le Mans“, inszenierte mit „Hondo“ einen spannenden Western über die Indianerkriege. Der 1969 verstorbene Hollywood-Star Robert Taylor, u. a. bekannt aus Richard Brooks Spätwestern „Die letzte Jagd“, absolviert hier seinen letzten Auftritt in einem Western. Die Hauptrollen spielen Ralph Taeger, Michael Pate und Kathie Browne. (Text: BR Fernsehen)

    DVD & Blu-ray

    Sendetermine

    Sa 02.11.2013
    03:00–04:25
    03:00–
    Sa 12.10.2013
    12:00–13:25
    12:00–
    So 04.08.2013
    03:30–04:58
    03:30–
    Sa 02.03.2013
    23:45–01:10
    23:45–
    Fr 22.02.2013
    12:35–14:00
    12:35–
    Sa 18.08.2012
    02:55–04:20
    02:55–
    Di 14.08.2012
    00:10–01:30
    00:10–
    Mi 04.01.2012
    13:15–14:40
    13:15–
    Sa 06.11.2010
    15:05–16:30
    15:05–
    Sa 09.10.2010
    14:30–15:55
    14:30–
    Sa 09.10.2010
    03:05–04:30
    03:05–
    Do 03.06.2010
    00:55–02:20
    00:55–
    Fr 28.08.2009
    13:30–15:00
    13:30–
    Fr 03.04.2009
    10:35–12:00
    10:35–
    Sa 16.02.2008
    14:30–15:55
    14:30–
    Do 22.11.2007
    10:35–12:00
    10:35–
    Sa 03.03.2007
    03:15–04:40
    03:15–
    Sa 16.12.2006
    04:30–05:55
    04:30–
    Sa 24.09.2005
    15:35–17:00
    15:35–
    Sa 17.09.2005
    14:45–16:10
    14:45–
    Fr 19.10.2001
    14:35–16:00
    14:35–
    Sa 01.09.2001
    16:05–17:30
    16:05–
    Fr 10.08.2001
    14:35–16:00
    14:35–
    Sa 10.02.2001
    02:15–03:40
    02:15–
    Do 08.02.2001
    00:35–02:00
    00:35–
    So 05.11.2000
    03:35–05:00
    03:35–
    Sa 06.02.1999
    15:00–16:25
    15:00–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

    • (geb. 1963) am

      In diesem Spielfilm, den ich zuerst 19900 auf "3Sat" gesehen hatte, leiht Michael Chevalier dem eher blass- und farblosen Ralph Taeger seine deutsche Synchronstimme...

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Hondo online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.