Der Fall Collini

    D 2019 (118 Min.)
    • Thriller
    • Psychothriller
    • Drama
    Leinen (Elyas M’Barek, vorne) stößt mit Hilfe seines Vaters (Peter Prager) sowie Nina (Pia Stutzenstein) und Aike (Hannes Wegener, re.) auf erschütternde Dokumente. – Bild: ARD Degeto/​Constantin Film Verleih
    Leinen (Elyas M’Barek, vorne) stößt mit Hilfe seines Vaters (Peter Prager) sowie Nina (Pia Stutzenstein) und Aike (Hannes Wegener, re.) auf erschütternde Dokumente.

    Nach einer Buchvorlage von Ferdinand von Schirach erzählt das Drama Der Fall Collini von dem bei Mercedes-Benz angestellten Werkzeughersteller Fabrizio Collini. In den 34 Jahren seiner Arbeitslaufbahn war der ruhige Italiener stets ein im Hintergrund bleibender Mann, dem nie etwas vorzuwerfen war – bis zu dem Zeitpunkt, an dem er scheinbar grundlos in einem Hotel in Berlin einen älteren Herrn ermordet. Für den jungen Pflichtverteidiger Caspar Leinen wird der Fall Collini seine erste grosse Gerichtsverhandlung. Dabei stehen die Chancen für ihn allerdings denkbar schlecht: Sein Mandant spricht nicht mit ihm. Sein Gegner ist der erfahrene Anwalt Professor Richard Mattinger und bei dessen Tochter Johanna handelt es sich zu allem Übel auch noch um seine Jugendliebe. Doch während der Mordprozess langsam aufgerollt wird, kommt Unglaubliches ans Licht. (Text: 4+)

