Ein Sommer auf Sylt

D 2010 (88 Min.)
  • Familienfilm
  • Komödie
MDR Fernsehen EIN SOMMER AUF SYLT, am Sonntag (08.07.12) um 22:00 Uhr. Kaum ist Anna (Christine Neubauer) in Schwierigkeiten, ist Jan (Jochen Horst) zufällig zur Stelle. – Bild: MDR/​Degeto/​Reiner Bajo
MDR Fernsehen EIN SOMMER AUF SYLT, am Sonntag (08.07.12) um 22:00 Uhr. Kaum ist Anna (Christine Neubauer) in Schwierigkeiten, ist Jan (Jochen Horst) zufällig zur Stelle.

Anne Berger, treusorgende Ehefrau und Mutter zweier Kinder, freut sich auf den lange geplanten Familienferien auf Sylt – der erste gemeinsame Urlaub seit Jahren. Ausgerechnet am Tag der Abreise muss sie jedoch erfahren, dass ihr Mann Stefan eine Affäre mit seiner Assistentin hat. Nachdem sie ihrer Wut auf resolute Weise Luft gemacht hat, fährt Anne kurz entschlossen mit ihren Kindern alleine los. Um für Stefan nicht auffindbar zu sein, quartiert sie sich in einer kleinen Pension ein, die von der etwas grantigen, aber herzensguten Lina Hansen geführt wird.

Während Anne in Linas Sohn, dem eigenwilligen Fischer Jan, einen Verehrer findet, macht auch Stefan sich auf den Weg zur Ferieninsel. Er gibt sich reumütig und will Anne um jeden Preis zurückgewinnen. Die Frage ist nur, ob Anne daran überhaupt noch Interesse hat. Die Familienkomödie „Ein Sommer auf Sylt“ zeigt Christine Neubauer in einer echten Paraderolle. In weiteren Hauptrollen spielen Jochen Horst, David C. Bunners und Brigitte Janner. Sechs Jahre ist es her, seit die Bergers einen gemeinsamen Familienurlaub unternommen haben.

Umso mehr freuen sich Anne Berger (Christine Neubauer) und ihre beiden Kinder darauf, die Sommerferien mit Ehemann und Papa Stefan (David C. Bunners) auf Sylt zu verbringen. Leider wird daraus nichts – denn wie das Schicksal es will, findet Anne ausgerechnet am Abfahrtstag heraus, dass Stefan mitnichten bei einem Last-Minute-Meeting ist, sondern bei einem Schäferstündchen mit seiner verführerischen Assistentin Meike (Nadeshda Brennicke). Nach dem ersten Schock greift die zutiefst verletzte Anne zu resoluten Maßnahmen, um ihrem Göttergatten eins auszuwischen – so landen die Maßanzüge in der Mülltonne und der Laptop in der Spülmaschine.

Anschließend setzt Anne ihre Kinder ins Auto und macht sich ohne Gatten auf den Weg. Auf der Insel angekommen, zieht sie nicht in das gebuchte Luxushotel, sondern in eine kleine Pension – sie will Abstand gewinnen und deshalb für Stefan nicht auffindbar sein. Die Pension wird von Lina Hansen (Brigitte Janner) geführt, einer grantigen älteren Dame, hinter deren rauer Schale sich jedoch ein herzensguter Kern verbirgt – und nach anfänglichen Reibereien entwickelt sich zwischen ihr und Anne eine gegenseitige Freundschaft.

Nicht nur das: Mit ihrem einfallsreichen Engagement bringt Anne die etwas heruntergekommene, von der Zwangsversteigerung bedrohte Pension wieder auf Vordermann und in die schwarzen Zahlen. Zugleich lernt sie durch einen Beinahe-Unfall den Fischer Jan (Jochen Horst) kennen. Im ersten Moment sieht es nicht danach aus, als könnten die selbstbewusste Städterin und der eigenwillige Seebär sich besonders gut leiden. Da Jan aber Linas Sohn ist, können die Streithähne sich kaum aus dem Weg gehen.

