Tonspur – Der Soundtrack meines Lebens

Tonspur – Der Soundtrack meines Lebens

CH 2010–2012
Deutsche Erstausstrahlung: 04.08.2010 3sat

Kann man aufgrund einer Musikliste einen Menschen erkennen? Genau das versucht die neue Sendung „Tonspur – der Soundtrack meines Lebens“. Ausgangspunkt ist eine vom Gast erstellte „Playlist“ von rund zehn Musiktiteln, die ihn in seinem Leben berührt und begleitet haben und mit denen er besondere Erlebnisse verbindet. Dieser Liste nimmt sich dann ein dreiköpfiges „Profiler“-Team an, ohne zu wissen, wer dahinter steckt: Tamara Conniff, Tim Renner und Reto Bühler kommen dem bekannten Unbekannten näher, indem sie sich auf dessen „Tonspur“ machen. Hat sich da jemand zum Beispiel Jimmy Cliffs „You Can Get It If You Really Want“ zum Lebensmotto gemacht? Warum setzt jemand Elvis Presleys „Fever“ auf seine Liste? Was für eine Person mag die Jackson 5 und gleichzeitig „The Pot“ von Tool? Und wer wagt es, Heintjes „Heidschibumbeidschi“ auf seine Liste zu setzen?

Nina Brunner unterhält sich mit dem jeweiligen Gast über „seine“ Musik – und erfährt dabei oft unerwartete Aspekte aus seinem Leben. Dazwischen gibt es immer wieder Clips und Konzertausschnitte der ausgewählten Titel. Am Ende der Sendung stellen die Profiler ihr „Phantombild“ vor – und erleben bei der Bekanntgabe des Gastes so manche Überraschung. (Text: 3sat)

Tonspur – Der Soundtrack meines Lebens – News
Mitwirkende
ModerationNina Brunner
Auch interessant …