15 Folgen (Deutsche Folgen), Folge 1–15

    • Folge 1

      Heute dreht sich alles um ein Haifischbaby, dem Stephen und Gail auf die Welt geholfen haben. Außerdem erläutern die beiden den Unterschied zwischen Leopard, Gepard und Jaguar. Die Zuschauer erfahren, dass Waschbären nichts mit Waschbärhunden gemein haben und werden obendrein Zeuge einer nicht ganz ungefährlichen Rettungsaktion: Ein ausgewachsener Alligator hat sich verirrt. Zum Abschluss gibt es noch eine eigenwillige Ente mit einer besonderen Vorliebe für asiatische Fast-Food-Menüs. (Text: Super RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 26.08.2006Super RTL
    • Folge 2

      Heute wird es spannend. Stephen und Gail stellen ein Mädchen aus Florida vor, das beim Baden im Meer einem Bullenhai begegnet ist. Wie hat sie reagiert? Außerdem wollen die Moderatoren wissen, wie giftig manche Spinnenarten wirklich sind. Und wo leben die gefährlichsten Arten? Anschließend lernen wir den Unterschied zwischen Alligatoren und Krokodilen kennen. Und können zusehen, wie man ein Igel-Tipizelt baut. (Text: Super RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 27.08.2006Super RTL
    • Folge 3

      Können Elefanten baden? Und ob! Stephen und Gail liefern heute den Beweis. Sie tauchen mit einem echten Elefant ins Wasser. Außerdem basteln sie eine Schmetterlingsfutterstation mit eingebauten ultravioletten Landebahnmarkierungen. Wozu das gut ist? Hier erfahrt ihr’s. Zu Gast im Studio ist übrigens eine sonderbare Spanieldame, die alles frisst, was nicht niet- und nagelfest ist. Unter anderem 600 Kieselsteine. Klingt unglaublich, ist aber wahr! Zum Schluss erläutern Stephen und Gail noch, wie man Wiesel und Hermelin voneinander unterscheidet. (Text: Super RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 28.08.2006Super RTL
    • Folge 4

      Mal ehrlich: Schlittenhunderennen klingt nach einem Riesen-Spaß! Stephen und Gail machen einen Crashkurs, müssen aber feststellen, dass es gar nicht so einfach ist, im Sattel bzw. auf dem Schlitten zu bleiben. Von den Blessuren mal ganz abgesehen! Viel zu staunen gibt es auch bei diesen Tieren: Känguruh, Nerz und Halsbandsittich. Sie kommen aus weit entlegenen Ländern. Sind aber mittlerweile auch bei uns beheimatet. Wieso das? Und wo leben sie genau? Außerdem geben Stephen und Gail einem ägyptischen Schmutzgeier eine harte Nuss zu knacken. Oder besser gesagt: ein hartes Straußenei. Das soll der Geier öffnen. Bloß wie? (Text: Super RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungDi 29.08.2006Super RTL
    • Folge 5

      Kennt ihr einen Krabbeltierfänger? Stephen und Gail zeigen, wie man mit seiner Hilfe größere Käfer und Spinnen einfangen kann. Außerdem müssen die beiden auf dem wohl bequemsten Reittier der Welt ein Rennen bestreiten: auf einem Kamel. Spannend wird es auch im Studio, denn heute ist der indische Tiger zu Gast, von dem es heißt, dass er sehr gefährlich werden kann. Stimmt das? Nicht ungefährlich ist auch die Blauringkrake, über die wir heute eine Menge lernen. Ihr Gift soll tödlich sein. (Text: Super RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungMi 30.08.2006Super RTL
    • Folge 6

      Das kann doch nicht wahr sein: Eulen können Skateboard fahren? Und ob. Stephen und Gail liefern den Beweis. Außerdem können wir heute beobachten, was geschieht, wenn Stephen seine Hand in ein Becken mit hungrigen Piranhas steckt. Ins Studio haben Gail und Stephen Hund Waldo geladen. Der hat einst ein ganzes Messer verschluckt – und ist trotzdem putzmunter. Und eine gute Nachricht gibt es von den asiatischen Schwarzbären: sie sind hauptsächlich Vegetarier. Ganz schön beruhigend, wenn man sich ihre scharfen Zähne und Krallen anschaut… (Text: Super RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungDo 31.08.2006Super RTL
    • Folge 7

      Gehören Chamäleons zur Gattung der Echsen? So ist es! Eidechsen, garstige Leguane und riesige Warane sind ebenfalls alles Echsenarten. Und nicht nur das: sie alle können als Haustiere gehalten werden. Aber leicht, so viel sei schon verraten, ist das nicht. Stephen und Gail erklären, warum. Und wie man die Tiere artgerecht unterbringt. Außerdem begrüßen die beiden heute im Studio einen echten Brocken: das dickste und größte Kaninchen der Welt. „Tarzan“ steht dank seinen Maßen im Guinness Buch der Rekorde. Auf der großen Raubvogelschau in Faversham in Kent, muss Stephen vor Publikum mit einem Caracara, einem amerikanischen Greifvogel, auftreten. Alles läuft gut, bis der Vogel Appetit auf Pommes Frites bekommt und ausbüxt. Und noch eine schwere Aufgabe steht Stephen bevor: er hilft Tierpflegern dabei, ein Nashorn mit einem Chip zu versehen. Als das aufgebrachte Tier den Geländewagen rammt, bekommt Stephen es doch ein bisschen mit der Angst zu tun. (Text: Super RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungFr 01.09.2006Super RTL
    • Folge 8