So weicht die Antipathie sehr schnell einer echten Zuneigung, und Anne genießt es, nach langer Zeit wieder einmal von einem Mann mit Witz, Charme und Romantik umworben zu werden. Unterdessen ist Stefan auf der Suche nach seiner Familie auf Sylt angekommen. Mit gespielter Reue und großspurigen Geschenken versucht er, Anne zurückzugewinnen. Und obwohl sie längst mehr als nur freundschaftliche Gefühle für Jan empfindet, scheint es, als würde Anne sich erneut von Stefan einwickeln lassen. Die elegante Nordseeinsel bildet die malerische Kulisse für die romantische Familienkomödie „Ein Sommer auf Sylt“ von Erfolgsregisseur Thomas Nennstiel.

Christine Neubauer spielt eine enttäuschte Ehefrau, die während eines Urlaubs unerwartet eine neue Liebe findet – verkörpert von Publikumsliebling Jochen Horst. In weiteren Rollen sind David C. Bunners als treuloser Ehemann, Nadeshda Brennicke als dessen Geliebte sowie Brigitte Janner als sympathisch-grantelnde Pensionsbetreiberin zu sehen. Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung drei Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar. (Text: ARD)

Deutsche TV-Premiere30.04.2010Das Erste
Alternativtitel: Summer love

Sendetermine

So 21.07.2024
01:00–02:30
01:00–
Sa 20.07.2024
12:05–13:35
12:05–
Mo 22.05.2023
02:30–04:00
02:30–
So 21.05.2023
12:30–14:00
12:30–
Sa 26.11.2022
10:50–12:30
10:50–
Fr 25.11.2022
14:30–16:00
14:30–
So 14.08.2022
14:45–16:15
14:45–
Sa 09.07.2022
10:15–11:45
10:15–
So 19.06.2022
00:50–02:20
00:50–
Sa 18.06.2022
12:30–14:00
12:30–
Sa 16.04.2022
06:30–08:00
06:30–
Mi 13.04.2022
07:00–08:25
07:00–
Mi 13.04.2022
03:30–05:00
03:30–
Di 12.04.2022
14:00–15:30
14:00–
Sa 30.10.2021
04:00–05:30
04:00–
Fr 29.10.2021
14:30–16:00
14:30–
So 17.10.2021
14:03–15:30
14:03–
So 04.10.2020
14:45–16:15
14:45–
So 16.08.2020
13:00–14:30
13:00–
Sa 08.08.2020
22:05–23:35
22:05–
Sa 04.07.2020
10:30–12:00
10:30–
Fr 26.06.2020
00:15–01:45
00:15–
Do 25.06.2020
14:30–16:00
14:30–
Sa 02.05.2020
02:50–04:20
02:50–
Fr 01.05.2020
12:15–13:45
12:15–
Di 08.10.2019
14:00–15:30
14:00–
Sa 07.09.2019
14:15–15:45
14:15–
Di 30.07.2019
01:20–02:50
01:20–
Mo 29.07.2019
14:30–16:00
14:30–
Mo 29.07.2019
00:20–01:50
00:20–
Sa 27.07.2019
20:15–21:45
20:15–
So 21.07.2019
05:55–07:25
05:55–
So 21.07.2019
02:15–03:45
02:15–
Sa 20.07.2019
20:15–21:45
20:15–
Sa 29.06.2019
07:40–09:10
07:40–
Mi 26.06.2019
07:20–08:50
07:20–
Di 25.06.2019
14:20–15:50
14:20–
Fr 19.04.2019
14:30–16:00
14:30–
So 29.04.2018
02:20–03:50
02:20–
Sa 28.04.2018
12:00–13:30
