Gonsalvus Die wahre Geschichte von „Die Schöne und das Biest“

    A / F 2013 (50 Min.)
    • Dokumentation
    • Historie
    Regisseur Julian Roman Pölsler bei den Dreharbeiten. – Bild: ORF
    Regisseur Julian Roman Pölsler bei den Dreharbeiten.

    Von seiner Geburt an im Jahre 1537 litt Petrus Gonsalvus an einer seltenen Krankheit namens Hypertrichose, auch bekannt als „Ambras Syndrom“: Sein Körper war zur Gänze behaart. Als Kuriosität kam er an den Hof König Heinrich II. von Frankreich. Dort wurde er als Attraktion bewundert, als Monster der Natur, Kreatur des Teufels. Er lebte in einem Teil des königlichen Zoos, anfänglich gehalten wie ein Tier. Doch Gonsalvus begann zu lesen, am Hof des Königs wurde ihm Bildung ermöglicht und er wurde mehr und mehr als Mensch respektiert. Dann wagte man ein Experiment: Man erwählte die Tochter einer Hofangestellten zu seiner Frau. Die Schöne und das Biest haben zueinander gefunden.
    Wie würden seine Kinder aussehen? Kann er eine Ehe führen, wie ein ganz normaler Mensch? Mit ihrer Geschichte sind sie Vorbild für das französische Volksmärchen „Die Schöne und das Biest“. Universum-History beleuchtet diese wahre Begebenheit, die als Kino- und Fernsehfilm, als Musical und Märchen rund um den Globus bekannt ist.. (Text: ORF)

    Deutsche TV-Premiere30.03.2014arteInternationale Premiere17.06.2013ORF III
    Alternativtitel: Gonsalvus: The Real Beauty and the Beast / Gonsalvus: The True Story of Beauty and the Beast / The Real Beauty and the Beast

    Sendetermine

    Mo 02.11.2020
    12:00–12:50
    12:00–
    Mo 09.11.2015
    15:35–16:25
    15:35–
    Mo 05.05.2014
    17:30–18:25
    17:30–
    Do 10.04.2014
    17:30–18:25
    17:30–
    Fr 04.04.2014
    02:45–03:35
    02:45–
    So 30.03.2014
    22:00–22:50
    22:00–
    Mo 17.06.2013
    17:15–18:05
    17:15–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Gonsalvus online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.