      Können Schildkröten schnorcheln? Kann ein Schäferhund besser tanzen als Gail? Gibt es Menschen, die sich um Aasgeier kümmern? Können Schlangen wirklich ein Ei fressen, das viel, viel größer ist als ihr eigener Kopf? All diesen Fragen gehen Stephen und Gail heute auf den Grund. Außerdem besuchen sie in Südafrika ein Krankenhaus für wilde Tier und erklären, dass man auch in heimischen Gefilden auf recht wilde Raubkatzen treffen kann. (Text: Super RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 20.01.2007Super RTL
    • Folge 9

      Eignen sich Ratten als Haustiere? Sind Paviane gefährlich? Sind eklige Maden hilfreich? Diesen Fragen gehen Stephen und Gail heute nach. Natürlich findet auch wieder der Intelligenztest statt. Es treten heute Schwein gegen Schäferhund an. Und dann gibt es noch viele Tipps zum Thema „Schlangen als Haustiere“. Als Reiseziel steht Südafrika auf dem Programm. Dort kann man nämlich nicht nur auf gefährliche Raubkatzen, sondern auf wütende, schwarze Büffel treffen. Außerdem stellt Stephen heute ganz besondere Gäste vor: einen Blutegel und ein Minipferdchen. (Text: Super RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 27.01.2007Super RTL
    • Folge 10

      Können Tiere ohne Federn, Frösche zum Beispiel, auch fliegen? Dürfen Chinchillas baden? Gibt es Eidechsen, die ihren Regenschirm am Hals tragen? Können Riesenschlangen auf der Jagd sein und trotzdem liegen bleiben? Diesen Fragen gehen Stephen und Gail heute nach. Außerdem wollen sie wissen, ob Otter und Elefanten Bilder für wohltätige Zwecke malen können und ob es Haustiere gibt, die nicht nur wenig Platz, sondern auch wenig Pflege brauchen. Und ganz nebenbei erfahren die jungen Zuschauer, wer die bedrohte Tierwelt in Südafrika vor dem Aussterben bewahrt. (Text: Super RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 03.02.2007Super RTL
    • Folge 11

      Stephen und Gail besuchen heute die Kinderstube zweier Löwenjungen, die sich dort spielerisch auf ihr Leben als Raubtier vorbereiten. Außerdem helfen sie einem Schlangenbaby auf die Welt, stellen den Zuschauern die kleinste und die größte Eule der Welt vor, zeigen, wie man eine Tierspurenfalle basteln kann und bauen einen Miniaturgartenteich. Besucher im Studio sind heute zwei kleine Lemuren, die in der Lage sind, mittels ihrer Schwänze zu kommunizieren. (Text: Super RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 10.02.2007Super RTL
    • Folge 12

      Stephen und Gail haben heute einen ganz besonderen Test vor. Sie wollen zeigen, wie intelligent und beweglich Tintenfisch sind. Nachdem die Zuschauer erfahren haben, dass Füchse und Waschbären zwar auf verschiedenen Erdteilen zu Hause sind, aber dennoch viele Gemeinsamkeiten haben, wird es für Stephen tierisch aufregend. Er muss nämlich dem Killerwal Kim eine Blutprobe entnehmen. Neben den tierischen Studiogäste -einer giftspritzenden Mordwanze und dem erstaunlich starken Känguru Sydney – ist heute auch ein menschlicher Gast zu Besuch. Er hat als kleines Kind auf wunderbare Weise den Sturz in ein Gorilla-Gehege überlebt. (Text: Super RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 17.02.2007Super RTL
    • Folge 13

      Stephen und Gail haben heute ganz besondere Gäste: nämlich den kleinsten und den größten Hund der Welt und den kleinen Josh, der in Südwales von einer mysteriösen Raubkatze angefallen wurde. Außerdem geht es noch um ganz große und kleine Pferde, schwimmende Elefanten, Fledermäuse mit Durchfall, Vögel, die sich zu Blutsaugern entwickeln können und um ein schwimmendes Stromkraftwerk. Und so ganz nebenbei muss Stephen auch noch seine große Angst vor Schlangen überwinden… (Text: Super RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 24.02.2007Super RTL
    • Folge 14

      Ob Gail wohl Angst hat? Sie soll heute nämlich einem Killerwal die Zähne und die Nase putzen. Stephen hat es besser getroffen: Er darf wölfisch lernen. Natürlich versucht er sofort, mit Wölfen zu reden. Dann zeigen Stephen und Gail, wie man ein Haus für Blindschleichen baut. Und Riesenkrabbe Charlie beweist den Zuschauern, wie stark sie ist. Sie kann nämlich ein Acrylrohr problemlos durchzwacken. Außerdem wird ein besonderes Tier vorgestellt: die Briefschnecke. Zu Gast im Studio heute: die Riesenspinnenkrabbe, die bis zu 3,80 Meter lang werden kann und die Geißelspinne, die obwohl sie fast blind ist, ein ausgezeichneter Jäger ist. (Text: Super RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 03.03.2007Super RTL
    • Folge 15

      Können Hühner hypnotisiert werden? Dieser Frage gehen Gail und Stephen heute nach. Außerdem bekocht Stephen einen silbrigen Krallenaffen. Das Tier ernährt sich von Gummiarabikum und Stephen kocht extra für ihn eine Klebstoffsuppe. Zu Gast im Studio ist ein Nil-Krokodil. (Text: Super RTL)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 15.09.2007Super RTL

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Brilliant Creatures – Einfach tierisch im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…