12:00–
Fr 26.01.2018
01:15–02:45
01:15–
Do 25.01.2018
12:50–14:20
12:50–
Mi 16.08.2017
22:15–23:45
22:15–
So 06.08.2017
20:15–21:45
20:15–
Di 25.07.2017
12:30–14:00
12:30–
So 23.07.2017
14:45–16:15
14:45–
So 18.06.2017
11:30–13:00
11:30–
Sa 10.06.2017
22:00–23:30
22:00–
Sa 03.06.2017
08:15–09:45
08:15–
Fr 04.11.2016
13:00–14:30
13:00–
Sa 08.10.2016
14:30–16:00
14:30–
Fr 23.10.2015
12:10–13:40
12:10–
Di 01.09.2015
12:30–14:00
12:30–
Mo 31.08.2015
20:15–21:45
20:15–
So 02.08.2015
01:00–02:30
01:00–
Sa 01.08.2015
20:15–21:45
20:15–
Do 23.07.2015
20:15–21:45
20:15–
Mo 29.06.2015
12:30–14:00
12:30–
Mo 29.06.2015
07:00–08:30
07:00–
Sa 27.06.2015
11:55–13:25
11:55–
Sa 27.06.2015
06:30–08:00
06:30–
Fr 26.06.2015
18:30–20:00
18:30–
Do 20.11.2014
12:15–13:45
12:15–
Di 18.11.2014
01:20–02:50
01:20–
So 16.11.2014
16:30–18:00
16:30–
Fr 14.11.2014
12:30–14:00
12:30–
Fr 14.11.2014
07:00–08:30
07:00–
Do 13.11.2014
18:30–20:00
18:30–
Sa 01.11.2014
20:15–21:45
20:15–
Sa 23.08.2014
20:15–21:45
20:15–
So 08.09.2013
16:45–18:15
16:45–
Fr 06.09.2013
12:30–14:00
12:30–
Fr 06.09.2013
07:00–08:30
07:00–
Do 05.09.2013
18:30–20:00
18:30–
So 14.07.2013
20:15–21:45
20:15–
So 14.07.2013
01:05–02:35
01:05–
Sa 01.06.2013
13:30–15:00
13:30–
So 21.04.2013
14:00–15:30
14:00–
Mo 01.04.2013
07:40–09:10
07:40–
Sa 30.03.2013
06:25–07:40
06:25–
So 25.11.2012
17:15–18:45
17:15–
Fr 23.11.2012
12:35–14:05
12:35–
Fr 23.11.2012
07:00–08:30
07:00–
Do 22.11.2012
18:30–20:00
18:30–
So 09.09.2012
03:25–04:55
03:25–
Sa 08.09.2012
20:15–21:45
20:15–
Mi 15.08.2012
01:30–03:00
01:30–
Di 14.08.2012
22:30–00:00
22:30–
Fr 03.08.2012
09:05–10:35
09:05–
Do 02.08.2012
20:15–21:45
20:15–
Mo 09.07.2012
12:30–14:00
12:30–
So 08.07.2012
22:00–23:30
22:00–
So 24.06.2012
17:00–18:30
17:00–
Fr 22.06.2012
12:30–14:00
12:30–
Fr 22.06.2012
07:30–09:00
07:30–
Do 21.06.2012
18:30–20:00
18:30–
So 10.06.2012
20:15–21:45
20:15–
Do 17.05.2012
15:20–16:45
15:20–
Do 17.05.2012
01:50–03:20
01:50–
Mi 16.05.2012
20:15–21:50
20:15–
Mo 25.04.2011
06:55–08:25
06:55–
Sa 23.04.2011
06:15–07:45
06:15–
Fr 14.01.2011
12:30–14:00
12:30–
Fr 14.01.2011
07:00–08:30
07:00–
Do 13.01.2011
18:30–20:00
18:30–
Mi 05.05.2010
12:30–14:00
12:30–
Mi 05.05.2010
07:00–08:30
07:00–
Di 04.05.2010
18:30–20:00
18:30–
Di 04.05.2010
10:30–12:00
10:30–
Fr 30.04.2010
20:15–21:50
20:15–
Fr 30.04.2010
20:15–21:45
20:15–

Cast & Crew

Reviews & Kommentare

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Ein Sommer auf Sylt online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.