zurückFilmfassung, Seite 1

    • 90 Min.

      Der elfjährige Andy und seine fünfjährige Schwester Sammy sollen nach dem Tod ihrer Eltern in verschiedenen Waisenhäusern untergebracht werden. Um diesem Schicksal zu entgehen, fliehen die Kinder in den australischen Busch. Sie wollen sich zur Hafenstadt Perth durchschlagen, um von dort aus zu den Großeltern nach England zu reisen. Als blinde Passagiere natürlich, denn Geld haben sie keines. Die Flucht der Geschwister löst im ganzen Land tiefe Betroffenheit aus, das veraltete Waisenhausgesetz gerät ins Kreuzfeuer der Kritik. Die Polizei durchkämmt den Busch, die Zeitungen veröffentlichen Suchmeldungen, die Regierung ruft Sondersitzungen ein. Aber Andy und Sammy bleiben verschwunden. Ein großes Buschfeuer macht schließlich alle Hoffnungen zunichte, die beiden noch lebend zu finden. Doch die Flucht nimmt ein glückliches Ende. Der Eingeborene Frank Smith hat sich der Kinder angenommen und bringt sie wohlbehalten nach Perth. (Text: KI.KA)

      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Allein durch die Wildnis im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …