Eine Insel namens Udo

    D 2011 (80 Min.)
    • Komödie
    Seit seiner Kindheit leidet Udo (Kurt Krömer) unter „Schwersichtbarkeit“: Er ist so unscheinbar, dass er von niemandem wahrgenommen wird – außer von Jasmin (Fritzi Haberlandt). – Bild: WDR /​ © Hupe Film/​Martin Valentin Menke
    Seit seiner Kindheit leidet Udo (Kurt Krömer) unter „Schwersichtbarkeit“: Er ist so unscheinbar, dass er von niemandem wahrgenommen wird – außer von Jasmin (Fritzi Haberlandt).

    Sie sind unter uns: Menschen, deren Wesen etwas so Durchschnittliches und Unscheinbares ausstrahlt, dass sie tatsächlich von niemandem wahrgenommen werden. Als eine Art „blinder Fleck“ werden sie übersehen oder gar über den Haufen gerannt. Genau so ein „unsichtbarer“ Mensch ist Udo. Schon so lange er denken kann, leidet er unter „Schwersichtbarkeit“. Nur wenn er andere direkt anspricht oder sie berührt, bemerken diese, dass er existiert. Der Beruf des Kaufhausdetektivs ist daher wie für ihn geschaffen. Weil ihn sowieso keiner sieht, wohnt er unbehelligt in der Sportwarenabteilung seiner Arbeitsstelle in einem Zelt wie ein gestrandeter Schiffbrüchiger auf einer privaten einsamen Insel. Nur die schrille Verkäuferin Amanda, die in Wahrheit ein Mann ist, kennt sein Geheimnis.
    So meistert Udo sein überschaubares Leben als Einzelgänger, bis er eines Tages von einer jungen Frau beim Stibitzen eines Kuchens in der Kaufhaus-Cafeteria erwischt und prompt beschimpft wird: Jasmin scheint der erste Mensch zu sein, der Udo sofort wahrnimmt. Die ehrgeizige Hotelfachfrau wirbelt sein bislang geregeltes Leben kräftig durcheinander und Udo hat zum ersten Mal Schmetterlinge im Bauch. Unterdessen fragt sich Jasmin, was es mit ihrer neuen Bekanntschaft auf sich hat. Ständig passieren mit Udo die seltsamsten Dinge: Beim gemeinsamen Essen im Restaurant wird er vom Kellner scheinbar ignoriert und auf der Gartenparty von Jasmins Freundin Nicki spricht er mit niemandem und fängt zum Schluss sogar Feuer. Sie stellt ihn zur Rede und Udo muss ihr gestehen, dass er für andere Menschen gewissermaßen unsichtbar ist.
    Jasmins Zuneigung tut das aber keinen Abbruch. Nach der ersten gemeinsamen Nacht im Kaufhaus-Zelt geschieht schließlich das Unglaubliche: Der frisch verliebte Udo ist plötzlich für jedermann sichtbar. Ein Umstand, mit dem er nicht richtig umzugehen weiß, denn in Sachen Konversation, Stil und Umgangsformen ist er nicht gerade ein Experte. So stolpert Udo von einem Chaos ins nächste und stellt die Beziehung zu Jasmin vor eine echte Zerreißprobe. Kult-Komiker Kurt Krömer und Fritzi Haberlandt spielen die Hauptrollen in dieser ebenso originellen wie gelungenen Romantikkomödie von Markus Sehr. (Text: rbb)

    Deutsche TV-Premiere31.05.2013arteDeutscher Kinostart16.06.2011

    DVD & Blu-ray

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Mo 05.06.2017
    00:30–01:45
    00:30–
    Mi 01.03.2017
    00:30–01:45
    00:30–
    Mi 08.06.2016
    00:40–01:55
    00:40–
    Mi 08.04.2015
    22:45–00:00
    22:45–
    So 29.03.2015
    01:20–03:35
    01:20–
    Fr 26.12.2014
    17:25–18:40
    17:25–
    Do 25.12.2014
    15:35–16:50
    15:35–
    Mo 24.11.2014
    02:45–04:00
    02:45–
    Do 20.11.2014
    22:10–23:25
    22:10–
    Mo 02.06.2014
    02:40–04:00
    02:40–
    Do 29.05.2014
    21:40–22:55
    21:40–
    Mo 07.10.2013
    02:30–03:45
    02:30–
    Do 03.10.2013
    23:45–01:00
    23:45–
    Do 03.10.2013
    21:00–22:15
    21:00–
    So 04.08.2013
    12:30–13:45
    12:30–
    Sa 03.08.2013
    21:40–22:55
    21:40–
    Mi 05.06.2013
    02:05–03:20
    02:05–
    Fr 31.05.2013
    20:15–21:30
    20:15–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Eine Insel namens Udo online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.