Fernsehfilm in 4 Teilen, Folge 1–4weiter

    • In einem kleinen Ort der Mancha in Spanien lebt in seinem alten Haus der Landedelmann Don Quijano, ein Hagestolz und seltsamer Kauz, der nur eine Leidenschaft kennt, die Lektüre von Ritterromanen. Er ist so besessen, dass er die phantastischen Abenteurer der Romane für Wirklichkeit und ihre Helden für Zeitgenossen hält. Eines Tages beschließt er, zusammen mit seinem Nachbarn Sancho Pansa, den er sich als Knappen auserwählt hat, und seiner getreuen

      Stute Rosinante als fahrender Ritter Don Quijote de la Mancha in die Welt zu ziehen, Abenteuer zu bestehen und Unrecht zu bekämpfen. In einem Dorf treffen sie auf Wäscherinnen, die Don Quijote für verzauberte Prinzessinnen hält. Eine von ihnen, Aldonza, erwählt er im stillen als „Dulcinea“ zur Dame seines Herzens, um derentwillen er Gefahren und Leiden zu ertragen gewillt ist. In einer Herberge lässt Don Quijote sich vom Wirt zum Ritter schlagen. Danach stürzt sich der tatendurstige in die verschiedensten Abenteuer, deren letztes so übel ausgeht, dass er zu Hause tagelang das Bett hüten muss. (Text: ZDF Theaterkanal)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 08.10.1965 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Don Quijote lässt sich nicht davon abbringen, erneut in die Welt zu ziehen und Abenteuer zu bestehen, die auf eingebildeten und idealisierten Umständen beruhen. So verhilft er einem Trupp Sträflinge zur Flucht, „ersticht“ sämtliche Weinschläuche in einer Herberge und besteht seinen berühmten Kampf, den gegen die Windmühlenflügel. (Text: ZDF Theaterkanal)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 15.10.1965 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Sancho Pansa soll überredet werden, sich von den verrückten Unternehmungen seines Herrn zu distanzieren. Während er noch hin- und hergerissen ist zwischen Vernunft und Loyalität gegenüber Don Quijote, droht diesem die Verhaftung, die sich aber wunderbarerweise abwenden lässt. Trotzdem gelingt es dem Pfarrer und dem Barbier, mit Sancho Pansas Hilfe Don Quijote „einzufangen“. Doch dieser scheint mittlerweile einflussreiche Gönner gewonnen zu haben und wird auf das Schloss des Herzogs eingeladen. Dort hat man aber nur ein grausames Spiel mit ihm im Sinn, man will ihm eine Vorstellung bieten, die den Ritter „kurieren“ und zur allgemeinen Abwechslung und Erheiterung beitragen soll. (Text: ZDF Theaterkanal)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 22.10.1965 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Der Herzog treibt den Spaß mit dem „Ritter von der traurigen Gestalt“ Don Quijote weiter. Seine Gunst hat sich unterdes dem Knappen Sancho Pansa zugewandt, den er – wie dieser es von seinem Herrn versprochen bekommen hatte – zum Gouverneur einer Insel ernennt. Da aber der gewitzte Sancho Pansa nicht müßig ist und die Regierung wirklich ernst nimmt, korrupte Beamte einsperren lässt und Ähnliches, beschließt der Herzog ganz schnell wieder, ihn zu entmachten und einen Aufstand anzuzetteln. Der zwar gerechte, aber nicht sehr mutige Sancho Pansa flieht und trifft wieder auf seinen alten Herrn. Sie bestehen noch weitere Abenteuer, bis Don Quijote in einem inszenierten Kampf dem „Weißen Ritter“, hinter dem sich der Barbier verbirgt, unterliegt und sein Elan gebrochen ist. Er kommt nach Hause und stirbt. (Text: ZDF Theaterkanal)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 29.10.1965 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Don Quijote von der Mancha im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …