Die Gans von Sedan

    F / D 1959 (90 Min.)
    • Komödie
    • Krieg

    Zur Zeit des Deutsch-Französischen Kriegs. Der französische Soldat Léon nimmt in einem ruhigen Fluss ein kleines Bad, da sieht er bereits einen anderen jungen Mann, der einer Gans hinterherjagt, fröhlich im Wasser herumtollen. Er frotzelt ihn auf Französisch an „He, du Kamerad, das ist kein deutscher Braten“. Der versteht kein Wort, denn er hat, wie er auf Deutsch mit starkem Berliner Dialekt antwortet, noch Wasser in den Ohren. Sein Name ist Fritz, und er dient für Kaiser und Reich. Erst als sie beide wieder aus dem Wasser ans Flussufer gestiegen sind, erkennen sie ihre Patt-Situation und rennen zu ihrer jeweiligen Muskete. Dann beginnen beide Männer zu lachen. Der eine sagt etwas auf Französisch, will den Namen des Deutschen wissen („Comment tu t’appelles?“), während dieser nur „Appell“ versteht und sofort glaubt, dass der Franzose ihn aushorchen und militärische Geheimnisse entlocken will. Nach dem allerersten gegenseitigen Misstrauen ist das Eis der beiden „Erbfeinde“ aber rasch gebrochen. Man witzelt miteinander und merkt schnell, dass man in Friedenszeiten sogar Freunde werden könnte. Doch es herrscht Krieg zwischen beiden Nationen, und selbiger holt Fritz und Léon rasch wieder ein. Die nur mit langen Unterhosen bekleideten Männer müssen hektisch in ihre Uniformen hineinschlüpfen… und bemerken dabei nicht einmal, dass nun aus Fritz ein französischer und aus Léon ein deutscher Soldat geworden ist – beide haben ihre zusammengeschnürten Päckchen und damit auch ihre Uniformen miteinander vertauscht! Um nicht als Deserteur, Spion oder gar Überläufer zu gelten, müssen die beiden rasch einander wieder finden, um ihre alten Uniformen zurückzubekommen. Tatsächlich finden Léon und Fritz ein etwas abseits gelegenes Plätzchen auf dem flachen Land, und Marguerite, eine junge Bäuerin, in die sich beide auch noch prompt verlieben, nimmt sie auf ihrem kleinen Hof auf. Aber der Krieg geht weiter, und Léon wird von den Deutschen gefangen genommen. Angeblich soll er einen deutschen Offizier getötet haben. Nun bekommt Fritz die Gelegenheit, seine neugewonnene Freundschaft unter Beweis zu stellen und Léon vor der Exekution zu bewahren.

    Dieser Text basiert auf dem Artikel Die Gans von Sedan aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

    Internationaler Kinostart22.12.1959

    DVD & Blu-ray

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Die Gans von Sedan online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.