Der Fluch der Ahnen

    KSA / USA 2003 (Beat the Drum, 105 Min.)
    • Familie
    • Drama
    WDR Fernsehen DER FLUCH DER AHNEN (Beat the drum), Südafrika/​USA 2003, Regie David Hickson, am Samstag (22.11.14) um 13:35 Uhr. Musas (Junior Singo, li) Vater Ayize (Lennox Mathaboe) liegt auf dem Sterbebett. – Bild: WDR/​Degeto
    WDR Fernsehen DER FLUCH DER AHNEN (Beat the drum), Südafrika/​USA 2003, Regie David Hickson, am Samstag (22.11.14) um 13:35 Uhr. Musas (Junior Singo, li) Vater Ayize (Lennox Mathaboe) liegt auf dem Sterbebett.

    „Der Fluch der Ahnen“ ist ein bewegendes Familiendrama, das die AIDS-Problematik auf dem afrikanischen Kontinent aus der Sicht eines tapferen Waisenjungen vermittelt. Der neunjährige Musa kommt aus einem kleinen, verarmten Dorf in Zululand. Seine Mutter ist vor kurzem gestorben, sein Vater Ayize liegt auf dem Sterbebett. Da der Stamm streng nach seinen traditionellen Riten und Gebräuchen lebt, glauben im Dorf alle, Musas Familie sei verflucht. Um den Bann zu brechen, opfert Musas Großmutter ihre letzte Kuh – doch dadurch vergrößert sich noch die Hungersnot der vielköpfigen Familie. Musa bricht auf ins ferne Johannesburg, um seinen Onkel zu suchen und ihn um Geld für eine Kuh zu bitten. Nobe, ein gutmütiger LKW-Fahrer, hat Mitleid mit dem kleinen Tramper und nimmt ihn mit in die Großstadt.
    Um nicht wie die anderen Straßenkinder stehlen zu müssen, wischt der Junge für ein Almosen die Windschutzscheiben der an den Ampeln haltenden Autos. Von seiner Teenager-Freundin Letti lernt Musa, dass fast alle im Getto HIV-infiziert sind. Musa wird nun klar, dass auch seine Eltern Opfer dieser Krankheit geworden sind, „über die man nicht spricht“. Nach seiner Rückkehr will Musa den Dorfältesten dazu bewegen, endlich über „die Krankheit“ zu reden – vergebens. Zusammen mit Nobe, der inzwischen väterliche Gefühle für den Jungen hegt, kehrt Musa wieder nach Johannesburg zurück. Durch den Jungen wird auch dem LKW-Fahrer klar, dass man HIV nicht ignorieren kann. Die heimtückische Krankheit kann jeden erwischen. Sogar Nobes Chef Pieter Botha verliert seinen Sohn Stefan durch AIDS.
    Als sich herausstellt, dass Musas Onkel bei Botha angestellt war, findet der Waisenjunge ein neues Zuhause. (Text: WDR)

    DVD & Blu-ray

    Sendetermine

    So 22.05.2016
    02:55–04:40
    02:55–
    Sa 09.01.2016
    14:15–16:00
    14:15–
    Sa 22.11.2014
    13:35–15:20
    13:35–
    Sa 19.05.2012
    16:15–18:00
    16:15–
    So 20.12.2009
    10:30–12:15
    10:30–
    Sa 19.12.2009
    13:20–15:05
    13:20–
    Mo 30.11.2009
    01:05–02:50
    01:05–
    Mo 01.12.2008
    00:15–02:00
    00:15–
    Sa 01.12.2007
    20:15–22:00
    20:15–
    So 24.06.2007
    23:30–01:15
    23:30–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Der Fluch der Ahnen online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.