Zum Stanglwirt

    Zum Stanglwirt

    D 1993–1995
    Deutsche Erstausstrahlung: 01.10.1993 RTL

    In einem Dorf irgendwo im tiefsten Bayern steht die Kneipe „Zum Stanglwirt“. Hier treffen sich die Männer des Dorfes regelmässig, um bei einem Bier mit dem Wirt Peter Stangl (Peter Steiner) über Gott und die Welt und vor allem ihre Frauen zu diskutieren. An die Wirtschaft angeschlossen ist die hauseigene Metzgerei, wo sich die Damen des Dorfes gerne bei Erna, der Frau des Stanglwirts, zum Tratschen treffen. Die privaten Probleme der Grossfamilie Stangl beschäftigen meist die ganze Gemeinde, da jeder jeden kennt und meist alle vom Briefträger bis zum Pfarrer irgendwie involviert sind. Mit dem gemütlichen Leben vom Stanglwirt scheint es aber vorbei zu sein, als eines Tages seine herrschsüchtige Schwester Leni beschliesst bei ihm einzuziehen. – Die bayrische Sitcom ist wie ein Volkstheaterstück aus PETER STEINER’S THEATERSTADL inszeniert. (Text: Helmprobst)

    Zum Stanglwirt auf DVD

    Zum Stanglwirt – Community

    Gerstung.rolf (geb. 1946) am 25.09.2015: Da hast du recht unvergessen ich habe die ganze Serie und auch den stangelwirt klasse
    Beate (geb. 1976) am 07.09.2014: Ja. Ich würde Gerda auch gerne mal treffen. Finde sie toll. Lustig. Schade, dass Peter Steiner schon verstorben ist.
    alexander joos (geb. 1986) am 05.09.2012: Es ist schade das die serie zum stangelwirt nicht mehr gesendet wird es war immer so schön lustig besonders das froilein frieda oder der herr lehrer holdendolt
    Krissi am 02.05.2011: Hallo Elisabeth ich bin ganz deiner Meinung! Der Stangelwirt und der Theaterstadel ist das beste was es auf der Welt gibt! Ich freue mich jedes mal wenn ich mir meine Sammlung ansehen kann und bi´n sehr stolz darauf! Krissi
    4567! am 26.04.2011: Hallo David ja das stimmt in den 80ern gab es schon Peter Steiner´s Theaterstadel! Habe auch einige Folgen davon gesehe und ich muss ganz ehrlich sagen das sie sehr gut waren!4567!

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    41-tlg. dt. Sitcom.

    Der grantige Urbayer Peter Stangl (Peter Steiner sen.) ist der Besitzer des Wirtshauses „Zum Stanglwirt“. Zu dem Familienbetrieb gehört auch eine Metzgerei. Die Großfamilie besteht neben Peter aus seiner Frau Erna (Erna Wassmer), dem ältesten Sohn Stefan (Egon Biscan), dessen Frau Christa (Christiane Blumhoff), ihren Kindern Steffl (Winfried Frey) und Silvie (Petra Auer), Peters und Ernas Sohn Thomas (Rudi Decker) sowie Peters Schwester Leni (Gerda Steiner-Paltzer), die ebenfalls bei Stangls wohnt. Im Betrieb arbeiten die vorlaute Gerdi (Gerda Steiner jun.) und Kellner Toni (Frank Schröder), auf den Silvie ein Auge geworfen hat. Mit dem Bürgermeister (Manfred Maier), dem Pfarrer (Wolfgang Völz), dem Kaplan (Hansi Kraus) und anderen Bewohnern des Orts legt sich Peter Stangl regelmäßig an, weil er sich immer wieder gegen Vorhaben der Gemeinde, etwa Baumaßnahmen, stellt.

    Das komplette Ensemble aus Peter Steiners Theaterstadl spielte die Hauptrollen in dieser Serie, die als Kurzaufführungen auch in dem Theater aufgezeichnet wurden. Die halbstündigen Folgen liefen mit sensationellem Erfolg freitags um 21.15 Uhr bei RTL. Steiners Truppe erreichte fantastische neun Millionen Zuschauer und damit die doppelte Quote der regulären Aufführungen des Theaterstadls. Dennoch setzte RTL im Zuge einer Programmreform 1995 alle Sendungen mit Steiner ab. Zehn noch nicht gesendete Folgen liefen etwas später erstmals bei Super RTL, wo die Serie auch mehrfach wiederholt wurde.

    Auch interessant …