Flucht in Ketten

    USA 1958 (The Defiant Ones)
    Drama / Action (96 Min.)
    John Jackson (Tony Curtis, li.), ein rassistischer Dieb, und der schwarze Gefangene Noah Cullen (Sidney Poitier, re.) sind aneinandergekettet.Zur ARTE-Sendung Flucht in Ketten John Jackson (Tony Curtis, li.), ein rassistischer Dieb, und der schwarze Gefangene Noah Cullen (Sidney Poitier, re.) sind aneinandergekettet. © 1958 Metro-Goldwyn-Mayer Studios Foto: ARD – Bild: 1958 Metro-Goldwyn-Mayer Studios /​ © 1958 Metro-Goldwyn-Mayer Studios
    John Jackson (Tony Curtis, li.), ein rassistischer Dieb, und der schwarze Gefangene Noah Cullen (Sidney Poitier, re.) sind aneinandergekettet.Zur ARTE-Sendung Flucht in Ketten John Jackson (Tony Curtis, li.), ein rassistischer Dieb, und der schwarze Gefangene Noah Cullen (Sidney Poitier, re.) sind aneinandergekettet. © 1958 Metro-Goldwyn-Mayer Studios Foto: ARD

    Ein weißer und ein schwarzer Strafgefangener geraten bei Außenarbeiten heftig aneinander und sollen zur Strafe in eine gefürchtete Haftanstalt verlegt werden. Doch sie können fliehen. Die Wut, die der rassistische Weiße und der großmäulige Farbige aufeinander haben, verraucht schnell, weil sie aufeinander angewiesen sind. – Stanley Kramers herausragend besetzter Spielfilm gewann unter anderem einen Silbernen Bären und zwei Oscars. Nachdem der weiße Strafgefangene Johnny „Joker“ Jackson und der schwarze Häftling Noah Cullen in ihrer Sträflingsgruppe gewalttätig aufeinander losgegangen sind, sollen sie zusammen in einen Spezialknast verlegt werden. Auf dem Transport gelingt ihnen die Flucht, aber alle Versuche, die Kette zu sprengen, mit der sie aneinander gefesselt sind, bleiben vergeblich. Von Hubschraubern gesucht und mit Bluthunden verfolgt, finden sie eine Werkstatt, in der sie die Kette loszuwerden hoffen. Doch der Gefängnisdirektor und seine Männern sind ihnen auf den Fersen. Der Spielfilm, den Stanley Kramer als Produzent und Regisseur drehte, fiel mit seinem Engagement gegen die Rassendiskriminierung mit der Entwicklung der Bürgerrechtsbewegung in den USA zusammen. Der schwarze Hauptdarsteller Sidney Poitier wurde auf der Berlinale 1958 als Bester Darsteller ausgezeichnet, 1959 gewann der Film Oscars für das Beste Originaldrehbuch und die Beste Kameraarbeit (Schwarzweiß) sowie einen Golden Globe für das Beste Filmdrama. Der Filmstoff wurde später noch zweimal verarbeitet: 1972 spielten Pam Grier und Margaret Markov „Frauen in Ketten“, und 1986 gab es unter dem Ursprungstitel „Flucht in Ketten“ mit Robert Urich und Carl Weathers ein Remake für das US-amerikanische Fernsehen. (Text: 3sat)

