Die zweigeteilte Frau

    F/D 2007 (La fille coupée en deux)
    Spielfilm (115 Min.)
    Die zweigeteilte Frau – Bild: ATV II
    Die zweigeteilte Frau – Bild: ATV II
    Die junge Fernseh-Wetteransagerin Gabrielle beginnt eine Affäre mit dem älteren Schriftsteller Charles. Der charmante Intellektuelle wird zu ihrem Lehrmeister in Liebesdingen, lässt sie jedoch eines Tages eiskalt fallen. Um über die Trennung hinwegzukommen, geht Gabrielle eine Vernunftehe mit Paul ein, dem verwöhnten Sprössling einer wohlhabenden Familie. Doch Pauls Eifersucht auf den früheren Liebhaber seiner Frau, mit dem ihn eine innige Rivalität verbindet, führt zu einer Tragödie. Gabrielle ist jung, attraktiv und arbeitet als Wetterfee bei einem lokalen Fernsehsender in Lyon, wo sie eine vielversprechende Karriere vor sich hat. Eines Tages lernt sie den Schriftsteller Charles kennen und beginnt eine Affäre mit ihm. Der alternde Intellektuelle wird für Gabrielle zu einer Art Lehrmeister in Liebesdingen. Und nicht nur das: Immer stärker gerät die junge Frau in eine psychologische Abhängigkeit zu dem charismatischen Freigeist. Dann verliert Charles jedoch das Interesse an seiner jungen Gespielin und bricht den Kontakt ab. Gabrielle, geschockt von der Zurückweisung, fällt in eine tiefe Depression. Nun sieht ihr Verehrer Paul endlich seine Chance gekommen. Schon lange hat der Spross einer großbürgerlichen Familie versucht, Gabrielle für sich zu gewinnen, bislang aber wurde er stets von Charles ausgestochen. Auf rührende Weise bemüht er sich nun, die junge Frau aus ihrer Schwermut zu befreien. Schließlich lässt Gabrielle sich auf eine Vernunftehe mit Paul ein. Und doch kann sie Charles nicht vergessen. Als Paul intime Details aus ihrer Beziehung mit dem Schriftsteller erfährt, flammt in ihm eine rasende Eifersucht auf. Während einer Benefiz-Veranstaltung eskaliert die Situation. Claude Chabrol, Nouvelle-Vague-Urgestein und französische Regie-Legende, inszenierte mit „Die zweigeteilte Frau“ seinen 53. und zugleich vorletzten Kinospielfilm vor seinem Tod am 12. September 2010. Wie in vielen seiner Filme nimmt der Thriller-Experte auch hier die moralischen Abgründe des französischen Bürgertums unter die Lupe. (Text: BR Fernsehen)
    Deutsche TV-Premiere: 27.06.2010 Das Erste
    Originalsprache: Französisch
    1. DVD und Blu-ray
    2. Streams
    3. Sendetermine
    4. Cast
    5. Crew
    6. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Streams und Mediatheken

    Amazon Video deKaufen ab 4,99 €
    Amazon Video deLeihen ab 1,99 €
    Amazon Channels deAbo
    iTunes de fr (ov)Kaufen ab 5,99 €
    maxdome Store SD HDKaufen

    Sendetermine

      Do 19.11.2015
    03:02–04:51
    03:02–Tele 5
      Fr 31.07.2015
    01:55–03:50
    01:55–ATV2
      Do 30.07.2015
    22:00–00:19
    22:00–ATV2
      Fr 23.05.2014
    02:30–04:15
    02:30–ATV2
      Do 22.05.2014
    22:20–00:35
    22:20–ATV2
      Mi 09.01.2013
    00:10–02:00
    00:10–Bayerisches Fernsehen
      So 06.01.2013
    02:00–03:50
    02:00–MDR
      Mo 22.10.2012
    01:30–03:20
    01:30–Das Erste
      Mo 09.07.2012
    00:05–01:50
    00:05–ORF 2
      Mo 12.09.2011
    23:30–01:20
    23:30–SWR Fernsehen
      Do 16.09.2010
    23:45–01:35
    23:45–NDR
      Mi 15.09.2010
    00:05–01:50
    00:05–ORF 2
      Di 07.09.2010
    22:45–00:35
    22:45–rbb
      Mo 28.06.2010
    00:00–01:50
    00:00–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die zweigeteilte Frau im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.