Bild: National Geographic Channel
    Zuhause in Bagdad – Bild: National Geographic Channel

    Zuhause in Bagdad

    USA 2008 (Hometown Baghdad)

    Adel, Ausama und Saif leben an einem Ort, der immer wieder von Selbstmordanschlägen und Raketenangriffen erschüttert wird. Ihre Heimat ist die irakische Hauptstadt Bagdad. Die zweiteilige Dokumentation „Zuhause in Bagdad“ zeigt das Leben im Irak einmal nicht so, wie westliche Zuschauer es aus Nachrichtensendungen gewohnt sind. Der Film widmet sich dem Alltag dreier Studenten, die sich in einem von jahrzehntelanger Diktatur und verheerenden Kriegen gezeichneten Land eine Zukunft aufbauen wollen. (Text: Nat Geo People)