    Originalsprache: Englisch

    DVD & Blu-ray

    Sendetermine

    Do 19.12.2019
    13:45–15:20
    13:45–
    Mi 04.12.2019
    13:50–15:50
    13:50–
    Mo 02.12.2019
    20:15–21:50
    20:15–
    Mo 14.01.2019
    00:35–02:05
    00:35–
    Do 15.02.2018
    21:00–22:35
    21:00–
    Mo 05.12.2016
    20:15–21:50
    20:15–
    Mi 21.10.2015
    08:00–09:35
    08:00–
    So 11.10.2015
    02:55–04:30
    02:55–
    Do 23.07.2015
    08:35–10:10
    08:35–
    Do 04.06.2015
    01:40–03:20
    01:40–
    Mi 03.06.2015
    22:20–00:05
    22:20–
    Mi 03.06.2015
    00:10–01:45
    00:10–
    Mi 20.05.2015
    09:50–11:30
    09:50–
    Do 07.05.2015
    10:05–11:45
    10:05–
    Mo 27.04.2015
    02:35–04:10
    02:35–
    Di 14.04.2015
    08:50–10:25
    08:50–
    Fr 20.02.2015
    20:15–21:50
    20:15–
    Sa 24.01.2015
    17:25–19:00
    17:25–
    Fr 26.12.2014
    01:20–03:00
    01:20–
    Di 09.12.2014
    18:40–20:15
    18:40–
    Mo 01.12.2014
    21:45–23:20
    21:45–
    Do 20.11.2014
    20:15–21:50
    20:15–
    Di 31.12.2013
    10:50–12:30
    10:50–
    Fr 13.12.2013
    09:20–10:55
    09:20–
    Mi 06.11.2013
    02:35–04:10
    02:35–
    So 29.09.2013
    18:40–20:15
    18:40–
    Sa 27.07.2013
    00:55–02:35
    00:55–
    Mo 24.06.2013
    17:05–18:40
    17:05–
    Mi 12.06.2013
    15:20–16:55
    15:20–
    So 26.05.2013
    12:30–14:05
    12:30–
    Di 30.04.2013
    17:05–18:40
    17:05–
    Do 04.04.2013
    18:40–20:15
    18:40–
    Sa 23.02.2013
    20:15–21:50
    20:15–
    Sa 29.12.2012
    10:30–12:10
    10:30–
    Fr 09.11.2012
    01:00–02:35
    01:00–
    Fr 08.06.2012
    02:20–04:00
    02:20–
    Sa 26.05.2012
    12:00–13:35
    12:00–
    Do 26.04.2012
    15:20–16:55
    15:20–
    Mi 11.04.2012
    01:30–03:05
    01:30–
    Mi 21.03.2012
    12:20–13:55
    12:20–
    Mo 12.03.2012
    16:25–17:55
    16:25–
    So 26.02.2012
    13:55–15:30
    13:55–
    Sa 18.02.2012
    20:15–21:50
    20:15–
    Do 29.09.2011
    22:10–23:45
    22:10–
    Sa 20.08.2011
    10:45–12:20
    10:45–
    Do 28.07.2011
    04:15–05:55
    04:15–
    Fr 15.07.2011
    08:35–10:10
    08:35–
    Di 28.06.2011
    09:15–10:55
    09:15–
    Di 14.06.2011
    01:15–02:55
    01:15–
    So 22.05.2011
    15:15–16:50
    15:15–
    Mi 11.05.2011
    09:40–11:15
    09:40–
    Mo 02.05.2011
    17:00–18:35
    17:00–
    Sa 16.04.2011
    18:40–20:15
    18:40–
    Di 15.03.2011
    18:40–20:15
    18:40–
    So 27.02.2011
    22:25–00:00
    22:25–
    Sa 19.02.2011
    20:15–21:50
    20:15–
    Di 14.07.2009
    10:40–12:15
    10:40–
    Mo 13.07.2009
    23:15–00:50
    23:15–
    So 14.06.2009
    08:10–09:45
    08:10–
    So 14.06.2009
    05:05–06:37
    05:05–
    Mo 11.05.2009
    01:05–02:40
    01:05–
    So 10.05.2009
    04:25–05:57
    04:25–
    Sa 11.04.2009
    06:00–07:35
    06:00–
    Fr 10.04.2009
    10:25–12:00
    10:25–
    So 22.03.2009
    06:30–08:05
    06:30–
    So 22.03.2009
    03:10–04:45
    03:10–
    Do 05.03.2009
    10:10–11:45
    10:10–
    Do 05.03.2009
    00:55–02:30
    00:55–
    Mo 26.01.2009
    04:00–05:35
    04:00–
    So 25.01.2009
    08:30–10:05
    08:30–
    Fr 02.01.2009
    04:20–05:52
    04:20–
    Do 01.01.2009
    06:00–07:35
    06:00–
    Do 19.06.2008
    20:15–22:15
    20:15–
    So 18.05.2008
    10:20–11:55
    10:20–
    Sa 17.05.2008
    06:50–08:25
    06:50–
    Mo 31.03.2008
    02:40–04:30
    02:40–
    So 30.03.2008
    10:35–12:10
    10:35–
    Sa 23.02.2008
    22:35–00:35
    22:35–
    So 27.01.2008
    17:00–18:50
    17:00–
    Sa 12.01.2008
    22:20–00:20
    22:20–
    Do 03.01.2008
    23:15–00:50
    23:15–
    Mi 05.12.2007
    00:00–01:30
    00:00–
    Sa 29.09.2007
    23:40–01:15
    23:40–
    Do 23.08.2007
    00:26–02:01
    00:26–
    So 29.07.2007
    13:20–14:55
    13:20–
    Do 26.07.2007
    23:30–01:00
    23:30–
    Do 05.07.2007
    09:15–10:50
    09:15–
    Di 19.06.2007
    22:10–23:45
    22:10–
    Mo 18.06.2007
    01:45–03:25
    01:45–
    Mi 30.05.2007
    11:55–13:30
    11:55–
    Fr 11.05.2007
    15:35–17:10
    15:35–
    Do 19.04.2007
    16:50–18:25
    16:50–
    Mo 09.04.2007
    09:05–10:38
    09:05–
    Do 08.03.2007
    17:05–18:40
    17:05–
    Mi 07.03.2007
    01:50–03:20
    01:50–
    Mo 26.02.2007
    00:25–02:00
    00:25–
    Sa 17.02.2007
    16:55–18:30
    16:55–
    Di 22.08.2006
    23:00–00:30
    23:00–
    Sa 04.03.2006
    13:30–15:05
    13:30–
    Mo 20.02.2006
    22:55–00:25
    22:55–
    So 25.12.2005
    17:10–18:50
    17:10–
    So 25.12.2005
    17:10–18:50
    17:10–
    Di 25.10.2005
    02:55–04:30
    02:55–
    Fr 14.10.2005
    09:25–11:00
    09:25–
    Sa 01.10.2005
    09:20–11:00
    09:20–
    Di 20.09.2005
    15:05–16:40
    15:05–
    Do 08.09.2005
    01:20–02:55
    01:20–
    Do 25.08.2005
    13:35–15:10
    13:35–
    Mo 15.08.2005
    06:45–08:25
    06:45–
    Mo 08.08.2005
    01:16–02:50
    01:16–
    Mi 20.07.2005
    15:30–17:10
    15:30–
    Fr 08.07.2005
    20:15–21:50
    20:15–
    Mo 27.06.2005
    10:15–11:50
    10:15–
    Di 14.06.2005
    12:50–14:25
    12:50–
    So 05.06.2005
    22:15–23:50
    22:15–
    Sa 26.02.2005
    18:40–20:15
    18:40–
    So 20.02.2005
    13:55–15:30
    13:55–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Flucht in Ketten im Fernsehen läuft.