Die Frau von der man spricht

    USA 1942 (Woman of the Year)
    Spielfilm (113 Min.)
    Bild: rbb
    Die Frau von der man spricht – rbb
    Tess, eine erfolgreiche Politikredakteurin einer Chicagoer Tageszeitung, heiratet den liebenswürdigen Sportreporter Sam. Da sie jedoch weiterhin ihre Karriere vor ihr Privatleben stellt und über Sams Kopf hinweg ein Flüchtlingskind adoptiert, gerät die Ehe bald in eine Krise. Erst nach einigen Verwicklungen findet das ungleiche Paar wieder zueinander. Eigentlich hat die Politikredakteurin und Kolumnistin Tess Harding nur Zeit für ihren Beruf. Als sie sich jedoch in den liebenswürdigen Sportreporter Sam Craig verliebt, entschließt sie sich zur Ehe. Doch kaum hat Tess vor dem Altar das Jawort gegeben, da wartet schon ein dringendes Ferngespräch auf die engagierte Zeitungsfrau. Und so geht es weiter. Nicht einmal die Hochzeitsnacht haben die beiden für sich alleine, denn der politische Flüchtling Dr. Lubbeck bittet in Tess’ Schlafzimmer um Asyl. Während Tess’ prall gefüllter Terminplan nur wenig Zeit für eheliche Pflichten offen lässt, wird Sam auf charmante aber unerbittliche Art zum Hausmann degradiert. Als Tess auf dem Gipfel ihres Ruhmes zur „Frau des Jahres“ gewählt wird, muss sie eine Festrede über die moderne Frau halten und hat deswegen keine Zeit für den griechischen Flüchtlingsjungen Charlie, den sie – wie Sam nebenbei erfahren muss – kürzlich adoptiert hat. Natürlich ohne ihren Ehemann vorher zu informieren. Sam hat genug und ergreift die Flucht. „Die Frau, von der man spricht“ ist eine rasante Screwball-Komödie von Hollywood-Regisseur George Stevens („Giganten“), für die die beiden Stars Spencer Tracy und Katharine Hepburn erstmals gemeinsam vor der Kamera standen. Wie Howard Hawks’ zwei Jahre zuvor entstandener Komödienklassiker „Sein Mädchen für besondere Fälle“ ist „Die Frau, von der man spricht“ im Zeitungsmilieu angesiedelt, das als Hintergrund für einen mit sarkastischem Wortwitz geführten Geschlechterkampf dient. Für ihr Spiel wurde Katharine Hepburn 1943 für den Oscar nominiert, die Drehbuchautoren Michael Kanin und Ring Lardner jr. gewannen die begehrte Trophäe. (Text: BR Fernsehen)
    Originalsprache: Englisch

    DVD und Blu-ray

    Streams

    maxdome Store SDKaufen
    Chili Cinema deKaufen 7,99 €
    Chili Cinema deLeihen 2,99 €

    Sendetermine

    Mi17.02.201606:00–07:55TNT Film
    06:00–07:55
    Mi26.12.201203:00–04:50Bayerisches Fernsehen
    03:00–04:50
    Mo24.12.201201:55–03:45rbb
    01:55–03:45
    Mi05.12.201204:25–06:153sat
    04:25–06:15
    So19.08.201222:45–00:35SWR
    22:45–00:35
    So19.08.201222:40–00:30SR
    22:40–00:30
    Sa26.05.201213:40–15:30einsfestival
    13:40–15:30
    Do19.01.201201:00–02:50hr
    01:00–02:50
    So15.01.201223:45–01:35Bayerisches Fernsehen
    23:45–01:35
    So13.03.201110:40–12:30einsfestival
    10:40–12:30
    Sa12.03.201113:55–15:45einsfestival
    13:55–15:45
    So10.10.201010:15–12:05einsfestival
    10:15–12:05
    Sa09.10.201013:25–15:15einsfestival
    13:25–15:15
    So18.07.201001:30–03:15SF 1 (CH)
    01:30–03:15
    So06.12.200910:35–12:25einsfestival
    10:35–12:25
    Sa05.12.200913:30–15:20einsfestival
    13:30–15:20
    Sa24.10.200914:05–15:55WDR
    14:05–15:55
    Mo13.04.200901:15–03:05Bayerisches Fernsehen
    01:15–03:05
    Mi25.06.200801:30–03:20NDR
    01:30–03:20
    Mo16.06.200800:00–01:50SWR
    00:00–01:50
    Do17.05.200703:40–05:30SF 1 (CH)
    03:40–05:30
    Di15.05.200723:00–00:50rbb
    23:00–00:50
    Mi09.05.200702:45–04:35Das Erste
    02:45–04:35
    Fr11.08.200614:00–16:15SF 1 (CH)
    14:00–16:15
    Fr09.06.200615:00–16:503sat
    15:00–16:50
    So14.05.200623:10–01:00S3
    23:10–01:00

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Frau von der man spricht im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare