Der Hobbyist – Deutschland hat Freizeit

    zurückStaffel 2, Folge 1–4

    • Staffel 2, Folge 1 (44 Min.)

      In dieser Folge stürzt sich Tommy Scheel in ein Abenteuer auf vier Rädern. Kein Geringerer als der amtierende Titelhalter macht den „Hobbyisten“ fit für die europäische Driftmeisterschaft. Denn das Lenkrad-Drehen auf dem Asphalt will gelernt sein. Anschließend geht es mit Colt und Cowboyhut zum Westernschießen nach Edderitz. Dort muss der Düsseldorfer seine Treffsicherheit unter Beweis stellen. Und zu guter Letzt schwingt sich Tommy als blutiger Anfänger auch noch auf ein Polopferd und gibt als Hirschrufer sein Bestes. (Text: DMAX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 19.08.2014 DMAX
    • Staffel 2, Folge 2 (44 Min.)

      Drängeln, rasen, schubsen: Tommy Scheel versucht sich in dieser Folge als Stock-Car-Fahrer. Um gegen die Profis auf dem Ovalkurs zu bestehen, muss der „Hobbyist“ hinter dem Lenkrad alles geben. Eine harte Mission, die ihm einiges abverlangt. Danach lernt der Düsseldorfer bei einem Experten, wie man antike Waffen nachbaut, und tritt bei den Tipp-Kick-Meisterschaften gegen virtuose Ballkünstler an. Beim großen Finale frönt der Hobby-Entdecker auf Europas größter Scifi-Messe außerdem dem Star-Wars-Kult und übt sich in klingonischer Kampfkunst. (Text: DMAX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 26.08.2014 DMAX
    • Staffel 2, Folge 3 (44 Min.)

      Leben wie vor 1000 Jahren: Einmal im Jahr verwandeln Hobby-Nordmänner aus ganz Europa das Veranstaltungsgelände am Ufer des Ostseefjords Schlei in eine der größten Wikingersiedlungen Europas. Und mittendrin – der „Hobbyist“. Anschließend gibt Tommy als Baggerfahrer sein Bestes und hält seine Gegner beim „Jugger“, einem actiongeladenen Mannschaftssport, mit der sogenannten „Pompfe“ auf Distanz. Und beim Bobbycar-Rennen lautet die Devise: Wer bremst, verliert! Dabei donnert der Hobby-Entdecker mit bis zu 100 km/h einen Abhang hinunter. (Text: DMAX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 02.09.2014 DMAX
    • Staffel 2, Folge 4 (44 Min.)

      Extremsport bei frostigen Temperaturen: Hobby-Entdecker Tommy Scheel quält sich in dieser Episode gemeinsam mit 3000 weiteren Teilnehmern über einen 26 Kilometer langen Hindernisparcours. Beim „Braveheart Battle“ ist Durchhaltevermögen gefragt. Dieser Lauf ist nichts für zart besaitete Naturen. Danach wechselt der „Hobbyist“ ins Führerhaus eines 500 PS starken Lkws. Doch der Motorleistung kommt beim „Truck Trial“ eher sekundäre Bedeutung zu. Hier zählt vor allem Geschicklichkeit. Und beim „RC Racing“ kommt es, ähnlich wie in der Formel 1, auf die Technik an. Die ferngesteuerten Modellflitzer erreichen Geschwindigkeiten bis zu 120 km/h. (Text: DMAX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 09.09.2014 DMAX

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der Hobbyist – Deutschland hat Freizeit im Fernsehen läuft.