Goethes Hermann und Dorothea

    A 1982 (115 Min.)
    • Theater

    Schauplatz ist eine deutsche Kleinstadt, in der protestantische Flüchtlinge nach ihrer Vertreibung eine neue Heimat suchen. Es ist die Geschichte einer Liebesbe­ziehung zwischen einem armen Flüchtlingsmädchen und einem wohlhabenden Bürgerssohn. Der Jüngling verliebt sich auf der Stelle in das Salzburger Mädchen und führt sie seinen Eltern zu, die schließlich einverstanden sind, dass er die Bettelarme heiratet.
    Goethes bürgerlich-idyllisches Epos, das aus dieser Kalendergeschichte entstand, ist in klassischer Form geschrieben: In Hexametern werden die neun Gesänge unter die Namen der neun Musen gestellt. Mit großer Sensibilität verteilt Goethe Akzente. Das Mädchen Dorothea, die kräftigste Figur, tritt erst später auf, damit der schwächere Jüngling Zeit hat zur Entfaltung seiner edlen, mutigen Eigenschaften. Das epische Idyll wurde Goethes populärstes Werk, mehr noch als der „Werther“.

    Sendetermine

    So 08.10.2000
    11:05–13:00
    11:05–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Goethes Hermann und Dorothea online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.