    Deutsche TV-Premiere30.07.2020Sky Cinema PremierenDeutscher Kinostart18.04.2019

    DVD & Blu-ray

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Sa 14.05.2022
    15:35–18:05
    15:35–
    Fr 13.05.2022
    22:10–00:45
    22:10–
    Di 03.08.2021
    02:45–04:35
    02:45–
    Mo 02.08.2021
    20:15–22:10
    20:15–
    Mo 02.08.2021
    20:15–22:05
    20:15–
    Di 27.07.2021
    09:45–11:50
    09:45–
    So 11.07.2021
    15:00–17:05
    15:00–
    Sa 10.07.2021
    20:15–22:15
    20:15–
    Do 24.06.2021
    08:50–10:55
    08:50–
    Mi 23.06.2021
    14:30–16:35
    14:30–
    So 30.05.2021
    00:10–02:15
    00:10–
    Sa 29.05.2021
    18:10–20:15
    18:10–
    Sa 29.05.2021
    12:10–14:15
    12:10–
    Sa 29.05.2021
    06:10–08:15
    06:10–
    Mi 19.05.2021
    11:15–13:15
    11:15–
    Di 18.05.2021
    20:15–22:15
    20:15–
    Sa 08.05.2021
    14:10–16:15
    14:10–
    Fr 07.05.2021
    18:10–20:15
    18:10–
    Di 27.04.2021
    01:15–03:20
    01:15–
    Fr 23.04.2021
    18:10–20:15
    18:10–
    So 28.03.2021
    03:50–05:55
    03:50–
    Mo 15.03.2021
    11:00–13:05
    11:00–
    Sa 06.03.2021
    14:20–16:25
    14:20–
    Do 25.02.2021
    14:10–16:15
    14:10–
    Mi 27.01.2021
    02:05–04:10
    02:05–
    Mi 20.01.2021
    12:05–14:10
    12:05–
    Do 07.01.2021
    15:55–18:00
    15:55–
    Mo 28.12.2020
    02:25–04:30
    02:25–
    Mi 16.12.2020
    20:15–22:20
    20:15–
    Do 10.12.2020
    08:20–10:25
    08:20–
    Sa 05.12.2020
    18:10–20:15
    18:10–
    Sa 28.11.2020
    09:30–11:35
    09:30–
    Mo 09.11.2020
    14:15–16:20
    14:15–
    Fr 06.11.2020
    07:25–09:30
    07:25–
    Sa 31.10.2020
    09:35–11:40
    09:35–
    Do 29.10.2020
    01:20–03:25
    01:20–
    So 25.10.2020
    21:20–23:25
    21:20–
    Fr 09.10.2020
    13:00–15:05
    13:00–
    Di 06.10.2020
    20:15–22:20
    20:15–
    Di 06.10.2020
    09:40–11:45
    09:40–
    Mo 28.09.2020
    16:15–18:20
    16:15–
    Fr 25.09.2020
    07:20–09:25
    07:20–
    Di 22.09.2020
    16:15–18:20
    16:15–
    So 13.09.2020
    20:15–22:20
    20:15–
    Mo 31.08.2020
    08:15–10:15
    08:15–
    So 30.08.2020
    08:15–10:15
    08:15–
    Do 20.08.2020
    18:10–20:15
    18:10–
    Do 20.08.2020
    11:45–13:45
    11:45–
    Mi 19.08.2020
    18:10–20:15
    18:10–
    Mi 19.08.2020
    11:45–13:45
    11:45–
    Mo 17.08.2020
    22:05–00:10
    22:05–
    Mo 17.08.2020
    13:05–15:10
    13:05–
    So 16.08.2020
    22:05–00:10
    22:05–
    So 16.08.2020
    13:05–15:10
    13:05–
    Sa 15.08.2020
    16:25–18:30
    16:25–
    Sa 15.08.2020
    11:05–13:10
    11:05–
    Fr 14.08.2020
    16:25–18:30
    16:25–
    Fr 14.08.2020
    11:05–13:10
    11:05–
    Do 13.08.2020
    22:00–00:05
    22:00–
    Do 13.08.2020
    14:35–16:40
    14:35–
    Mi 12.08.2020
    22:00–00:05
    22:00–
    Mi 12.08.2020
    14:35–16:40
    14:35–
    Di 11.08.2020
    23:55–02:05
    23:55–
    Di 11.08.2020
    20:15–22:20
    20:15–
    Di 11.08.2020
    14:35–16:40
    14:35–
    Di 11.08.2020
    10:35–12:40
    10:35–
    Mo 10.08.2020
    23:55–02:05
    23:55–
    Mo 10.08.2020
    20:15–22:20
    20:15–
    Mo 10.08.2020
    14:35–16:40
    14:35–
    Mo 10.08.2020
    10:35–12:40
    10:35–
    Mo 10.08.2020
    02:00–04:00
    02:00–
    So 09.08.2020
    22:05–00:10
    22:05–
    So 09.08.2020
    18:10–20:15
    18:10–
    So 09.08.2020
    12:45–14:45
    12:45–
    So 09.08.2020
    02:00–04:00
    02:00–
    Sa 08.08.2020
    22:05–00:10
    22:05–
    Sa 08.08.2020
    18:10–20:15
    18:10–
    Sa 08.08.2020
    12:45–14:45
    12:45–
    Sa 08.08.2020
    00:20–02:25
    00:20–
    Fr 07.08.2020
    20:15–22:20
    20:15–
    Fr 07.08.2020
    16:35–18:35
    16:35–
    Fr 07.08.2020
    10:50–12:55
    10:50–
    Fr 07.08.2020
    00:20–02:25
    00:20–
    Do 06.08.2020
    20:15–22:20
    20:15–
    Do 06.08.2020
    16:35–18:35
    16:35–
    Do 06.08.2020
    10:50–12:55
    10:50–
    Mi 05.08.2020
    21:50–23:55
    21:50–
    Mi 05.08.2020
    14:30–16:35
    14:30–
    Di 04.08.2020
    21:50–23:55
    21:50–
    Di 04.08.2020
    14:30–16:35
    14:30–
    Di 04.08.2020
    00:20–02:30
    00:20–
    Mo 03.08.2020
    20:15–22:20
    20:15–
    Mo 03.08.2020
    16:35–18:35
    16:35–
    Mo 03.08.2020
    10:50–12:55
    10:50–
    Mo 03.08.2020
    00:20–02:30
    00:20–
    So 02.08.2020
    20:15–22:20
    20:15–
    So 02.08.2020
    16:35–18:35
    16:35–
    So 02.08.2020
    10:50–12:55
    10:50–
    So 02.08.2020
    00:15–02:20
    00:15–
    Sa 01.08.2020
    20:15–22:15
    20:15–
    Sa 01.08.2020
    01:35–03:40
    01:35–
    Sa 01.08.2020
    00:15–02:20
    00:15–
    Fr 31.07.2020
    20:15–22:15
    20:15–
    Fr 31.07.2020
    01:35–03:40
    01:35–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

    • am

      Starker Film über Recht, Unrecht und Vergeltung über die Zeit des 2. Weltkrieges. Über familiären Verwicklungen und die Schwierigkeit und Erwartung: was ist loyal und wo fängt Befangenheit an.

      Wurde das Dreher-Gesetz dazu verabschiedet um Kriegsverbrecher zu schützen? Man könnte das so meinen ...

      Was mir Missfallen hat, ist, das Franco Nero ohne Tränen 😭 heult. Ein guter Schauspieler muss die Tränen kullern lassen können.
      • am

        Erklärung zum Dreher-Gesetz:

        Mord verjährt nicht.
        Totschlag verjährt nach 20 Jahren.

        Hier werden Kriegsverbrechen, also Mord, in Totschlag umgewandelt. Somit sind all diese Verbrechen, zu diesem Zeitpunkt des erlassenen Gesetzes, verjährt.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Der Fall Collini online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Der Fall Collini – News