Miniserie in 3 Teilen, Folge 1–3weiter

    • Folge 1 (25 Min.)

      Der Vater ist nie da, und die Mutter macht dauernd Diät. Der elfjährige Sven kann sich kaum noch erinnern, wann die ganze Familie das letzte Mal um einen Tisch versammelt war. Aber er findet seine Eltern in letzter Zeit sowieso uncool. Sven bewundert den lässigen Robert, der leider nichts von ihm wissen will. In einer Sternschnuppennacht verändert Svens Leben sich plötzlich radikal: Mitten in der Nacht plumpst etwas durchs Dachfenster und rollt unter sein Bett. Nach dem ersten Schreck angelt Sven das piepende kleine Ding hervor. Es sieht merkwürdig aus. Plötzlich ersteht aus diesem Ding ein aufregend lebendiges Hologramm, das exakte Abbild von Svens Schlafhasen, den er so sorgfältig unter seinem Bett versteckt hält! Und dieses Hasen-Holly kann sprechen! Es verlangt dringend Energie, aber die Steckdose verweigert es. Zu Svens Erstauen verzehrt das Ding Äpfel! Kalorien sind schließlich auch Energie. Von nun an hat Sven keine ruhige Minute mehr. Ständig nimmt der Appetit seines neuen Freundes zu und verlangt nach einem Partner. Zu Svens Entsetzen scheint sich dieser Partner bei der dicken Lisa aufzuhalten. Und mit der will Sven überhaupt nichts zu tun haben. Doch das Holly hat eindeutig die besseren Argumente. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 16.12.2003 KI.KA
    • Folge 2 (25 Min.)

      Nachdem der zwielichtige Geschäftspartner von Svens Erfindervater den Holly-Hasen einmal zu Gesicht bekommen hat, ist er wild entschlossen, sich diese sensationelle neue „Technik“ unter den Nagel zu reißen. Als er Sven bis in die Schule verfolgt, erkennt der gerissene Robert seine Chance. Er bietet Schüttner ein Geschäft an. Sven und Lisa haben derweil andere Sorgen: Einen Tag vor Ablauf der Frist meldet sich endlich der Finder eines dritten Hollys auf der Homepage, die Sven eingerichtet hat: Leider sitzt Werner in Grabenhorst und kommt da auch nicht weg. Doch auf dem Computer erscheint plötzlich ein Link zu einem Ökocamp, das, welch Überraschung, in Grabenhorst stattfindet. Also beschließen Lisa und Sven, in dieses Sommercamp zu fahren. Leider haben sie dabei nicht an Svens Eltern gedacht, die mit ihrem Sohn unbedingt in den Urlaub fahren wollen. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 17.12.2003 KI.KA
    • Folge 3 (25 Min.)

      Nach langen Diskussionen mit seinem Eltern hat Sven es schließlich doch noch geschafft: Er darf mit Lisa nach Grabenhorst ins Sommercamp fahren. Doch als Sven und Lisa den Bus besteigen, erwartet sie eine böse Überraschung. Robert und seine rechte Hand, der bullige Patrick, fahren ebenfalls ins Sommercamp. Dabei steht Robert bestimmt nicht auf Entdecke-den-Wald-Spiele! Sven erkennt Roberts wahre Interessen. Um Zeit zu gewinnen, und damit Robert sie nicht sofort an Schüttner verrät, bietet Sven ihm an, ihn zu dem dritten Holly zu führen! Lisa ist entsetzt. Dabei hatte sie doch gerade angefangen, dem „Schisser“ zu vertrauen! Doch bald begreift Lisa Svens Doppelspiel. Erst in letzter Sekunde gelingt es den beiden mit Werners Hilfe, mit allen drei Hollies zu fliehen. Doch Patrick hat den fiesen Schüttner, der die Hollies unbedingt in seinem Besitz bringen will, bereits informiert, und schon taucht dieser bei Werner im Altersheim auf. Die Rettung der Hollies droht zu scheitern. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 18.12.2003 KI.KA

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Hollies im Fernsehen läuft.